Piktografisches Kanji – Ideogramme und Piktogramme

Bekanntmachung

Haben Sie sich jemals gefragt, was ein piktografisches Kanji ist? Wie kann das Verständnis der Piktografie eines Ideogramms Ihnen helfen, Japanisch oder sogar Chinesisch zu lernen? In diesem Artikel werden wir ein wenig über die Piktogramme eines Kanji in japanischer Sprache sprechen. Für diejenigen, die es nicht wissen, entstanden die in der japanischen Sprache verwendeten Ideogramme in China im Laufe der Geschichte der Menschheit.

Die Ursprünge chinesischer Ideogramme sind unbekannt, da sie über 2000 Jahre vor Christus (vor Christus) hinausgehen. Die einzige Gewissheit, die wir haben, ist, dass viele der chinesischen und japanischen Ideogramme tatsächlich PCitogramme sind. Mit anderen Worten, Darstellung von Bildern, Zeichnungen, die das Wort repräsentierten und im Laufe der Zeit vereinfacht wurden.

Japanische Kanji sind meistens piktografisch und stellen somit eine Art Bild dar, das einem realen Objekt optisch ähnlich ist. Wenn wir dies berücksichtigen, ist es möglicherweise einfacher, Japanisch und Chinesisch zu lernen.

Piktogramm x Ideogramm

Auf Japanisch nennen wir es alle Kanji oder Ideogramme, aber es gibt einen kleinen Unterschied zwischen piktografischen Kanji, die nur als Piktogramme bezeichnet werden können. Ein Piktogramm heißt a Shoukei [像形] wobei [像] Bild, Figur, Porträt und [形] Form und Stil bedeutet.

Bekanntmachung

Ein Ideogramm kann aufgerufen werden Shiji [指事] wobei [指] bedeutet, anzuzeigen und zu zeigen, während [事] Bedeutung, Grund und Tatsache bedeutet. Mit anderen Worten, ein Piktogramm ist buchstäblich ein Bild (Bild), während ein Ideogramm die Bedeutung einer Idee übergibt. Ideogramme sind Symbole, die eine Idee und kein Bild darstellen.

Dies bedeutet nicht, dass ein Ideogramm der Kategorie Shiji keine piktografische Idee vermittelt. Zum Beispiel sind die oberen [上] und unteren [下] Ideogramme keine Piktogramme, sondern geben eine sehr logische Vorstellung von einem Pfeil, der nach oben und unten zeigt.

Kanji pictográfico - curiosidades sobre ideogramas e pictogramas

Kanji gehen über Piktogramme hinaus

Es ist einfach, ein einfaches Ideogramm zu betrachten und festzustellen, dass es sich um ein piktografisches Kanji (木火人) handelt. Es gibt aber auch andere Ideogramme, die nicht so sinnvoll sind wie Piktogramme (気魚言), aber alle haben einen Grund und eine lange Geschichte hinter ihrer Darstellung. Andere sind Kreuzungen wie im Fall von Wald und Wald (森).

Dieses piktografische Konzept der Darstellung von Szenen und Figuren durch komplexe Symbole muss nicht ganz wörtlich sein. Der Zweck der anderen Ideogramme besteht darin, eine Idee durch eine symbolische Form oder Änderung von Piktogrammen auszudrücken. Wenn wir die Piktogramme kennen, können wir die Bedeutung mehrerer Ideogramme verstehen, auch ohne ihre Lesarten oder ihre piktografische Logik zu kennen.

Bekanntmachung

Wenn wir alle Piktogramme und Piktografien eines japanischen Schriftzeichens kennen, wird das Erlernen von Japanisch und Chinesisch weniger mühsam und praktischer. Das Erlernen von Piktogrammen beinhaltet auch das Erlernen der Radikale eines Kanji, ihre Schreibreihenfolge und die unzähligen Ideen und Synonyme, die sie weitergeben möchten.

Die Wahrheit ist, dass nicht jedes Ideogramm ein Piktogramm ist, aber alle haben eine Verbindung entweder durch Klang oder durch das Erben eines piktografischen Radikals. Einige mögen es nicht produktiv finden, die wenigen vorhandenen piktografischen Ideogramme zu lernen, aber wenn man sie kennt, öffnet sich die Tür für Tausende von Kanji für Fortgeschrittene, die irgendwo Piktogramme verwenden.

Kanji pictográfico - curiosidades sobre ideogramas e pictogramas

Piktografische Kanji- Bücher

Obwohl unser römisches Alphabet kein Piktogramm ist, verwenden viele Menschen unsere Buchstaben immer noch, um Bücher zu erstellen, in denen Kinder lernen, Wörter in einer bestimmten Sprache zu lernen. Dies funktioniert viel besser in Japanisch und Chinesisch, wo Ideogramme oder Kanji piktografisch sind.

Ö RTK-Methode (Kanji Imagine to Learn) nutzt die Idee der Piktografie gut, auch wenn das Kanji kein Piktogramm ist. Einige verwenden diese piktografische Methode sogar, um Hiragana und Katakana anhand realer Hintergrundzeichnungen zu lernen. Zu diesem Zweck habe ich einige Bücher zu Piktogrammen getrennt, damit Sie sie sich ansehen können: