Nori – Alles über die berühmten Algen, die in Sushi verwendet werden

Bekanntmachung

Die Algen Nori [海苔] ist in japanischen Lebensmitteln weit verbreitet. Sein täglicher Gebrauch ist in der japanischen Kultur von großer Bedeutung und verleiht den Gerichten, in denen er verwendet wird, Geschmack. Trotzdem ist es weltweit wenig bekannt.

Sie komponiert beliebte Gerichte wie Hossomakis und Uramakis, Sushi, Onigiri (Reisbällchen), als Belag in Auberginen, zusätzlich zu den in Brasilien sehr geschätzten Temakis.

Nori sind einfach dünne, trockene Blätter, die aus dem Dehydratisierungsprozess von essbaren Algen der Art hergestellt werden Porphyra (Rote Algen).

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Ihr eigenes Sushi herstellen und vielleicht sogar ein Sushiman werden, empfehlen wir, hier zu klicken und das Sushibilidade-Programm kennenzulernen.

Bekanntmachung

Wenn Sie einige Kuriositäten über Sushi erfahren möchten, haben wir auch das folgende Video:

Herkunft der Nori-Algen

Der Begriff noriIn der Vergangenheit wurde es allgemein verwendet und allgemein auf Algen bezogen, einschließlich Hijiki. Die Algen haben eine Geschichte, die bis ins 8. Jahrhundert zurückreicht. Im Kodex Taihō wurden bereits 701 Steuern auf Seetang erhoben.

In der Provinz Hitachi Fudoki (721-721) wurden die Einheimischen mit dem Trocknen von Seetang beauftragt. Während die Ernte in der Provinz Izumo Fudoko (713-733) erwähnt wurde.

Dies alles zeigt, dass Nori ein Lebensmittel ist, das es seit vielen Jahrhunderten gibt. In Utsubo Monogatari, geschrieben um 987, wurde Seetang als allgemeines und alltägliches Lebensmittel anerkannt.

Ö nori es wurde lange Zeit in Pastenform konsumiert, erhielt aber um 1750 in Asakusa dank der Papierherstellungsmethode das Blattformat.

Bekanntmachung

Das Wort 'nori'erschien zuerst in einer englischen Veröffentlichung in der "CP Thunberg's Trav", 1796 veröffentlicht. Es wurde als "Awa nori" bezeichnet und bezieht sich wahrscheinlich auf das, was heute "aonori" genannt wird.

Nori - tudo sobre a famosa alga utilizada no sushi

Nori lehnen ab

Nori ging nach dem Zweiten Weltkrieg stark zurück, ebenso wie viele Lebensmittel. Die Ursache dafür war das mangelnde Wissen der übrigen Völker.

Die Algen durchlaufen einen dreistufigen Anbauzyklus, und diese traditionelle Methode war vielen nicht bekannt. Das Szenario änderte sich jedoch mit dem Wissen über die Arbeit eines britischen Psychologen. "Kathleen Mary Drew-Baker", wer forschte über Porphyria umbilicalis.

Sie wuchs in Wales auf, wo wie in Japan auch Seetang geerntet wurde. Die Japaner waren sich ihrer Forschung bewusst und wandten neue künstliche Verfahren zur Aussaat und Kultivierung von Pflanzen an, um die Algenproduktionsindustrie wiederzubeleben.

Nori - tudo sobre a famosa alga utilizada no sushi

Kathleen Baker wurde in Japan als „Mutter des Meeres“ gefeiert, mit einer Statue in ihrer Erinnerung. Sie wird immer noch als Retterin der japanischen Nori-Industrie verehrt.

Es gibt keinen bestimmten Ursprung, aber wie wir gesehen haben, wird Seetang seit vielen Jahren von den Japanern verwendet, die ihn heute auf vielfältige Weise und täglich in ihrem täglichen Leben verwenden.

Bekanntmachung

Wie ist Noris Produktion?

Die Nori-Produktion verwendet eine fortschrittliche landwirtschaftliche Technik. Um in klein und groß gemacht zu werden “Bauernhöfe„Am Meer, alle mit Netzwerken, die an der Wasseroberfläche hängen, wachsen genau an diesen Stellen die Porphyra-Algen.

Es ist überraschend, wie schnell sie wachsen, etwa 45 Tage bis zur ersten Ernte. Eine einzelne Plantage kann in kleinen Intervallen von nur 10 Tagen viele Ernten bringen.

Nori - tudo sobre a famosa alga utilizada no sushi

Bei der Ernte werden neben der fortschrittlichen Anbautechnik auch für den Prozess geeignete mechanische Erntemaschinen eingesetzt. Nach dem Ernteprozess durchlaufen die gesammelten Algen einen weiteren Prozess zur Erzeugung dünner und trockener Blätter, ungefähr 18 × 20 cm, mit einem Gewicht von nur 3 Gramm.

Die meisten Algen werden in Japan und auch in China produziert, wo etwa ein Drittel davon produziert wird. In Japan findet die Hauptproduktion in einer Region namens Ariake Bay auf der Insel Kyushu statt.

Darüber hinaus treibt die Algenproduktion auch die See- und Arbeitsindustrie in Japan an. Die produzierten Algen sind seit 1984 für mehr als 98% der japanischen Meeresproduktion verantwortlich. Außerdem beschäftigt das wachsende Porphyra mehr als 16.800 Arbeiter.

Bekanntmachung

Nori gesundheitliche Vorteile

Seetang hat viele Vorteile, dank seiner Eigenschaften, die reich an Proteinen, Kalzium, Eisen, Vitamin A, B und C sind und fast doppelt so viel Protein enthalten wie manche Fleischsorten.

Es ist eine großartige Jodquelle für die Funktion der Schilddrüse. Sie sind reich an Carotinen und können vor der Mutation bestimmter Krebszellen schützen.

Nori - tudo sobre a famosa alga utilizada no sushi

Nori-Algen eignen sich auch hervorragend für diejenigen, die gerade Gewicht verlieren, da sie neben dem hohen Fasergehalt auch wenig Fett und Kalorien enthalten und gut für die Verdauung geeignet sind. Alle Vorteile von Algen werden nur durch häufiges Füttern aktiviert.

Es wird empfohlen, es zu essen, da es auch bei der Behandlung von Krankheiten wie Anämie und Herz-Kreislauf-Erkrankungen hilft, da es den Cholesterinspiegel senkt und Arteriosklerose und Bluthochdruck verhindert, da es die Arterienwände stärkt.

Ein weiterer positiver Punkt ist der Beitrag zur Gesundheit des endokrinen und des Nervensystems, was zu starkem und gesundem Haar, glatter Haut und Stresstoleranz führt.

Nori - tudo sobre a famosa alga utilizada no sushi

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Qualität der Algen definieren. Einer davon ist die Tatsache, dass sie ein ideales Wachstum in den Ozeanen aufweisen. Weil sie im Überfluss an Nährstoffen leben, die das Meer bietet. 

Unterwasserströmungen geben auch Nährstoffe an sie ab und wirken beim Ausstoß von Pflanzenresten. Infolgedessen konzentriert Seetang mehr Mineralien, die in Landpflanzen selten vorkommen.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Beschaffung von Nori

In Japan gibt es große Mengen an Algen, die mit unsachgemäßen Methoden und Verfahren gezüchtet werden. Dies kann die Qualität der Algen beeinträchtigen und Nährstoffverluste durch die natürliche Wirkung des Meeres verursachen.

Um eine gute Algenquelle zu haben, ist es notwendig, dass sie in ihrem natürlichen Lebensraum kultiviert und in tiefen Ozeanen geerntet wird, die frei von Verschmutzung sind.

Darüber hinaus müssen natürlich gute Methoden für die Fertigstellung zum Verkauf angeboten werden. Stellen Sie daher immer sicher, dass die Algen, die Sie in einem Restaurant kaufen oder konsumieren, guten Ursprungs sind.

Bekanntmachung

Wenn Sie nori in Brasilien kaufen möchten, empfehlen wir Ihnen, auf die zuzugreifen Konbini Store durch Klicken hier. Sie können verschiedene Arten von Nori zum besten Preis finden.