„Gyagu“ – Der visuelle Witz in der japanischen Kultur

In diesem Artikel werden wir sehen, was Anime, Manga und Bilder vom Typ „Gyagu“ (ギャグ) sind, ein Begriff, der normalerweise als „Clown“ oder „visueller Witz“ übersetzt wird.

In der japanischen Kultur ist die Bedeutung von Bildern und Kontext wahrnehmbar, damit eine Situation Sinn ergibt. In der japanischen Komödie ist die Rolle von Bildern von grundlegender Bedeutung, um die wahre Anmut von Situationen zu vermitteln.

Wenn wir sehen, wie Charaktere extravagant lachen, Grimassen schneiden, seltsame Kleidung tragen oder unerwartete Situationen durchmachen, werden wir normalerweise mit einem „Gyagu“ (visueller Witz) konfrontiert, der in vielen Fällen den japanischen Humor in Anime und Manga definiert.

Kuwabara Kazuma, Yuusuke Urameshi und Yuu Yuu Hakusho Anime #1144212 auf Animesher. Mit
Beispiel einer „Gyagu“-Szene. Anime: Yu Yu Hakusho.

Herkunft des Begriffs

Gyagu (ギャグ) ist ein Wort, das aus dem englischen „Gag“ stammt, was in freier Übersetzung „Witz, Witz, Gag“ bedeutet.

Im Kontext der japanischen Popkultur, oder sogar in Fernsehwerbung (übrigens sehr urkomisch) stellt Gyagu normalerweise eine visuell übertragene Stimmung dar und kann entweder ein statisches Bild oder ein längeres GIF oder Video sein.

Bilder werden oft auch von Wörtern begleitet, die sich auf die Situation beziehen, Lautmalerei und Wortspiele die dazu dienen, das zu verstärken, was übertragen wird.

Anime und Manga im „Gyagu“-Stil

Danshi koukousei no nichijou – Niji-Zine

Es gibt zahlreiche Animes und Mangas, die dies haben visuellen Stil komisch. Diese Art von Inhalten ist normalerweise sehr erfolgreich bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich entspannen und eine gute Zeit haben möchten. lacht. Unter den verschiedenen Serien, die diesem Modell folgen, können wir erwähnen: Tottemo! Luckyman, Hanasaka Tenshi Ten-Ten-kun, Gintama, Pop Team Epic, Osomatsu-San, Tensai Bakabon, Nichijou, unter anderem.

Um sich mit diesem Universum vertraut zu machen, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst Tottemo anzusehen! Luckyman, eins extrem lustiger alter anime und der den Gyagu-Stil perfekt repräsentiert.

Unten können Sie die Eröffnung sehen:

Wörterbuch "Gyagu"

Interessanterweise gibt es sogar ein Wörterbuch mit den häufigsten Ausdrücken im Zusammenhang mit diesem Phänomen. Sie können dies durch Anklicken überprüfen in diesem link.

Wortschatz

  • 冗談 (じょうだん, Joudan) = Witz, Witz.
  • 洒落 (しゃれ, teilen) = Wortspiele.
  • ジョーク (jooku) = Scherzen, Scherzen.
  • ギャグ (gyagu) = Visueller Witz, Witz, Clown.
  • ギャグる (gyaguru) = Spielen, Spaß machen.
  • 笑えるアニメ (waraeru anime) = Comedy-Anime.

Gefallen? Also liken, kommentieren und mit deinen Freunden teilen!

- „Gyagu“: der visuelle Witz in der japanischen Kultur

Teile diesen Artikel: