Purin – Rezept für Lieblingsanime und japanischen Pudding

Bekanntmachung

Japaner lieben Pudding, wo sie ihn in Japan Purin (プリン) oder auf Englisch Pudding nennen. Einige Leute wissen es nicht, aber japanischer Pudding unterscheidet sich von brasilianischem Pudding. In Japan hat es eine andere Zusammensetzung und wird hier in Brasilien als Flan eingestuft.

Der Geschmack ist leicht und macht extrem süchtig. Sie können verstehen, warum die Japaner dieses Dessert so sehr lieben. Wenn Sie bemerken, kaufen die Charaktere im Anime normalerweise Puddings, die im Internet fertig sind Konbinis (Convenience Stores) und essen Sie sie mit der Verpackung auf dem Kopf, mit dem Karamell nach unten.

In japanischen Haushalten servieren Mütter den Pudding auch lieber in umgedrehten Glasbechern. Der Unterschied zu Purin besteht darin, dass Sie keine Kondensmilch benötigen, um die Sahne zu festigen. Durch die Kombination von Eigelb und Milch wird die Sahne dicker und der Geschmack ist nicht so übel wie bei einem traditionellen Pudding in Brasilien.

Purin - Rezept für Lieblingsanime und japanischen Pudding

Bekanntmachung

Purin Rezept - Japanischer Pudding

Bevor Sie beginnen, legen Sie fest, wo Sie die Purine herstellen möchten. Es gibt verschiedene Optionen wie: Marmeladengläser, Puddingschimmel, kleiner Käse oder Auflaufförmchen (diese weißen Gläser, die wir in Restaurants häufig sehen).

  • Beginnen Sie mit dem Vorheizen des Ofens auf 180 ° C.
  • Erhitze genug Wasser für das Wasserbad der Purins;
Karamell machen  
  • 200 g Kristall oder raffinierter Zucker;
  • 100 ml Wasser;

Wie man Karamell macht: 

  1. In einem Topf die Zutaten mischen und bei schwacher Hitze goldbraun kochen. Rühren Sie die Mischung nicht, während sie brennt.
  2. Übertragen Sie das Karamell sofort in die Formen. Reservieren;
Purin machen
  • 500 ml Milch;
  • Eigelb + 2 ganze Eier;
  • c (Suppe) Vanilleessenz;
  • 120 g raffinierter Zucker;

Wie man Purin macht: 

  1. Alle Zutaten in einem Mixer schlagen und in Gläser geben.
  2. Decken Sie die Gläser mit Aluminiumfolie ab (mit der glänzenden Seite nach unten);
  3. Im Wasserbad 1 Stunde lang mit heißem Wasser backen oder bis sie sich fest anfühlen.
  4. Warten Sie vor dem Servieren 4 Stunden, bis es abgekühlt und gekühlt ist.

Ich hoffe dir gefällt dieses Rezept. Haben Sie die Chance gehabt, einen japanischen Pudding zuzubereiten? Was denken Sie? Wir freuen uns über Kommentare und Beiträge.