Soba – Kuriositäten über japanische Nudeln

Bekanntmachung

Weißt du oder hast du lecker geschmeckt? unter dem? Diese traditionelle japanische Nudel wird aus Buchweizen hergestellt und kann heiß oder kalt serviert werden. In diesem Artikel werden wir ein wenig über diese köstliche japanische Nudel sprechen, die eine lange Geschichte und Einfluss auf mehrere japanische Gerichte hat.

Was ist Soba Pasta?

Der Name unter dem (蕎麦) bedeutet wörtlich Buchweizen (oder Buchweizen), aber dieser Begriff wird letztendlich von Nudeln mit anderen Zutaten im Teig verwendet. Diese Nudel ist überall in Japan zu einem niedrigen Preis leicht zu finden.

Da Nudeln, die ausschließlich aus Weizen hergestellt werden, zerbrechlich sind, verwenden einige Restaurants Weizenmehl in ihrer Zusammensetzung. Einige japanische Nudeln verwenden den Begriff Soba, werden jedoch nicht wie im Fall von Buchweizen hergestellt Yakisoba, Chukasoba und okinawasoba.

Die Nudeln werden hergestellt, indem das Getreide gemahlen wird, ein Teig erhalten wird, der anschließend geknetet, auf einen Holzteller übertragen und mit einem Nudelholz verlängert und dann mit einem speziellen Küchenmesser namens Sobakiri-Bōchō geschnitten wird.

Bekanntmachung

Die Nudeln werden mit Wasser geknetet, was zu einem dunklen Teig führt, der dann in Stränge geschnitten wird. Normalerweise werden die Soba-Gerichte von einer Brühe namens begleitet Tsuyu und normalerweise einige Zutaten wie Schnittlauch und Tempura-Flocken.

Einige Merkmale von Soba sind das knusprige Gefühl, die Art und Weise, wie sich Pasta und Sauce mischen und auf der Zunge treffen, zusätzlich zu seinem Geruch.

Soba - curiosidades sobre o macarrão japonês

Der Ursprung und die Geschichte von Soba

Die Soba kam zusammen mit dem Buddhismus nach Japan. Es war einfach eine Masse Buchweizen oder maurischen Weizen, die von den Ordensleuten auf unterschiedliche Weise konsumiert wurde. Bis der Soba-Schnitt wie Nudeln in der Edo-Zeit (1600-1867) populär wurde. 

Das genaue Datum ist nicht bekannt, aber einige Aufzeichnungen aus dem Jahr 1614 zeigen das Wort Sobakiri (Schnitt) in einem Mönchstagebuch. Andere Aufzeichnungen beziehen sich auf das Datum von 1574.

Soba - curiosidades sobre o macarrão japonês

Wo und wie soll man Soba essen?

Heutzutage gibt es dieses Gericht in spezialisierten Restaurants, in denen der Küchenchef die Pasta selbst zubereitet, oder in Fastfood-Restaurants Spezialisiert auf Soba und Udon. In Wirklichkeit ist es einfach, Soba in fast jedem Ort oder in jeder Vielzahl von Restaurants in Japan zu finden.

Bekanntmachung

In einigen Bahnhöfen finden Sie mehrere Soba-Restaurants, einige sollten Sie essen, während Sie an der Theke stehen. Nehmen Sie einfach Ihr Ticket am Automaten und geben Sie Ihre Bestellung auf. Normalerweise kostet ein Soba-Gericht zwischen 500 und 1500 Yen.

Wir können nicht vergessen, diese Freude mit der berühmten Praxis zu genießen, durch Saugen von Nudeln Lärm zu machen. Sie hilft, den Geschmack zu stärken und den Mund nicht zu verbrennen. Die Brühe wird direkt aus der Schüssel getrunken, sodass kein Löffel erforderlich ist.

Soba kann auch kalt (zaru soba) allein mit einer Dip-Sauce serviert werden. Es wird empfohlen, einige der Frühlingszwiebeln und Wasabi in der Dip-Sauce zu mischen. Dann nehmen Sie ein paar Stränge Nudeln einweichen und essen.

Soba - curiosidades sobre o macarrão japonês

Verschiedene Arten von Soba

Soba ist so beliebt wie Ramen und Udon. Es kann auf verschiedene Arten und mit verschiedenen Zutaten serviert werden und bietet eine unendliche Vielfalt. Die Soba kann separat wie in einer Art und Suppe serviert werden.

Wir können beginnen, indem wir das zitieren Zarusoba Das besteht aus kalten Nudeln, die alleine kommen und während des Essens in eine Sauce getaucht werden sollten. Die heiße Version ohne Begleitung heißt kakesobaund kommt bereits in eine Suppe mit ähnlichen Zutaten wie die kalte Dip-Sauce getaucht.

Einige nehmen am Ende den Namen ihrer Hauptzutat an. Wenn er mit Tenpura begleitet wird, heißt es TenpurasobaEin weiteres Beispiel ist das Sansaisoba, die mit Sansai serviert werden, die wild gekochtes Gemüse sind. Andere haben Namen von Tieren oder Elementen, die einen starken Einfluss auf die japanische Religion haben. Sehen wir uns einige davon unten an:

Bekanntmachung
Soba - curiosidades sobre o macarrão japonês

Hauptarten von Soba

  • Kitsunesoba [狐そば] - Es kommt mit Aburaage-Stücken (dünne Blätter von gebratenem Tofu);
  • Tanukisoba [たぬきそば] - Kommt normalerweise mit knusprigen Stücken gebratenen Tenpura-Teigs;
  • Nanbansoba [南蛮そば] - Das Wort Nanban bezieht sich auf die Brühe, die Lauch hat; 
    • Nanban kare - Curry-Nudeln;
    • Kamo Nanban - Entenfleisch;
  • Zehn Zaru [てんざる] - Erkältung begleitet von Tenpura in einer separaten Schüssel;
  • Bukkakesoba [ぶっかけそば] - Kalt mit Brühe über dem Teig serviert;
  • Morisoba [盛り蕎麦] - Eine kalte Soba, die auf einem gewebten Bambusteller serviert wird;
  • Sansai Soba [山菜蕎麦] - Soba mit wildem Berggemüse, diese Soba ist sehr gesund und hat wenig Kalorien;
  • Tsukimi Soba [月見蕎麦] - Soba mit der Zugabe von rohem Ei mit rotem Eigelb, das einem Vollmond ähnelt;
  • Tororo Soba [とろろ蕎麦] - Ein Soba mit einer yamswurzelartigen Beschichtung mit einer klebrigen Textur;
  • Niku Soba [肉蕎麦] - Soba mit Schweinefleisch oder Rindfleisch, das wie ein Lamen aussieht;
  • Kare Soba [カレ蕎麦] - Soba mit Kare-Sauce und normalerweise einem Tonkatsu;
  • Kamo Soba [鴨蕎麦] - Eine Soba mit geschnittenem Entenfleisch;
  • Nameko Soba [なめこ蕎麦] - Soba mit Saucen, die Nameko-Pilze und andere Pilzarten enthalten;

Denken Sie daran, dass die Nudeln andere nicht erwähnte Zutaten begleiten können und kalte Versionen haben können. Es gibt verschiedene regionale Gerichte und Arten dieser japanischen Nudeln. 

Einige Restaurants vervollständigen Ihre Schüssel wieder, bis Sie zufrieden sind. Soba ist Teil des täglichen Lebens aller Japaner, ich habe es jeden Tag selbst gegessen. Sind Sie das? Schon mal erlebt? Wir freuen uns über Kommentare und Beiträge.

Wir empfehlen auch zu lesen: