Yokan – Japanisches Algen-Gelatine-Rezept

Yokan oder Youkan [羊羹] ist ein dickflüssiges Gelee aus Agar (Gelatine aus Rotalgen) und Adzukibohnenpaste. In diesem Artikel werden wir ein wenig über dieses traditionelle japanische Gericht und sein Rezept sprechen.

Es wird meistens in geschnittenen Blöcken und einzeln verpackt verkauft. Sie werden oft mit Zucker, Honig, braunem Zucker, Melasse gesüßt und können Zutaten wie Nüsse, Früchte und Getreide enthalten.

Einige Regionen Japans erfinden ihre eigenen Rezepte mit einer lokalen Spezialität. Yokan kann unter anderem auch geriebene Kastanien, Kakis, Feigen, Süßkartoffeln enthalten.

Wir empfehlen auch zu lesen:

Was ist Yokan? - 羊羹 wissen und lernen zu tun

Arten von Yokan

Es gibt 2 Arten von Yokan "Neri Yōkan" und "Mizu Yōkan". Mizu bedeutet Wasser, es bedeutet also, dass es mehr Wasser als "Neri Yokan" hat und eine hellere und gallertartigere Textur hat. Es wird normalerweise gekühlt und im Sommer gegessen.

Es gibt auch die "Shiro A", die Yokan aus weißer Bohnenpaste sind, sodass sie mit Zutaten wie grünem Tee aromatisiert und gefärbt werden können. Diese Art von Yokan ist milchig und durchscheinend mit einem viel weicheren Geschmack als mit Azuki.

Was ist Yokan? - 羊羹 wissen und lernen zu tun

Yokans Geschichte

Yokan basierte auf einer chinesischen Gelatine, die aus Schafen hergestellt wurde, was zu seinem Namen führte, was Schaf und dicke Brühe bedeutet.

Yokan wurde in Japan von Zen -Buddhisten in der Perioden Kamakura und Muromachi um 1191 eingeführt. Als Buddhismus das Töten verbietet, ersetzten sie die Tiergelatine durch Mehl und Azuki -Bohnen.

Der Agar wurde nach der Entdeckung während der Edo -Zeit um 1800 verwendet. Yokan ist eine der beliebtesten japanischen Süßigkeiten, die sich während der Edo -Zeit viel entwickelt haben, da Zucker mehr verfügbar geworden ist.

Was ist Yokan? - 羊羹 wissen und lernen zu tun

Ogura Yokan Rezept

In diesem Rezept lernen Sie, wie man Ogura Yokan macht.

Zutaten:

  • Tasse Azuki-Bohnen;
  • 3 Tassen und 2/3 Zucker;
  • Prise Salz;
  • 1 Esslöffel pulverisiertes Kant (Agar-Agar) - Japanisch oder andere gute Qualität *;
  • Wasser;

Vorbereitungsmodus:

Katen in einer Schüssel mit 2 Löffel kaltem Wasserdessert auflösen und lassen Sie es.

Bereite Anko vor:

  1. Azuki in Wasser im Schnellkochtopf 20 Minuten kochen;
  2. Schlagen Sie die gekochten Bohnen in einem Mixer mit 1 Tasse der restlichen Kochbrühe, um sie cremig zu machen.
  3. In eine Pfanne geben und 3 Tassen Zucker und 1 Prise Salz hinzufügen.
  4. In die Hitze bringen und wenn es zu sprudeln beginnt, die Hitze unter dem Nonstop mit einem Holzlöffel senken, bis es Konsistenz (Punkt zum Rollen) hat und vollständig vom Boden der Pfanne freigesetzt wird. Jetzt beiseite gelegt;

Legen Sie eine weitere Pfanne 3 Esslöffel Dessert und dann die Kanten ein. Niedrig Hitze bringen, umrühren, 2/3 Tasse Zucker hinzufügen und gut mischen, damit sich Zucker auflöst.

Wenn es sich erwärmt, fügen Sie den ANko hinzu und erhöhen Sie das Feuer unter Rühren, ohne anzuhalten, bis es wieder kocht.

Senken Sie das Feuer ab und rühren Sie weiter, so dass die Süßigkeit den idealen Konsistenzpunkt (ca. 10 Minuten nach dem Kochen) erreicht, dh diese Wiederentnahme von unten und Seite der Pfanne und bildet eine sehr dicke, halbe Hardmasse von Rührmasse, Pflege Um den Holzlöffel zu halten und einen Kuchen in der Mitte der Pfanne zu bilden.

Was ist Yokan? - 羊羹 wissen und lernen zu tun

Aus dem Feuer nehmen und warm lassen.

Legen Sie die Süßigkeiten in einen kleinen, quadratischen oder rechteckigen Behälter, der mit Filmblatt (PVC) ausgekleidet ist, um die Entfernung zu erleichtern, und basiert die Oberfläche gut, wodurch sie mit einem Löffel geglättet. Die Süßigkeiten sollten eine Höhe von 3 cm oder mehr haben (es kann sein dekoriert, Falten oder Wellen mit Gabel oder anderen Utensilien).

Kühlen Sie ab, schließen Sie den Behälter und kühlen Sie mindestens 4 Stunden. Es ist bereit zu schneiden und zu dienen.

Tipps: Kanten (Agar-Agar) sollte nach Wasserauflösung glänzend, hellgelb, halb transparent sein, ähnlich wie mit aromatischem Gelatine und dem sehr glatten Algengeruch; Produkte mit undurchsichtigem Erscheinungsbild, grün und riechend „Meer“, sollten in diesem Rezept nicht verwendet werden, da sie den Geschmack der Süßigkeiten beeinträchtigen.

Ausbeute: ungefähr 15 Stück

Lesen Sie weitere Artikel auf unserer Website

Danke fürs Lesen! Wir würden uns aber freuen, wenn Sie einen Blick auf weitere Artikel unten werfen:

Lese unsere beliebtesten Artikel:

Kennen Sie diesen Anime?