Mehrere Möglichkeiten, auf Japanisch Nein zu sagen

[ADS] Werbung

In Japan kann es kompliziert sein, Nein zu sagen. Die Japaner verwenden das Wort „nein“ selten direkt, um jemandem etwas abzulehnen oder zu verweigern. Sie geben lieber eine indirekte Antwort, als mit einem einfachen Nein abzulehnen. Die Japaner schätzen Harmonie um jeden Preis, was es schwierig macht, bestimmte Wörter zu verwenden. In diesem Artikel werden wir uns verschiedene Möglichkeiten ansehen, um zu sagen nicht Auf Japanisch.

Die meisten sollten wissen, dass das Hauptwort verwendet wurde nicht, Es ist iie (いいえ). Es gibt auch das Wort nai (ない), das normalerweise am Ende von Verben als negativ hinzugefügt wird. Dies sind gebräuchliche Wörter, die häufig verwendet werden, aber die Japaner leugnen oder lehnen Dinge, die diese Wörter verwenden, normalerweise nicht ab.

Einige Japaner, denen es schwer fällt, einige Fragen zu beantworten, verwenden den Ausdruck Chotto (ちょっと), was so etwas wie „ein wenig warten“ oder „einen Moment“ bedeutet. Einige verstehen es bereits als einen Weg, Nein zu sagen, besonders wenn es um Fragen wie: Möchtest du morgen irgendwohin gehen? Was denkst du über etwas zu tun?

Mehrere Möglichkeiten, auf Japanisch Nein zu sagen

Mit anderen Worten, wenn jemand sagt, dass er über das Thema oder ähnliche Dinge nachdenken wird, wollte er möglicherweise nein sagen, aber er schämt sich. Ausdrücke wie kento sasete kudasaich (ich werde überlegen) oder kangaeteokimasu (Ich werde denken) können wichtige Worte sein.

Selbst wenn die Japaner eine Anfrage ablehnen, verwenden sie Ja, um Nein zu sagen. Beispiel: Wie würden Sie die Frage beantworten: Kannst du heute nicht kommen? Einige würden antworten - Nein, ich kann nicht. Die Japaner würden antworten Ja, ich kann nicht.

Iya [いや] und negative Begründung

Wenn man eine Frage auf Japanisch stellt, ist es unwahrscheinlich, dass eine japanische Person den Ausdruck iie [いいえ] verwendet, selbst wenn die Antwort nein lautet. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er nai [ない] verwendet oder nicht einmal das.

Oft antworten Japaner mit Lauten und begründen dies dann mit einem negativen Satz mit einem Verb, das auf „masen“ [ません] endet. Diese Geräusche vor der Antwort können normalerweise sein:

  • いや;
  • ああ;
  • あ;
  • や;
  • いえ;

Im wirklichen Leben ist „iya“ [いや] die gebräuchlichste Art, auf Japanisch Nein zu sagen. Seine Verwendung wird normalerweise durch den negativen Satz oder manchmal durch ein „nai desu“ [ないです] ergänzt.

Das große Problem ist, dass [いや] auch in einem positiven Satz verwendet werden kann, was einige Leute verwirren kann. In einigen Situationen wird es verwendet, um Überraschung oder Ausruf darzustellen.

Wenn er ein Kaufmann ist, kann er auch eine kürzere Version von „iie“ [いいえ] verwenden, indem er einfach „ie“ [いえ] sagt. Der Begriff [いいえ] wird meistens als „Gern geschehen“ oder „es war nichts als ein einfaches Nein“ verwendet.

Möglichkeiten, auf Japanisch Nein zu sagen

Andere Alternativen, um direkt Nein zu sagen, sind:

  • Dame (ダメ) - Es ist nicht gut, es kann nicht falsch verboten werden;
  • Dekinai (出来ない) - Ich kann nicht, ich kann nicht (tun);
  • Muri (無理) - Unmöglich, irrational, nicht zu rechtfertigen;

Die folgenden Wörter sind nicht unbedingt Ablehnungen, sondern können verwendet werden, um Anfragen als Nein abzulehnen oder abzulehnen:

  • Chigau (違う) - Anders, es ist nicht so, anders;
  • Kekkou desu (結構です) - Nein danke;
  • Kibishii (厳しい) - Schwierig, streng, intensiv (Bedingungen);
  • Ikemasen (行けません) - Ich kann nicht (gehen);
  • Taihen (大変) - sehr schwierig, schrecklich, immens, ernst, Problem;
  • Iya (嫌) unangenehm, widerstrebend;
  • Moushiwakenai (申し訳ない) Entschuldigung, es tut mir leid;
  • Bimyou (微妙) - schwierige, heikle, komplizierte Situation;
  • Isogashii (忙しい) - Sehr beschäftigt, beschäftigt;

Es gibt auch die verwirrenden uun (ううん). Dieser Ausdruck kann verwendet werden, um Nein zu sagen oder etwas zu leugnen, aber gleichzeitig, je nachdem, wie Sie sprechen, die uun Es kann ein Ja oder eine Bestätigung von etwas sein.

Mehrere Möglichkeiten, auf Japanisch Nein zu sagen
Wie sagt man nein zu Monika? (Doki Doki Literaturclub)

Nein sagen, richtig

Wenn Sie jemand zu etwas einlädt, können Sie die Ausdrücke einfach verwenden isogashii, ikemasen oder dekinai. Wenn jemand etwas Peinliches oder Unmögliches fragt oder vorschlägt, können Sie antworten. Muri, Dame, kekkou desu und taihen. Sehen Sie sich nur die Essenz und Bedeutung des Wortes an, um zu wissen, wie man es richtig verwendet.

Einige dieser Wörter sind nur dann sinnvoll, wenn Sie sie im Kontext oder in der Phrase verwenden. Denken Sie daran, immer Ausdrücke wie Ausreden (ごめんなささ) und Dank (ありがとう) zu verwenden, wenn Sie etwas ablehnen. Sie können etwas Positives über die Bestellung zitieren und ein "aber" (だけど) verwenden.

Das Wort dekinai was bedeutet, dass es nicht möglich ist, zeigt normalerweise das Bedauern des Sprechers, weil die Umstände es nicht anders zuließen. Wörter wie Moushiwakenai und Isogashii sind formell und werden bei der Arbeit oft verwendet. Wenn du sehr beschäftigt bist, ist es unwahrscheinlich, dass die Person dich zu einem anderen Tag oder so einlädt.

Dies waren einige der Möglichkeiten, auf Japanisch zu leugnen und Nein zu sagen, ohne das Wort zu verwenden. Ich hoffe, Ihnen hat dieser kurze Artikel gefallen. Wir freuen uns über die Aktien und Kommentare. Wir empfehlen auch zu lesen:

Teile diesen Artikel:

4 Gedanken zu „Diversas maneiras de dizer não em japonês“

  1. Ich könnte einen Beitrag verfassen, in dem die Verwendung von “ richtig ” auf Japanisch? Ich sehe, dass sie es sehr oft verwenden. Ich wollte wissen, ob es die gleiche Bedeutung hat wie unsere “ richtig ” (es ist nicht?)