Zangyo – Sind Überstunden in Japan Pflicht?

[ADS] Werbung

Es ist üblich, Leute reden zu sehen, in Japan arbeiten die Leute zu viel, arbeiten mehr als 12 Stunden am Tag, machen viel Überstunden. Das wirft also die Frage auf, ob Menschen gezwungen sind, Überstunden zu machen (Drohne). In diesem Artikel werden wir ein wenig über Überstunden in Japan sprechen.

Der Bericht der meisten Brasilianer, die in Japan lebten, ist ihr langer Arbeitstag. Die meisten Brasilianer, die nach Japan gehen, arbeiten normalerweise in Fabriken und machen Überstunden, da die Person nach 8 Stunden Arbeit 25% oder mehr für Überstunden verdient, oder wie sie auf Japanisch "zagyou" nennen [残業].

Mein Freund Hinterwäldler in Japan hat ein Video erstellt, das genau diese Frage beantwortet. Vor dem Artikel verlassen wir das Video, damit Sie eine detailliertere Erklärung zu den japanischen Arbeitsgesetzen und -rechten sehen können.

Wie funktioniert Zangyo? Muss ich Überstunden machen?

Wie der Landsmann sagte, wird gemäß Artikel 32 klargestellt, dass niemand zu Überstunden verpflichtet ist und auch der Arbeitnehmer keine Überstunden beantragen kann, wenn diese nicht im Unternehmen vorhanden sind. Es ist ein gegenseitiges Einverständnis zwischen dem Mitarbeiter und dem Unternehmen, aber es wird erwartet, dass der Mitarbeiter bei Bedarf Überstunden leistet, dies ist jedoch nicht erforderlich.

Die Pflicht eines Mitarbeiters beträgt 8 Stunden am Tag oder 40 Stunden pro Woche. Wenn die Person gezwungen ist, mehr als das zu tun, kann es sein, dass das Unternehmen es vorzieht, ihn durch jemanden zu ersetzen, der bereit ist, Überstunden zu leisten, aber in diesem Fall wird er dies tun bestimmte vertragliche Konsequenzen zu tragen.

Einige Auftragnehmer geben in ihren Anzeigen bereits an, dass die Person Zangyo oder obligatorische Überstunden machen muss, aber diese Arten von Anzeigen sind falsch und sehr verdächtig. Wir empfehlen diese Art von Unternehmen nur, wenn Sie bereit sind, Überstunden zu leisten, um mehr Geld zu verdienen.

Zangyo - sind Überstunden in Japan obligatorisch?

Kann ich einen Job mit einer reibungslosen Arbeitsbelastung haben?

Viele stellen diesen Faktor in Frage, dass Japan zu viel arbeitet, aber in Wirklichkeit passiert es den meisten Ausländern und Japanern, die in Fabriken arbeiten. Da ist ein grosser Grund, warum ich bereits über Japaner geschrieben habe, die zu hart arbeiten.

Tatsache ist, dass es Menschen gibt, die sehr wenig arbeiten, und die japanische Arbeitsbelastung hat sich statistisch bereits als geringer als die von Brasilien erwiesen. Wir sollten also nicht denken, dass die Menschen in Japan zu viel arbeiten, weil sie verpflichtet sind, sondern weil sie wollen. Ergebnis des starken Kapitalismus und des Engagements der Japaner nach dem Zweiter Weltkrieg.

Zangyo - sind Überstunden in Japan obligatorisch?

Die Wahrheit ist, dass Sie, wenn Sie genau hinschauen, den perfekten Job finden können, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Ich habe immer gedacht, dass es besser ist, wenig zu arbeiten und Zeit zum Genießen zu haben, als zu viel zu arbeiten und das Geld nicht ausgeben zu können. Leider funktioniert die Realität vieler in Japan nur, sie müssen damit aufhören!

Japan ist nicht mehr der Ort, an dem Sie Geld sammeln können. Wenn Sie also nach Japan reisen möchten, um Geld für die Rückkehr nach Brasilien zu sammeln, oder wenn Sie dies bereits tun, denken Sie darüber nach, wie Sie Ihre kostbare Zeit verbringen. Viele hassen Japan sogar dafür, dass es so hart arbeitet und nicht tiefer in die Kultur eintaucht und das Leben genießt.

Ich hoffe, Ihnen hat dieser kurze Artikel gefallen. Wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es mit Freunden und hinterlassen Sie Ihre Kommentare. Zum nächsten!

Teile diesen Artikel: