Die Gewohnheit, sich in der japanischen Gesellschaft zu entschuldigen

[ADS] Werbung

Beim japanische Gesellschaft, Schuld ist ein Gefühl, das in Faktoren verwurzelt ist historisch und kulturell, so dass alle sozialen Beziehungen am Ende von einer mehrdeutigen Formulierung „überflutet“ werden, die um jeden Preis vermeiden will, andere zu beleidigen und damit der Schuld zu entgehen. Da kommen Ausreden her.

Das Übermaß an Entschuldigungen ist in diesem Sinne ein Ergebnis der Schwierigkeit, mit der die Japaner mit dem Problem der Schuld sowie mit dem Problem der Schuld umzugehen oder umzugehen versuchen übertriebene Höflichkeit, was in Kontexten zu sehen ist, in denen sogar Feiern, Danksagung und zeremonielle Kontemplation der emotionale Mittelpunkt der Situation sein sollten.

Deshalb sehen wir oft Wörter wie sumimasen unterschiedliche Verwendungen und Bedeutungen haben, da es sich um ein Wort handelt, das verschiedene Übersetzungen abdeckt und zu einem Dankeschön oder einer Bitte um Erlaubnis wird.

Klicken Sie hier und lesen Sie unseren Artikel über 23 Möglichkeiten, sich auf Japanisch zu entschuldigen!

Warum haben die Japaner 50 Wörter für Regen?

In diesem Artikel werden wir die Gründe verstehen, die die Japaner dazu gebracht haben, entschuldigende Ausdrücke im Alltag so leidenschaftlich zu verwenden. Und wir erklären auch den Ursprung des Schuldgefühls bei den Japanern.

Samurai: Der Ursprung der Schuld

Bushido - 武士道 - der Samurai-Weg

Das Samurai Sie waren Japaner, die ständig in Schlachten um Territorien kämpften, geleitet von moralischen Werten wie Ehre, Gehorsam und Respekt vor einem feudalen Grundherrn. Mutige Figuren, fokussiert auf die Erfüllung von Hierarchie, Disziplin und Loyalität. Indem sie ihre Verpflichtungen nicht einhielten, verstümmelten sie sich in einer sogenannten Praxis Seppuku (oder Harakiri). Das Abschneiden der eigenen Gebärmutter und damit der Selbstmord war die einzige Möglichkeit, wie einige Samurai glaubten, ein bestimmtes unehrenhaftes Verhalten kompensieren zu können.

Diese Praxis dauerte länger an, sogar mit dem Ende der Samurai und der Feudalzeit, als während des Zweiten Weltkriegs Piloten von Selbstmordflugzeugen Pearl Harbor ins Visier nahmen. Diese wiederum wurden als „Kamikaze“ (göttliche Winde, in wörtlicher Übersetzung) bekannt. Seit der Antike sind Werte aus der Samurai-Kultur und Bushido (der Ethikkodex der Samurai) im täglichen Leben des modernen Japan präsent geblieben, sodass es einem Japaner auch heute noch schwer fällt, mit Schuldgefühlen oder Ehrlosigkeit vor einer Vorgesetzter.

Auf diese Weise können wir glauben, dass der Ursprung des Schuldgefühls aus Gewohnheiten stammen kann, die während der Feudalzeit verwurzelt sind.

Entschuldigungen in Anime und Manga

Alice im Grenzland - Alice im Grenzland

In Anime und Manga ist es üblich, Charaktere zu hören, die „gomen nasai“, „gomen ne“, „sumimasen“ oder sogar „suman“ sagen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass dies die häufigsten Wörter im Anime sind, zusammen mit Dankesworten wie „arigatou“ und „doumo“, die auch ständig in die Dialoge eingefügt werden.

Die Popkultur spiegelt oft die Realität wider. Im speziellen Fall von Entschuldigungen ist es keine Übertreibung zu sagen, dass Anime ziemlich genau dem entspricht, was tatsächlich in realen sozialen Beziehungen passiert. Wenn wir um Hilfe bitten, Informationen anfordern, uns bedanken, in die Privatsphäre des anderen eindringen, einen Ort betreten oder einfach darum bitten, nicht als Belästigung angesehen zu werden, hören wir immer ein sumimasen.

Eine andere Situation, in der häufig Ausreden verwendet werden, ist, wenn die Japaner um Verzeihung für etwas bitten, das sie noch nicht getan haben, oder von dem sie glauben, dass die andere Person aus irgendeinem Grund nicht mag (ohne sich unbedingt sicher zu sein).

Zu viele Worte, um sich zu entschuldigen

Entschuldigungen - Japanisch und die Gewohnheit, sich zu entschuldigen

Japanisch ist eine Sprache mit vielen Synonymen. Es gibt zahlreiche Wörter mit der Bedeutung „Entschuldigung“, mit einigen Unterschieden in Bezug auf den Verwendungskontext und die Art der Kommunikation.

Nachfolgend sehen wir eine Liste einiger Begriffe, die auf eine Entschuldigung hinweisen:

  • Sumimasen
  • Gomen Nasai
  • Sumimasen ne
  • Sumimasen-Deshita
  • Sumanai
  • Suman
  • Gomen ne
  • Gomen
  • Sumahen
  • Moshiwake Arimasen
  • Moshiwake Gozaimasen
  • Moshiwakenai desu
  • Moshiwakenai

Und da? Hat Ihnen der Artikel gefallen? Also liken, kommentieren und teilen!

Teile diesen Artikel: