Burikko - Japanisch mit Niedlichkeit im Übermaß

GESCHRIEBEN VON

Burikko [ぶりっ子] ist ein japanischer Begriff, der verwendet wird, um Menschen zu beschreiben, die kindlich handeln und sprechen. Er kann als eine Art Stil, Kultur und Verhalten angesehen werden, die in die Kultur eingebettet sind Kawaii und Lolita. In diesem Handbuch werden wir Ihnen alles über diese Mädchen erzählen, die sich übermäßig niedlich verhalten.

Was bedeutet Burikko?

Burikko [ぶりっ子] ist ein Appell an absichtliche Weiblichkeit (Schönheit, Niedlichkeit), bei dem Frauen vorgeben, unwissend zu sein und sich vor dem anderen Geschlecht verwöhnen zu lassen und vorgeben, machtlos zu sein. Es kann auch als falsches Kind oder falsches Kind übersetzt werden.

Wir verwenden dieses Wort, um räuberische Mädchen zu beschreiben, die sich als rein, unschuldig und sehr weiblich verhalten (wie „Ich kacke nicht, ich reite Einhörner und ich weiß nicht, was Sex ist?“). Aber wer weiß eigentlich genau, was sie sind tun, um zu bekommen, was Sie wollen.

Der Ursprung des Wortes kommt von [振りっ子] und [鰤子], wobei zuerst das Suffix steht buri [振り] gibt einen Stil, eine Art und einen Weg an. Das Nomen furi [振り] vermittelt auch die Idee von Aufregung, Gleichgewicht, Aussehen und Verhalten. Das Ideogramm [鰤], aus dem einige archaische Versionen bestehen, bezieht sich auf den japanischen Amberjack-Fisch.

Das Suffix buri Es wurde verwendet, um auf mehrere Wörter in der japanischen Sprache zu verweisen. Vielleicht können Sie durch Untersuchen dieser Ausdrücke einen Eindruck von der Bedeutung und den Varianten des Wortes bekommen. Siehe unten:

  • Kawaiiko buru [可愛い子ぶる] - Süßes Kind;
  • Iikoburu [いい子ぶる] - Gutes Kind;
  • Nekowokaburu [猫をかぶる] - Verkleide dich wie eine Katze;
Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Kurz gesagt bedeutet das Wort Burikko wörtlich, zu handeln, einem Stil zu folgen, einem Weg zu folgen und sich wie ein Kind zu verhalten [子]. Das Wort bezieht sich auf das Vorgeben, eine Sache zu sein, dh ein Kind, mit einem kindlichen und unschuldigen Verhalten.

Es gibt Verben, die dem Ursprung des Wortes als Verb ähneln buri [振る] bedeutet [unter der Annahme von…] oder [Verhalten wie…] oder Onomatopoeia buruburu [ぶるぶる] bedeutet Schütteln und zeigt einen Überschuss.

Ein anderes geprägtes Wort war „HamachikkoAbgeleitet von Fisch buri junger Mann, der genannt wird Hamachi. Ziel war es, junge Frauen zu trennen, die sich wie Kinder verhielten (Burikko) von erwachsenen Frauen, die sich wie Kinder verhielten (hamachikko), aber der Begriff ist nicht populär geworden und wird jetzt nur noch verwendet Burikko.

Eine Person, die ihre wahre Natur verbirgt und einer Person eine andere Persönlichkeit zeigt.

Bedeutung von Burikko

Burikkos Verhalten und Eigenschaften

Burikko umfasst viele Verhaltensweisen, die erzwungene Kindlichkeit ausdrücken, von einem unterwürfigen Blick bis zur Stimme eines Kindes. Gesten, Gesichter, Neigungen und MOE-Verhalten sind Merkmale von Burikko. Siehe unten die wichtigsten Verhaltensweisen:

Hauptverhalten von Burikko

Sie neigen auch dazu, niedliche Gesten und Gesichtsausdrücke zu machen, von denen einige stark übertrieben sind und in alltäglichen Situationen Angst oder Überraschung zeigen. Sogar wie man niest Burikko Sie sind normalerweise süß.

Sie verhalten sich wie Mädchen in Not und nutzen ihr Mitgefühl, um die Aufmerksamkeit der Jungen zu erregen. Sie neigen dazu, ihre Wangen aufzublasen, ihre Köpfe zur Seite zu neigen oder ihre Finger beim Sprechen mit ihren Fingern zu berühren, wobei sie manchmal ihre Gesichter leicht mit ihren Händen bedecken.

Normalerweise füllen sie ihre Wangen mit Luft, um einen Eindruck wie „Moo! Ich bin verärgert!" oder „Moo! Sei nicht so gemein!" oder „Ich bin traurig das zu sagen!

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Einige Gesten von Burikko beinhaltet ein Mundstück namens ahiruguchi [アヒル口] wo sie ihre Lippen ein wenig spitzten. Eine andere Geste heißt Spatzengesicht Chungao [チュン顔]. Ein weiteres Niedlichkeitsmerkmal dieser Mädchen ist die Fähigkeit, nur mit den Augen aufzublicken.

Eine traditionelle und natürliche Flirttechnik besteht darin, sich selbst zu berühren. Burikko berühren sich auch oft, sie halten auch absichtlich die Hand der anderen Person, um sich zu bedanken (etwas Seltenes in der japanischen Kultur). Sie können den Jungen auch die Schultern schütteln, um nach etwas zu fragen.

Etwas Burikko normalerweise die Zunge aus dem Mund lassen, eine Geste genannt tehepero [テヘペロ] ähnlich wie peko-chan von Milky. Eine sehr starke Geste, die Sinn für Humor und Niedlichkeit vermittelt.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit
Tehepero und andere Burikko-Gesten

Uchimata - Gehen Sie mit Ihren Füßen hinein

Uchimata [内股] ist der Name für die Art und Weise, wie einige japanische Mädchen mit nach innen gerichteten Zehen gehen. Im Westen kann es als Taubenfinger bekannt sein und manche behandeln es sogar als Krankheit.

In Japan hingegen gehen nur wenige Mädchen wirklich so, viele erzwingen diesen Gehstil, weil sie ihn süß und kawaii finden. Es wird angenommen, dass dies in Japan häufig vorkommt, da die Japaner dazu neigen, mit den Beinen nach hinten zu sitzen.

Einige Japaner Burikko Normalerweise laufen sie auch, laufen kleine Läufe in der Schule auf eine süße und auffällige Art und Weise, die das Herz eines jeden Mannes erobert.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Vortäuschen von Behinderungen und Vergesslichkeit

Normalerweise die Burikko Sie geben vor, nichts für Jungen tun zu können. So etwas wie nicht in der Lage zu sein, den Deckel einer Süßigkeit zu öffnen, nicht in der Lage zu sein, etwas aus dem Regal zu holen, sich in der Küche den Finger zu verbrennen, nicht in der Lage zu sein, etwas anzuheben (selbst wenn es hell ist).

Männer fühlen Alpha-Männer, wenn sie diesen Mädchen bei trivialen Aufgaben helfen, eine großartige Kunst der Verführung, die nicht nur Mädchen bekannt ist Burikko. Sie geben normalerweise auch vor, etwas zu vergessen, etwas zu Hause zu vergessen oder wie man ein bestimmtes Werkzeug oder eine bestimmte Maschine benutzt.

Wenn sie so tun, als könnten sie etwas nicht tun, erwarten sie, dass der Junge es tut. In diesem Fall kommt ein weiteres Merkmal hinzu, der berühmte „Akt des Bettelns“. Sie sagen normalerweise Dinge wie "kauf mir ein Souvenir", "Ich kann es nicht tun, tu es für mich" oder drücken einfach den Wunsch aus, etwas zu essen.

Burikko Dialog und Kommunikation

Normalerweise ein Mädchen Burikko er ist immer positiv, fröhlich und lebhaft, er spricht normalerweise in der dritten Person über sich selbst und spricht seinen eigenen Namen anstelle von mir. Sie verwenden auch oft weibliche Pronomen als Atashi (ICH). Weil sie positive Mädchen sind, loben sie normalerweise viel.

Sie verwenden auch oft EhrensuffixeChan"Oder"bräunen”Sowohl für die dritte Person als auch für andere. Ein anderer Brauch besteht darin, die Wörter zu erweitern, insbesondere am Ende von Sätzen [ばか ~]. Normalerweise beginnen sie ihre Sätze auch mit einem „etto”[え 〜 と] was eeh bedeutet…

Viele Japaner, hauptsächlich berühmte, neigen dazu, mit einer sehr kindisch dünnen Stimme zu sprechen, eine der Hauptmerkmale Burikko. Einige gehen über Bord und machen seltsame Geräusche und Stöhnen, die sie sogar an Beziehungen erinnern können.

Dies ist einer der Gründe, warum manche Westler Anime nicht mögen, da die Charaktere oft eine süße und kindliche Stimme haben und zusätzlich dieses seltsame Stöhnen hervorrufen. Natürlich denke ich persönlich, dass die japanische Sprache zu diesem scharfen Klang beiträgt.

Sie neigen auch dazu, viel Lob zu geben, alles auf übertriebene Weise und in einem sehr hohen Ton. Dinge wie "Wow!", "Süß!", "Cool!" und "Ich bin glücklich!" ... Burikko Verwenden Sie den Tonfall Sopran, der höchste weibliche Anzug mit dem größten Stimmumfang aller Arten von Stimmen. 

Burikko Wortschatz

Sie sprechen nicht nur wie Kinder, sie benutzen auch Kinderwörter. Im Folgenden sind einige der von den Kindern verwendeten Wörter aufgeführt Burikko:

burikko-gojapanischBedeutung
おちゅかれさまお疲れ様Gut gemacht
よちよち*よしよしOkay, genau dort
しゅごいでしゅね〜すごいですねCool was?
よくできまちたよくできましたGut gemacht
わんわんHund
ぶーぶーAuto
* Yoshi Yoshi - Wort, das Zustimmung und Trost für Kinder ausdrückt. 

Ein anderes Wort, das häufig von verwendet wird Burikko ist der Ausdruck kawaiii [可愛い〜], der häufig im Übermaß verwendet wird. Sie finden praktisch alles süß!

Andere häufige Wörter, die als süß angesehen werden, sind:

  • Ukeruu [うける〜] - Empfangen;
  • Mechasugoine [めっちゃすごい -] - Incívrel;
  • Omoshiroii [面白い〜] - Interessant;
  • Kakkoii [かっこいい〜] - Cool;
  • Wakannai [わかんない〜] - Abkürzung für Wakaranai (ich weiß nicht);
  • Dekinai [できない〜!] - Ich kann nicht;
  • Chotto kowaindesukedo [ちょっと怖いんですけ - -] - Ich habe ein wenig Angst;

Burikko-ji - Süßes Schreiben

Zur Zeit der Popularisierung der Kawaii-Bewegung wurden einige kindliche Schreibstile genannt Burikko-ji, Maru-ji, Koneko-ji und Manga-ji Dabei handelte es sich um stilisierte Buchstaben, abgerundet und mit kindlichen Merkmalen wie Herzen, Sternen und Kätzchen.

Es bezieht sich auch auf Mädchen, die das Zeichnen leben Kaomoji in Texten oder verwenden Sie einfach viele süße Emoticons in elektronischen Textnachrichten. Nicht alle Mädchen, die diesen Schreibstil verwenden, können als Mädchen eingestuft werden Burikko.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit
Burikkoji Schreibbeispiel

Burikko Stil und Aussehen

Welche Kleidung trägt Burikko? Welche Frisuren machen sie? Schauen wir uns nun einige Stile und Looks des Burikko an.

Beim Burikko Sie tragen normalerweise kurze Röcke, auch bei starkem Regen oder Wind. Wenn sie sich entscheiden, Hosen zu tragen, sind sie normalerweise kurze und hohe Hosen, weil sie es vermeiden, ihre Beine zu verstecken. Sie mögen auch einteilige Kleider, sie sind immer süße Kleider mit auffälligen Gesichtszügen.

Im Gegensatz zu den Mädchen in Harajuku, Burikko Vermeiden Sie helle Farben, bevorzugen Sie helle Farben gemischt mit Farben wie Pastell, Pink und Lila. Trotzdem können Farben wie Rot und Blau in einigen Stücken vorhanden sein. Weiß und Pink sind die am häufigsten verwendeten Farben, da sie Reinheit und Weiblichkeit ausdrücken.

Burikko mag auch Blumen, Bänder, Spitzen und Rüschen. Manche mögen Spitzenmaterialien und fordern Transparenz. Rüschen sind an den Ärmeln, am Rock und sogar an den Griffen der Taschen vorhanden.

Burikkos Mode legt großen Wert auf Details. Zum Beispiel Nägel, Smartphone-Hüllen, Kopfhörer, Brieftaschen, normale Halter, Visitenkartenhalter, Schals, Taschen, Schals, Socken usw. Normalerweise werden niedliche Objekte ausgewählt, die sich von den traditionellen unterscheiden.

Etwas Burikko Sie verwenden oft lange Ärmel, die bis zu den Fingerspitzen reichen und als Moesode [萌え袖] bezeichnet werden. Die Beine sind freigelegt und bilden das berühmte absolute Territorium Zettai Ryouiki.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Burikko Frisuren

Normalerweise Mädchen Burikko Sie haben auch eine Kinderfrisur, normalerweise den berühmten Doppelschwanz oder Doppelschwanz, der darin besteht, die Haare in beiden Ohren zu binden. Derzeit gibt es keine Regel, aber wir können solche sehen Anime Haare, Idole und Dienstmädchen.

Eine andere beliebte Frisur unter Burikko ist lockeres braunes Haar. Normalerweise sorgen braune, beige, graubraune oder einfach Glanzlichter im Haar laut den Mädchen für eine süße Atmosphäre Burikko.

Eine andere beliebte Frisur ist der Pony, einige bedecken sogar die Augenbrauen oder Augen. Es scheint eine komplizierte Sache zu sein, jeden Morgen stundenlang engagiert zu sein. Andere Mädchen behaupten, dass kurzes Haar, das sogar männlich aussieht, positive Ergebnisse hat, weil es für Männer freundlich wird.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Die Fähigkeiten von Burikko

Zusätzlich zu den oben genannten Eigenschaften und Verhaltensweisen Burikko Es beinhaltet einige besondere Fähigkeiten, die auch diese Kultur definieren.

Normalerweise kann ein Burikko-Mädchen gut schauspielern. Sie kann sogar falsche Tränen vergießen, wenn sie will.
Unabhängig von ihren wahren Absichten kann sie vorgeben, sich wohl zu fühlen. Sie handeln gerne und werden gelobt, so viele sind berühmte Idole.

Mädchen mit Burikko-Verhalten haben eine weite Sicht, die als Pferdesicht bezeichnet wird (sie haben eine 350-Grad-Sicht). Sie können so viel wie möglich um sich herum beobachten und Situationen manipulieren und Flirts anpassen.

Eine weitere Fähigkeit ist die hohe Absorption. Mädchen müssen die Gesten lernen und üben, oft die Menschen um sich herum beobachten und wie sie auf diese Gesten reagieren. Normalerweise neue Mädchen Burikko Sie müssen andere imitieren, normalerweise berühmte Idole, daher die Absorptionsfähigkeit.

Andere positive Punkte und Fähigkeiten, die im Burikko auffallen, sind:

  • Sie arbeiten hart;
  • Sie sind aufgeschlossen;
  • Sie sprechen fest;
  • Sie sind nachdenklich;

Die Probleme, Burikko zu sein

Viele Mädchen möchten an diesem Lebensstil oder einigen seiner Eigenschaften festhalten, nur weil sie süß aussehen. Das große Problem ist, dass dieses Wort eine abwertende Seite eines falschen Mädchens bekam, das daran interessiert war, Männer mit falschen Verhaltensweisen zu gewinnen.

Dies ist nicht das einzige Problem für Mädchen, die sich dieser Kultur anschließen möchten. Im Allgemeinen hassen andere Frauen Mädchen, die mit diesem Verhalten handeln. Burikko. Der Ruf, der bei Männern entsteht, ist gut, aber bei Mädchen des gleichen Geschlechts ist er niemals gut.

Da es sich um eine Flirttechnik handelt, kann das Handeln nur in bestimmten Situationen mit einem solchen Verhalten die Ansicht erwecken, dass Sie eine falsche oder eigennützige Person sind. Die Mädchen Burikko hat nicht immer die gleiche Einstellung gegenüber allen.

Normalerweise Mädchen Burikko hat eine feindliche Haltung gegenüber Frauen, die im Aussehen und im Inneren attraktiv sind. Sie neigen dazu, diesen anderen Frauen gegenüber eine kalte Haltung einzunehmen, die nicht so tun oder sich anstrengen müssen.

Der beste Rat für Mädchen, die Aspekte der Kultur verfolgen möchten Burikko es ist einfach natürlich mit jedem. Viele japanische Frauen neigen dazu, sich als Lebensstil unschuldig zu verhalten und nicht als etwas Vorübergehendes oder Falsches.

Wenn Sie auf alle aufmerksam sind und Ihre wahre Persönlichkeit zeigen, kann es eine sein Burikko kein Problem.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Der Ursprung des Burikko-Begriffs

Der Begriff wurde in den 1980er Jahren geprägt und wird manchmal dem japanischen Komiker Kuniko Yamada zugeschrieben, obwohl der genaue Zeitpunkt der Erfindung unklar ist. Das liegt daran, dass einige Shounen Manga ähnliche Ausdrücke verwendeten, um sich auf vorgetäuschte Mädchen zu beziehen.

Mangaká und der Illustrator Toshifumi Eguchi verwendeten um 1978 Ausdrücke wie kawaiikoburuna [かわいこぶるな e] e Burikkodana [ぶりっこだな] bezieht sich auf ein Mädchen, das vorgab, süß zu sein. Solche Ausdrücke haben wahrscheinlich das Wort hervorgebracht Burikko, die später von einigen Experten in Frage gestellt wurde.

Wie oben erwähnt, war es aufgrund der Herkunft männlicher Comics ein beliebtes Wort für Kinder und Jugendliche, aber dieses Wort hat sich in Form eines Ersatzes für das herkömmliche Wort „Kamatoto“ (später beschrieben) verbreitet.

Es hat sich nicht nur für junge Menschen, sondern auch für Menschen mittleren Alters und ältere Menschen als neues Wort etabliert. All dies mit Hilfe des Komikers Kuniko Yamada, der den Begriff 1981 populär machte. Bald danach erschien dieser Begriff in Magazinen und wurde sogar zum Namen eines erwachsenen Manga-Magazins, das sich auf Lolicon spezialisiert hat.

Obwohl der Begriff abwertend erscheint, betrachten ihn viele Mädchen als freundliche Provokation. Viele Mädchen dieser Zeit hatten eine kokette Tendenz, die zu Verhaltensweisen führte Burikko. Heutzutage nehmen viele Frauen dieses Verhalten als Lebensstil an, ohne es auf die Spitze zu treiben.

Burikko wurde eine Subkultur kawaii Bei Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren in den 1980er Jahren verwendeten etwa 50% der Mädchen zu dieser Zeit etwas, das mit Kultur zu tun hatte, sei es Gesten oder Schreiben. Buriko Es ist auch ein Wort, das verwendet wird, um sich auf die essbaren Eier von Hatata-Fischen zu beziehen.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Berühmter japanischer Burikko

Seiko Matsuda war eines der ersten Idole, das wegen seines schelmischen und unsympathischen Verhaltens Burikko genannt wurde. Die Leute beobachteten ihre Gesten und ihr verdächtiges Verhalten, sie log sogar und weinte in den Musikprogrammen.

Die Synchronsprecherin und Schauspielerin Minami Tanaka Er dominierte oft die Welt mit seinen überlegenen Augen und Burikko-Posen. Sie pflegte zu sagen, dass ihre Gesten und Kommentare absichtlich waren. Heute folgen viele Mädchen diesem Stil, um berühmt zu werden.

Yuko Ogura ist eine andere, die sich mit einem Spitznamen nannte und eine hat Nasenstimme. Tamao Sato ist ein weiterer Teenager, der für seine feuchten Augen und übertriebenen und verführerischen Reaktionen bekannt ist. Sie wurde berühmt für Punpun Pose [プンプンポーズ], der beide Fäuste auf den Kopf legt. Wir empfehlen auch, über zu recherchieren Sayumi Michishige und Momoko Tsugenaga.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Kamatoto - Vorgänger von Burikko

Das Wort Kamatoto [蒲魚], normalerweise in Katakana geschrieben, hat eine ähnliche Bedeutung wie Burikko. Nach dem Wörterbuch das Wort Kamatoto es bedeutet, Unschuld, Unwissenheit oder Naivität vorzutäuschen.

Wieder ist sie eine Frau, die es weiß, aber vorgibt, es nicht zu wissen und sich wie eine sexuell naive Person verhält. Das Wort "Kamatoto" existierte lange vor dem populären Wort "Burikko" und wurde ursprünglich in der späten Edo-Zeit für Prostituierte verwendet, die vorgaben, unschuldig zu sein.

Der Ursprung des Wortes Kamatoto leitet sich von ab Kamaboko eine Art von Surumi mit dem Zusatz des Wortes toto [とと], einem Spitznamen, der in Kansai für Fische verwendet wird. Dieser Spitzname kam vom Wort Ich bin [疾う] bedeutet schnell und bezieht sich auf die Verzehrzeit von frischem Fisch.

Eine andere Theorie besagt, dass der Begriff von Mädchen stammt, die vorgaben, wohlhabende Töchter zu sein, um die Aufmerksamkeit von Männern zu erregen.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Gründe, die japanische Frauen nach Burikko führen

Ungefähr 27% der japanischen Frauen haben versucht, durch Flirten mit einem Mann die Kinderseite anzusprechen. Haben Sie sich jemals gefragt, warum japanische Mädchen sich wie Kinder verhalten? Sehen Sie einige psychologische Studien, die die möglichen Ursachen von zeigen Burikko. Meistens geht es nur um den Wunsch, aufzufallen oder cool zu sein.

Eine der Psychologien von Burikko ist mangelndes Vertrauen in das eigene Aussehen, was das Mädchen dazu bringt, ihr Aussehen mit niedlichen Gesten, Handlungen und Worten zu bedecken. Eine Frau, die mit ihren Gesichts- und Körperteilen zufrieden ist, versteckt sie oft vor dem anderen Geschlecht Burikko.

Ein weiterer Grund ist, dass das Mädchen ihre eigene Persönlichkeit nicht mag, also versteckt sie normalerweise, wer sie wirklich ist. Eine introvertierte Frau, die sich selbst nicht mag, interpretiert zum Zeitpunkt des Flirts ein anderes Selbst und verhält sich wie ein Kind, das von den Menschen um sie herum freundlich behandelt wird, wodurch Vertrauen entsteht.

Ein weiterer Grund, warum ein Mädchen dieses Verhalten hat, ist der Wunsch, von einer bestimmten Person geliebt zu werden, die diese Art von Verhalten wahrscheinlich mag. Vielleicht will sie den Jungen nur mit ihrer Niedlichkeit für sich gewinnen. Manchmal möchte sie auch von allen geliebt werden.

Es scheint eine Psychologie zu geben, in der Mädchen ihre Weiblichkeit ansprechen wollen. In Brasilien geschieht dies, wenn Mädchen provokative Kleidung und Dekolleté tragen, während in Japan die Kultur Mädchen dazu bringt, sich süß und kindlich zu verhalten. Burikko vermittelt Weiblichkeit durch Sprache, Gesten und Kleidung.

Natürlich wollen einige Mädchen nur süß genannt werden, also verhalten sie sich so. Andere sind wilde Mädchen, aber sie ändern ihr Verhalten, um andere Menschen nicht zu verletzen.

Burikko - Japanisch mit übermäßiger Niedlichkeit

Was denken Männer über den japanischen Burikko?

Einige Japaner sagen, dass sie den Burikko-Stil mögen, weil er süß ist. Selbst wenn es berechnet, falsch oder erfunden ist, fühlen sie sich irgendwie von dieser Niedlichkeit angezogen. Andere behaupten, es zu mögen, weil sie Komplimente bekommen und sich gut fühlen.

Beim Burikko Sie sind gute Zuhörer und gute Sprecher. Sie schauen dir direkt in die Augen und nicken "Ja" und hören die Geschichte mit aller Kraft. Die einfache Tatsache, dass diese japanischen Frauen den Mut haben, ihnen in die Augen zu schauen, unterscheidet sie bereits positiv von den anderen.

Selbst wenn das Mädchen nicht flirtet oder interessiert ist, werden sie normalerweise freundschaftlich mit Männern umgehen. Männer mögen es, weil sie über eine Einstellung nachdenken, die viele japanische Frauen und sogar japanische Männer haben. Sie werden auf unterschiedliche Weise angestrebt.

Dies erleichtert die Beziehungen zu Männern ohne Einstellung erheblich. Einige sagen auch, dass sie mögen Burikko Weil sie sich als Alpha-Mann fühlen, fühlen sie sich verantwortlich, fühlen sich hilfreich und helfen bei etwas.

Natürlich gibt es einige Männer, die es lächerlich, kopflos und übertrieben finden, aber andere behaupten, dass solche Einstellungen ihre Liebe entzünden. Andere finden es schwierig zu akzeptieren, weil sie das wahre Gesicht kennen. Ganz zu schweigen von dem Ruf, den einige verbreiteten.

Videos über Burikko

Zum Schluss werden wir einige Videos hinterlassen, die ihr Aussehen und Verhalten zeigen:

Quellen suchen
- Eigobu
- - Japanisches Wiki 
Compartilhe com seus Amigos!