Verwendung der Partikel wa (は) und ga (が) mit Verben auf Japanisch

GESCHRIEBEN VON

Als wir Japanisch lernten, lernten wir, dass das Teilchen wa [は] ist der Themenmarker, ga [が] ist der Subjektmarker, wo [を] ist die Objektmarkierung, ni [に] und im [で] sind Ortsmarkierungen und er [へ] ist die Richtungsmarkierung. Wir verwenden die Partikel を, に und へ vor den Verben, aber können wir die Partikel wa [は] und ga [が] mit den japanischen Verben verwenden?

In diesem Artikel werden wir verstehen, wann Partikel verwendet werden müssen wa [は] und ga [が] um Verben in der japanischen Sprache zu markieren. Zuerst müssen wir uns daran erinnern, dass die japanische Grammatik mit einem System funktioniert SOV (Subjekt-Objekt-Verb). In diesem Sinne schauen wir uns an, wann Partikel は und が vor Verben oder anstelle von Partikeln wie を verwendet werden sollen.

Eine der offensichtlichsten Situationen ist, wenn der Satz kein Objekt hat, nur ein Subjekt. Sätze wie [Ich renne] es hat absolut kein Objekt, das durch das Teilchen wo [を] angezeigt werden kann, da das Subjekt das laufende Objekt ist. Dies ist eine der Situationen, in denen wir は und が vor dem Verb verwenden können, ohne Angst vor Fehlern zu haben.

Wenn Sie Fragen zur Verwendung haben wa oder gakönnen Sie unseren folgenden Artikel lesen: Was ist der Unterschied zwischen Partikel は (wa) und が (ga)

Verwendung der Partikel wa (は) und ga (が) mit Verben auf Japanisch

Wann sollte ga [が] oder wa [は] anstelle von wo [を] verwendet werden?

Das Teilchen ga [が] wird oft anstelle von wo [を] verwendet, wenn das Verb eine abstrakte Handlung ist, mental oder nicht physisch. Dies geschieht auch, wenn das Verb in der möglichen Form vorliegt, da es anzeigt, dass die Aktion möglich und keine Realität ist. Intransitive Verben verwenden auch oft das Teilchen が.

Es gibt auch eine Klasse japanischer Verben (normalerweise Prädikate), deren Subjekte und Objekte が anstelle von を nehmen. Diese Verben beziehen sich normalerweise auf Bedingungen oder Ereignisse, die unabhängig von menschlicher Entscheidung, Willen oder Willen auftreten, wie z. B. Verständnis, Bedürfnis oder Macht.

Einige Sätze in der folgenden Tabelle repräsentieren gut die Verwendung des ga [が] -Partikels vor japanischen Verben:

肉が食べられない Niku ga taberarenai Ich kann kein Fleisch essen
日本語が分かる Nihongo ga wakaru Ich verstehe japanisch

Im Fall des Partikels wa [は] müssen wir es selten in Verbindung mit einem bestimmten Verb verwenden. Verwenden wir es einfach in Sätzen, in denen es keine Objekte gibt und das Subjekt die Aktion ausführt. In diesen Fällen können wir denken, dass は Kontrast ausdrücken kann. Wir müssen uns also zwischen wa und ga gemäß den Zielen jedes Einzelnen entscheiden.

Die Verwendung von を oder が kann die Bedeutung des Satzes ändern

Es gibt Situationen, in denen が und を austauschbar sind, aber es gibt Zeiten, in denen ein Partikel die Bedeutung des Satzes vollständig ändern kann. Ein Beispiel für eine Phrase, die keine Rolle spielt wo oder ga ist ピアノ [を / が] 弾け piano [piano_hikeru]. Egal welches Teilchen ich benutze, die Phrase wird fortgesetzt, was bedeutet, dass ich Klavier mit einem versteckten Subjekt spiele und Klavier das Objekt ist.

Ein Beispiel, das zeigt, dass Partikel den Sinn des Satzes verändern, ist im Satz 魚が食べる [sakana ga taberu] dass wir verstehen können, wie Fische essen. Wenn wir が gegen を tauschen, ist es sinnvoll, Fisch zu essen. Ö ga sagt, dass der Fisch das Thema ist und dass er die Aktion des Verbs tut. Während wo zeigt an, dass der Fisch das Objekt ist, das gefressen wird.

Mögliche Verben, die das Teilchen verwenden, konzentrieren sich normalerweise auf das Substantiv, während bei Verwendung des Partikels der Fokus auf dem gesamten Satz liegt. Dies kann das, was wir sagen wollen, drastisch ändern. Natürlich gibt es unzählige andere Situationen, die wir über die korrekte Verwendung von Partikeln wissen sollten, aber ich hoffe, dieser kurze Artikel hat Ihnen geholfen, ein wenig zu verstehen.

Wir freuen uns über Kommentare und Beiträge und empfehlen das Lesen:

Compartilhe com seus Amigos!