Asagohan - Japanisches Frühstück

Teilen und ein geheimes Geschenk gewinnen!

Vielen Dank fürs Teilen! Dein Geschenk befindet sich am Ende der Seite! Viel Spaß beim Lesen!


Die Japaner trinken Kaffee auf unterschiedliche Weise, viele folgen der westlichen Art, einen Bagel oder etwas Leichtes zu essen, weil es schnell und billig ist. Aber traditionell ist das japanische Frühstück ein großes nahrhaftes Menü, ähnlich einem Mittagessen. In Japan heißt das Frühstück „Asagohan“.

Das Wort Asagohan [朝ご飯] bedeutet nicht Frühstück wie in Brasilien. Asahogan bedeutet wörtlich „Morgenreis“. Dieser Name macht durchaus Sinn, denn in Japan ist es üblich, Reis zum Frühstück zu essen. 

Die Speisen, aus denen traditioneller japanischer Kaffee besteht, sind praktisch die gleichen wie zum Mittagessen namens Hirugohan [昼ご飯] und zum Abendessen namens Bangohan [晩ご飯]. In diesem Artikel werden wir uns ein wenig mit den Arten des japanischen Frühstücks befassen.

Asahogan – Traditionelles japanisches Frühstück

Ein kleines traditionelles Frühstück besteht aus gedämpftem Reis, Miso-Suppe und verschiedenen Gerichten wie gegrilltem Fisch, Tamagoyaki (Omelett), Tsukemono (Konserven), eingelegtem Gemüse nach japanischer Art (wie Takuan oder Umeboshi), Nori (getrockneter Seetang), Natto und Andere.

Getränke sind normalerweise Milch, Kaffee, grüner Tee, englischer Tee und Orangensaft. In den meisten japanischen Restaurants, die morgens geöffnet sind, können Sie traditionellen japanischen Kaffee probieren.

Kaffee

Andere Zutaten, die normalerweise zu einem traditionellen japanischen Frühstück gehören, sind:

  • Gebratenes Schweinefleisch mit Ingwer.
  • Gemüsesuppe;
  • Sunomono - Süß-saurer Gurkensalat;
  • Oyakodon - Hühnchen und Eier auf Reis, dazu Miso-Suppe;
  • Sardinen.
  • Okayu - Reisbrei;
  • Speck, Wurst und anderes Fleisch.
  • Einige Toasts;
  • Brathähnchen mit Curry.
  • Mais uma bela manhã;
  • Gebratene Tofu- und Miso -Suppe wakame.
  • Ozoni - Suppe mit Mochi;
  • Eingelegte Paprikaschoten.
  • Kohl in Butter gekocht.
  • Tanuki Udon;

Einige der genannten Zutaten lassen sich leicht zu einem persönlichen Frühstück mischen.

Wenn Sie ein traditionelles japanisches Frühstück probieren möchten, können Sie in einem traditionellen Gasthaus wie Ryokan übernachten. Sie servieren einen vollen traditionellen Kaffee. Einige westliche Hotels servieren eher eine Mischung aus westlichem und traditionellem Kaffee.

Lesen Sie auch: Ryokan – Das charmante japanische Gasthaus

Frühstück auf den Straßen Japans

In Convenience Stores können Sie verschiedene Snacks für Ihren Kaffee kaufen, zum Beispiel: Nikuman, Onigiri, Karaage Es ist Oden. Ganz zu schweigen von industrialisierten Produkten wie verschiedenen Snacks, westlichen Broten und sogar dem ungewöhnlichen Yakisoba-Brot.

Auf dem Weg zur Arbeit können Sie an einem Automaten anhalten und sich ein heißes oder kaltes Getränk holen. Normalerweise nahm ich eine Schokolade mit Milch und Kaffee, ich hatte auch ein paar gute Vitamine und Energy-Drinks, um diese Wendung zu geben.

Auch sehen: Jihanki Shokudo - Restaurant für automatische Maschinen

Das am häufigsten konsumierte Brot in Japan heißt Shokupan, ähnlich wie ein Brotlaib. Die Bäckereien in Japan sind unglaublich, einige bieten All-you-can-eat-Essen, eine „Selbstbedienung“, bei der Sie auswählen, was Sie möchten, und unzählige Sorten von Brot und Süßigkeiten.

Wir empfehlen zu lesen: Japanische Bäckereien und japanisches Brot

Normalerweise passen sich einige Restaurants dem Zeitplan an, um Speisen von ihrer Speisekarte zu servieren. Typische japanische Gerichte können wie folgt aufgeführt werden:

  • Frühstück: Misosuppe, gedämpfter Reis, Natto und Algensalat;
  • Mittagessen: Soba-Nudeln in Dashi-Brühe, gegrillter Thunfisch, Kohlsalat und gekochtes Gemüse;
  • AbendessenNudelsuppe Udon, Fischbällchen, Edamame und in Essig eingelegtes Gemüse;
Asagohan - Japanisches Frühstück
Karagee und einige Konbini-Snacks

Westliches Frühstück in Japan

Wie im Westen essen japanische Kinder häufig Müsli mit Milch, heißer Schokolade und Fruchtsaft. Japanische Erwachsene (insbesondere jüngere) essen normalerweise Toast mit Butter oder Marmelade, Eiern und Gemüsescheiben und trinken Kaffee oder Säfte.

Andere Zutaten, die normalerweise ein japanisches Frühstück im westlichen Stil begleiten, sind:

  • Früchte;
  • Brot vom Konbini;
  • Joghurt;
  • Brot mit Käse und Sahne.
  • Omelett mit Spinat;
  • Onigiri;

Als ich im japanischen Haus übernachtete, machten sie ein großes Festmahl für ein einziges Frühstück. Es gab Obst, sie frittierten Würstchen, es gab verschiedene Brotsorten, Schinken, Mozzarella, Joghurt, Saft, Tee und Kaffee. Es gab auch Misoshiro.

Wir empfehlen zu lesen: Misoshiro – Die köstliche japanische Suppensuppe

Asagohan - Japanisches Frühstück
Bäckereien in Japan

Japaner, die normalerweise ein westliches oder persönliches Frühstück haben, müssen sich nicht die Mühe machen, sie gehen direkt zu einem Konbini oder Restaurant, dies macht die Auswahl endlos.

Wenn ein Japaner eine Cup Noodle essen möchte, einen Snack, a Nikuman oder ein Reisbällchen (sehr häufig) kaufen Sie es einfach. Wenn ein Japaner will, kann er jeden Tag etwas anderes essen.

Und du, der du in Japan lebst? Was frühstückst du normalerweise?

Lesen Sie weitere Artikel auf unserer Website

Danke fürs Lesen! Wir würden uns aber freuen, wenn Sie einen Blick auf weitere Artikel unten werfen:

Lese unsere beliebtesten Artikel:

Kennen Sie diesen Anime?

Vielen Dank fürs Lesen und Teilen! Holen Sie sich Ihr Geschenk: