Japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Teilen und ein geheimes Geschenk gewinnen!

Vielen Dank fürs Teilen! Dein Geschenk befindet sich am Ende der Seite! Viel Spaß beim Lesen!


Die japanische Sprache ist voll von Wörtern, die in keiner anderen Sprache existieren. Einige dieser Wörter repräsentieren, wie die Japaner sind. In diesem Artikel sehen wir 15 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben.

1. Genki [元気] - Gesundheit / Wohlbefinden

Genki [元気] ist ein geläufiges japanisches Wort und bedeutet „energiegeladen, fröhlich und gesund“. Energie, Enthusiasmus und Gesundheit sind ein einzigartiges Konzept in der japanischen Kultur und in diesem Wort präsent.

Dieses Wort ist wichtiger als nur das. Wird das Wort genki als Begrüßung verwendet, um zu fragen, ob es der Person gut geht? Darauf steht „Ogenki desuka“ [お元気ですか].

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Mottainai - Vergeudung / Verschwendung

Mottainai ist das Gefühl des Bedauerns, wenn Sie etwas verlieren oder einen Abfall haben. Es kann verwendet werden, um materiellen Abfall zurückzuweisen, aber es kann sich auch auf die Einstellungen und Handlungen anderer Menschen beziehen.

Japan ist ein Inselstaat mit wenigen natürlichen Ressourcen. Traditionell achten die Japaner darauf, keine Lebensmittel zu verschwenden und sich um die Dinge zu kümmern, die sie besitzen. Das Wort umfasst jegliche Art von Verschwendung, auch emotionale und spirituelle.

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Kämpfe weiter

Ganbatte ist ein Wort, das mit „Gib dein Bestes!“ übersetzt werden kann. Es ist die japanische Ethik, alles zu geben. In Japan wird es sehr respektiert, sein Bestes zu geben. Das erklärt, warum die Japaner so gerne arbeiten.

Wenn die Person eine schwierige Zeit durchmacht und kämpfen muss, kann dieses Wort eine gute Ermutigung sein. Wir empfehlen zu lesen: Was ist die wahre Bedeutung von Ganbatte?

Es kann übersetzt werden als:

  • Viel Glück!
  • Sie können!
  • Gib dein Bestes!
  • Kämpfen!
10 japanische Wörter, die Japan und seine Ganbatte-Kultur beschreiben

Der Artikel ist noch zur Hälfte fertig, aber wir empfehlen auch, bereits zu lesen:

4. Kawaii [可愛い]

Kawaii [可愛い] ist ein japanisches Wort, das als süß und süßübersetzt werden kann. Es kann als Kompliment verwendet werden, aber Kawaii ist auch eine Ästhetik der japanischen Kultur und beinhaltet niedliche kleine Dinge wie Haustiere, Kleidung und sogar Einstellungen.

Alles in Japan ist lächerlich schön, der Begriff Kawaii ist ziemlich mächtig und bewegt die japanische Industrie, einschließlich der Lolitamode.

Wir empfehlen auch zu lesen:

10 japanische Wörter, die Japan und seine kawaii lolita Kultur beschreiben

Otsukare [お疲れ] -> Otsukare

Otsukare bedeutet „Müdigkeit“ und bezieht sich insbesondere auf die harte Arbeit, die eine Person gerade geleistet hat, und dient als Kompliment. In Japan gilt es als hoch angesehen, zu arbeiten bis zum Umfallen. Dieser Ausdruck zeigt, wie engagiert die Japaner bei der Arbeit sind.

Wenn Leute nachts das Büro verlassen, sagen sie Otsukaresama Deshita, was übersetzt „Du bist müde“ bedeutet, aber es bedeutet „Gut gemacht!“ Dies ist einer der wichtigsten Sätze am Arbeitsplatz.

Wir empfehlen zu lesen: Japanische Wörter und Sätze für Fabrikarbeit

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Shouganai - Es ist unvermeidlich.

Shoganai kann mit „es lässt sich nicht ändern“ oder „nichts kann getan werden“ übersetzt werden. Es ist die japanische Philosophie, sein Schicksal zu akzeptieren. Es wird verwendet, um zu erklären, warum sich die meisten Japaner nicht für Politik interessieren.

Dieses Wort zeigt die Akzeptanz der Dinge an, wie sie sind. Es kann die Person ermutigen, trotz der Probleme, die Auswirkungen haben können, voranzukommen. Dies zeigt, dass die Japaner die Probleme akzeptieren, anstatt sich zu beschweren und zu klagen.

Lesen Sie auch: Shouganai und Shikatanai – die japanische Akzeptanzkultur

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Yoroshiku [よろしく] - Bitte (jp)

Yoroshiku ist das am schwierigsten zu übersetzende japanische Wort. Die beste verfügbare Übersetzung lautet: „Ich zähle auf Ihre Hilfe, ich zähle auf Ihre Freundschaft“. Es wird verwendet, wenn Sie mit einer anderen Person in einer Aktivität interagieren.

Dieses Wort zeigt die Formalität und Organisation, die die Japaner miteinander besitzen. Bevor sie etwas tun, bestätigen die Japaner zuerst einander und bitten um jede Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem Wort Yoroshiku.

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Itadakimasu [いただきます] - Guten Appetit

Itadakimasu kann übersetzt werden als „Danke für das Essen“, „Oder ich werde es demütig entgegennehmen“. Dies wird vor einer Mahlzeit gesagt. Dieses Wort dankt allen, die für das Essen verantwortlich waren, auch denen, die es gepflanzt und kultiviert haben, oder dem Tier, das zum Essen wurde.

Ein weiteres Beispiel für Höflichkeit und Dankbarkeit, das die Japaner in ihren Bräuchen haben. Nach dem Essen bedanken sie sich normalerweise auch mit dem Ausdruck Gochisousama Deshita.

Lesen Sie auch: Itadakimasu und Gochisousama - Was ist die wahre Bedeutung?

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Danke

Eines der bekanntesten japanischen Wörter der Welt, aber es ist nicht umsonst, die Japaner haben die Angewohnheit, praktisch alles zu danken, ihre Ausbildung ist ein Höhepunkt ihrer Kultur.

Das Wort arigatou kommt vom Adjektiv arigatai [有難い], was dankbar oder geschätzt bedeutet und aus dem die adverbiale Konjugation arigataku [有り難く] entstand. In Wirklichkeit ist der Ursprung viel komplexer und kann dem Artikel entnommen werden: 72 Möglichkeiten, sich auf Japanisch zu bedanken.

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben

Banzai [Hoch lebe]

Das Wort Banzai bedeutet buchstäblich 10.000 Jahre Leben. Das Wort entstand im Meiji-Zeitalter, als die Japaner im Krieg angegriffen haben, riefen sie Banzai als Gruß an ihren Kaiser. Heute kann Banzai als "Leben", "Langes Leben", "Hurrah!" übersetzt werden.

Heutzutage "schreien" die Japaner Banzai dreimal bei Festen und sind Ausdruck von Frieden und Glück. Dieses Wort zeigt, wie sehr die Japaner vereint und nationalistisch sind.

Weiterlesen: Was bedeutet Banzai? Wie kam es zu diesem Ausdruck?

10 japanische Wörter, die Japan und seine Kultur beschreiben
Lesen Sie unseren Artikel über Banzai, indem Sie auf das Bild oben klicken!

Das waren die 10 japanischen Wörter und wie sie die Japaner, Japan und seine Kultur darstellen und beschreiben. Ich hoffe, Ihnen hat der Artikel gefallen, wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie ihn und hinterlassen Sie Ihre Kommentare.

Lesen Sie weitere Artikel auf unserer Website

Danke fürs Lesen! Wir würden uns aber freuen, wenn Sie einen Blick auf weitere Artikel unten werfen:

Lese unsere beliebtesten Artikel:

Kennen Sie diesen Anime?

Vielen Dank fürs Lesen und Teilen! Holen Sie sich Ihr Geschenk: