Alles über die Bedeutung von Sensei auf Japanisch

Haben Sie sich jemals gefragt, was das japanische Wort bedeutet? Sensei? Bedeutet es einfach Meister, Mentor, Ausbilder oder Lehrer? In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit dem Wort befassen Sensei zusammen mit seiner Essenz und Verwendung in der japanischen Kultur.

Bezieht sich Sensei nur auf Lehrer? Gibt es andere Möglichkeiten, einen Lehrer anzurufen?

Sensei - Eine Behandlungsgebühr

Das Wort Sensei [先生] ist nichts anderes als eine Behandlungsgebühr (Sonkeigo), die als Suffix nach Namen verwendet wird. Seine Verwendung ist auch sehr häufig nur als Spitzname, ohne dass es nach dem Namen als ehrenwert verwendet werden muss. Das heißt, wir können einfach unsere Lehrer und Mentoren anrufen Sensei.

Diese Ehrung wird bei Lehrern, Ärzten, Meistern und allen Personen verwendet, die eine höhere Stufe haben und Ihnen etwas beibringen. Nicht zu verwechseln mit der Ehrensenpai und Kouhai. Noch, Sensei bedeutet nicht wörtlich Lehrer, es gibt Unterschiede und Verwendungsformen, die wir in diesem Artikel analysieren werden.

Sensei - die wahre Bedeutung verstehen

Sensei kann auch verwendet werden, um sich auf Geistliche, Buchhalter, Künstler, Musiker, Romanautoren oder jeden zu beziehen, der auf einem bestimmten Gebiet meisterhaft ist und den Sie als Ihren Lehrer oder Tutor respektieren. Es ist ein sehr breites Wort, das in diesem Artikel eingehend untersucht werden muss.

Sensei sind Menschen, die ein gewisses Maß an Meisterschaft oder Erfolg in einer Fertigkeit oder einem Bereich erreicht haben.

Was bedeutet Sensei wörtlich?

Das Wort sensei [先生] leitet sich aus Ideogrammen ab sen [先] was vor und bedeutet kennt [生] was Geburt und Leben bedeutet. Das heißt, das Wort bedeutet wörtlich derjenige, der zuvor geboren wurde. Dies zeigt an, dass jemand angerufen wird Sensei ist es, die Erfahrung der Person in einem bestimmten Bereich anzuerkennen.

Sensei - die wahre Bedeutung verstehen

Genau wie Senpai kann sich eine Person nicht Sensei nennen, dieser Titel muss verdient werden. Deshalb gibt es andere japanische Wörter, die Lehrer, Meister und dergleichen bedeuten. Ein Sensei ist nicht nur ein Mentor, sondern jemand mit ungewöhnlicher Weisheit, Autorität und Wissen, das von vielen respektiert wird.

Ein Sensei kann ein Lehrer, Arzt, Anwalt, Schriftsteller, Politiker, Meister sein, der Kampfkunst unterrichtet. Es gibt ein Äquivalent auf Chinesisch [先生], das in der Antike wörtlich Lehrer bedeutete. Die Aussprache wurde auch vom Chinesischen abgeleitet (auf yomi).

Vielleicht möchte jemand wissen, ob es für das Wort sen-sei ein Äquivalent zu kouhai (Neuling) gibt. Im Japanischen können wir das Wort Seito [生徒] verwenden, was bedeutet, dass Schüler, Schüler und Schüler in jedem Bereich in der Schule oder in den Kampfkünsten sein können. Wie Kouhai wird es nicht oft als Ehrentitel oder Spitzentitel (Spitzname) verwendet.

Sensei - die wahre Bedeutung verstehen

Sensei ist eine Ehre und gilt daher nicht für sich.

Was bedeutet es, Sensei zu sein?

Wir kennen die Bedeutung des Wortes Sensei, aber wir verstehen seine Essenz und die Bedeutung, ein Sensei zu sein, immer noch nicht vollständig. Ein Meister kann sich selbst nicht als einen betrachten Sensei, aber viele streben danach, diesen Titel zu gewinnen. Etwas Leichtes für einen Lehrer in einem Klassenzimmer, aber schwierig für einen Mentor, der in anderen Bereichen unterrichtet.

In den Kampfkünsten bedeutet das a Sensei ist sehr fraglich, da viele, die nach oben gehen und ihr eigenes Dojo haben wollen, am Ende mit dieser Frage konfrontiert werden. Sie erkennen, dass Sie nicht nur ein Lehrer oder Tutor sind, sondern ein Gemeindeleiter, jemand, der die Klasse leitet und hilft, das Dojo aktiv zu halten.

Sensei - die wahre Bedeutung verstehen

Besonders jemand, der im Kampfsportgeschäft tätig ist, muss dies als Lebensstil und nicht nur als Lehrerjob verstehen. Dies ist einer der Gründe, warum die meisten Lehrer in Japan respektiert werden. Sensei zu sein und den Unterricht der Menschen zu übernehmen, ist einer der mächtigsten Berufe in Japan.

Es gibt einige Kriterien, die von der Ehrenperson respektiert und genannt werden müssen, wie zum Beispiel:

  • Vertrauen schaffen und entwickeln;
  • Sei ehrlich und transparent;
  • Seien Sie in jeder Hinsicht und in jedem Geschäft ethisch;
  • Vorbild für moralisches, ethisches und rechtliches Verhalten sein;
  • Sei höflich, höflich, ruhig und kümmere dich nicht um Provokationen.
  • Sei dankbar für alle Dinge;
  • Er muss von seinen Schülern geliebt werden;

Was ist der Unterschied zwischen Meister und Sensei?

Viele Leute denken, dass Sensei ein Meister des Japanischen ist. Aber genauso wie es einen Unterschied zwischen Meister und Lehrer gibt, gibt es einen Unterschied zwischen Sensei und anderen japanischen Wörtern.

Wenn Sie nur ein Mentor sind, der sich um die Schüler kümmert und eine enge Beziehung zu ihnen pflegt, werden Sie den Sensei-Titel kaum in der richtigen Weise erhalten. Es sei denn, Sie sind nur ein Lehrer in einem Klassenzimmer, in dem Kinder bereits daran gewöhnt sind, diesen Ehrentitel zu verwenden.

Klassenlehrer in Japan können auch Kyoushi genannt werden. Hier sind einige Alternativen zum Wort Sensei auf Japanisch.

Sensei - die wahre Bedeutung verstehen

Pflege und Alternativen zu Sensei

Einige benutzen das Wort Shishou jemanden als Lehrer zu bezeichnen, ist der Unterschied Shishou [師匠] bezieht sich auf eine qualifizierte Person, eine talentierte, qualifizierte oder ausgebildete Person. Es kann ein Trainer oder Künstler sein, da Ideogramme wörtlich bedeuten, dass die Person ein Experte in einem Gewerbe ist (Kabuki, Teezeremonie, Zimmermann, Handwerker).

Ein weiteres sehr gebräuchliches Wort ist kyoushi [教師], was wörtlich „Lehrer im Klassenzimmer“ bedeutet und sich auf einen Beruf und nicht auf einen Ehrentitel bezieht. Eine weitere umfassendere Alternative ist Kyoushu [教授] wird als Substantiv für Lehrer, Ausbilder und Mentor verwendet, das andere Bereiche außerhalb des Klassenzimmers abdeckt.

Shihan [師範] bedeutet auch Lehrer, Ausbilder und Vorbild. Es wird als Ehrung in der Kampfkunst verwendet, wenn man zum Beispiel den sechsten Dan im Judo erreicht. Es kann sich manchmal auf einen Leiter einer Organisation beziehen, wie im Aikido. Oder wir können auch verwenden Shuseki Shihan was bedeutet, Hauptmentor.

Sensei - die wahre Bedeutung verstehen

Obwohl Sensei eine respektvolle Behandlung ist, wird es eher in umgangssprachlichen und weltlichen Kontexten verwendet, im Gegensatz zu den anderen Wörtern, die eher formal sind und in juristischen Reden verwendet werden. Im Folgenden werden einige Wörter und Alternativen hinterlassen, die auch Meister, Lehrer usw. bedeuten.

Responsive Tabelle: Rollen Sie den Tisch mit dem Finger seitwärts >>
Meister, Spezialist名人Meijin
Meisterマスターmasutaa
Lehrer, Ausbilder, Fakultät教員Kyouin
Großmeister大先生daisensei
ehemaliger-lehrer恩師Onshi

Ich hoffe, diese Worte waren genug, um Ihre Zweifel bezüglich des Wortes Sensei zu klären, was Meister, Mentor und Lehrer bedeutet. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, hinterlassen Sie diese in den Kommentaren. Vielen Dank fürs Lesen und Teilen. Zum nächsten!? Lange leben und gedeihen!

Teile diesen Artikel:


Schreibe einen Kommentar