Japanische Bäckereien und japanisches Brot

Japans Bäckereien (beekarii - ベーカリー) sind das wahre Brotparadies. Es ist möglich, unendlich viele Brotsorten aller Preise und Geschmäcker zu finden. Im Gegensatz zu Bäckereien in Brasilien wählen Sie in Bäckereien in Japan alle Ihre Brote aus und bringen sie zur Kasse. Sie sind vollständig verfügbar. Ich weiß immer noch nicht, wie sie keine Probleme mit Fliegen haben.

Die erste Bäckerei wurde 1869 eröffnet. Die Bäckerei wurde von Yasubei Kimura, einem alten Samurai, gegründet. Seine Bäckerei befindet sich in Tokio und trägt den Namen Buneidou (heute heißt sie: Kimura-ya)

Das erste echte japanische Brot wurde von Kimura mit dem Namen hergestellt Anpan. Hergestellt aus Sakedane (Reis) Hefe - die dem Brot ein besonderes Aroma verleiht - und gefüllt mit Anko (Azuki Bohnenpaste, die in traditionellen Süßwaren weit verbreitet ist).

Am 4. April 1875 produzierten sie eine spezielle Version für Kaiser Meiji, die mit Sakura-Blütenblättern hergestellt wurde, damit er seinen Frühlingsspaziergang unternehmen konnte. Aus diesem Grund wurde Brot immer beliebter und das Datum wurde bekannt als Anpan.

Der japanische Verbraucher dürstet nach Nachrichten. Aus diesem Grund gibt es Tausende von Broten und Aromen. Lassen Sie uns einige der revolutionären Brote untersuchen.

Japanische Brotsorten

Zusätzlich zu den genannten gibt es Tausende von Brotsorten Anpan. Wir werden die bekanntesten erwähnen, aber es ist erwähnenswert, dass es nicht einmal 10% der Brotsorten gibt, Japan existiert voller Kreativität und kann je nach Jahreszeit variieren, ganz zu schweigen von limitierten Auflagen.

Japanische Bäckerei und japanisches Brot

yakisoba-pan - Richtig, Yakisoba-Brot, ein einfaches Brot, das mit den berühmten gebratenen Nudeln gefüllt ist, ist billig und bei Studenten sehr beliebt. Auf dem Foto sehen Sie auch Brote mit Teriyaki und Shumai.

kare-pan - Ein gebratenes Currybrot. Es ist normalerweise knusprig, mit einem weichen Brot und einer sehr würzigen Füllung. Es ist üblich, andere Brote im gleichen Stil zu finden, die mit anderen Dingen gefüllt sind.

meron-pfanne (メロンパン?) oder Melonenbrot. Es ist ein weiches, rundes Brot mit einem kuchenartigen Zuckerguss. Es sieht aus wie eine Melone, schmeckt aber normalerweise nicht wie eine Melone (obwohl manchmal Melonenessenz hinzugefügt wird, um das Aroma zu verbessern). Es gibt eine Variante, die darin besteht, Schokoladenstücke zwischen die Schicht des Kuchens und die Schicht des Brotes zu legen.

Korokke Pan - Krocketbrot, im gleichen Stil wie die Yakisoba-Pfanne, ist mit Kartoffelkroketten gefüllt und mit etwas Gemüse und Salat, um ihm einen gesunden Ton zu verleihen, aber davon ist es weit entfernt.

Korone - Es ist eine andere Art von japanischem süßem Brot, bei dem es sich im Wesentlichen um einen mit Schokoladencreme gefüllten Briochekegel handelt. Es gibt verschiedene Brotsorten und verschiedene Formen, die normalerweise mit Cremes oder Schokolade gefüllt sind.

Nikuman - - Es sind Brote, die mit gemahlenem Schweinefleisch und anderen Zutaten gefüllt und dann gedämpft werden.

Es gibt Tausende anderer Brote, die wir in diesem Artikel nicht erwähnen werden. Vielleicht ein enger Artikel, es gibt unendlich viele Sorten und Ableitungen des erwähnten Brotes .

Japanische Bäckerei und japanisches Brot

Japan Bäckerei Videos

Wir werden einige Videos hinterlassen, damit Sie die Bäckereien in Japan kennen und schätzen und die große Auswahl an Produkten sehen können.

https://www.youtube.com/watch?v=Sm-8sMgXgXM

Teile diesen Artikel: