10 unhöfliche Gewohnheiten, die in Japan als normal gelten

GESCHRIEBEN VON

Matrículas Abertas para o curso de Japonês do Ricardo Cruz Nihongo Premium! Clique faça sua matrícula!

Man kann sich vorstellen, dass Japan voller Regeln und Labels ist, die für Ausländer eine Herausforderung sein können. Das Gegenteil ist jedoch auch der Fall. Einige Gewohnheiten, die wir in unserem Land als unhöflich empfinden, sind in Japan normal.

In diesem Artikel werden wir 10 unhöfliche Gewohnheiten sehen, die allgemein oder sogar Teil der japanischen Kultur sind. Manchmal können einige Probleme offensichtlich sein, müssen aber erwähnt werden.

Unhöfliche Gewohnheiten, die normal sind - Essen

Rufen Sie den Kellner laut - Während wir im Westen sind, heben wir unsere Hände oder schauen diskret, um Japans Aufmerksamkeit zu erregen, anstatt einfach einen Kellner zu rufen. In Japan ist es üblich, dass Sie sagen sumimasen (Es tut mir leid) bis jemand kommt, um dir zu antworten, sonst versteht er deine geheimen Zeichen nicht.

Lärm machen beim Essen von Nudeln oder Suppe - Im Westen ist es unhöflich, beim Essen Lärm zu machen, in Japan ist dies natürlich. Das laute Saugen der Nudeln oder der Suppe zeigt, dass Sie das Essen genießen.

Trinken Sie direkt aus den Schalen - Im Westen benutzen wir keine Schalen, aber es wird als ziemlich seltsam angesehen, wenn jemand den Teller auf einem Tisch hält, um in der Nähe zu essen (zumindest wurde ich dafür beschimpft). In Japan ist es sehr üblich, Schalen zu halten, um die Brühe zu trinken oder das Gericht zu beenden. In der Tat sind Schalen dafür gemacht.

Hábitos rudes

Sushi mit den Händen essen - Für Westler ist die höflichste Art, Sushi zu essen, mit Essstäbchen (Essstäbchen)In Japan ist es völlig normal und akzeptabel, alle Arten von Sushi mit den Händen zu essen.

Lassen Sie andere Ihr Getränk setzen - Manchmal ist es in Brasilien üblich, unser eigenes Getränk zuzubereiten, um andere nicht zu stören. In Japan ist es jedoch umgekehrt. Sie müssen andere Ihr Getränk servieren lassen, wenn Sie mit Kollegen oder Freunden zusammen sind. Vielleicht können Sie sich selbst helfen, indem Sie alles zusammenfügen.

Unhöfliche Gewohnheiten im Westen und in Japan üblich

Schlafen Sie in Aktivitäten - Es ist keine so akzeptable Angewohnheit, aber es ist üblich, Menschen zu sehen bei der Arbeit schlafen, in der Schule und hauptsächlich im Zug.

Hábitos rudes

Türen halten oder öffnen - Während wir im Westen sind, müssen wir Türen öffnen, halten und schließen, insbesondere für Frauen. In Japan ist dies nicht oft der Fall, selbst wenn jemand Ihr Zuhause besucht. In Wirklichkeit hängt das Öffnen und Schließen von Türen nicht mit Ritterlichkeit in Japan zusammen.

Autos fahren mit vorbeifahrenden Fußgängern auf dem Zebrastreifen vorbei - An einigen großen Kreuzungen kreuzen Autos auch bei offenem Fußgängersignal normalerweise neben Fußgängern, da ihr Signal ebenfalls offen ist.

Es ist normal, aber für einen Touristen mag es seltsam erscheinen, da es in Brasilien verboten ist, mit dem Auto zu fahren, während sich jemand auf der Fußgängerzone befindet (obwohl er es nicht respektiert). Einige halten einfach mitten im Fußgängerüberweg an.

Zug Idioten - Es ist üblich, dass Sie in Spitzenzeiten gedrängt werden oder Personen in Züge schieben. Niemand wird sich unwohl fühlen, es sei denn, Sie sind pervers.

Hábitos rudes

Seltsame Mode - In vielen Situationen tragen die Japaner Kleidung, die im Westen beschämend oder falsch wäre. Es ist üblich zu verwenden Fundshi Das sieht aus wie Unterwäsche, die mitten auf der Straße im Pyjama ausgeht, um in einem Konbini einzukaufen, ganz zu schweigen von der Freiheit, die Japaner mit Mode haben, wie man die gleichen Klamotten wie andere kombiniert und trägt oder Cosplay trägt.

Einige Dinge, die im Westen seltsam sind, können in Japan normal oder zumindest akzeptabel sein. Wenn Sie sich an einen erinnern, der in diesem Artikel nicht enthalten ist, kommentieren Sie ihn bitte mit uns.