Schwimmender Teestängel – Ein Glückszeichen

Wussten Sie, dass es eine japanische Tradition gibt, die glaubt, dass ein in der Mitte der Tasse schwebender Teestiel ein Glückszeichen ist?

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über 茶柱が立つ (Chabashira ga tatsu, stehender Teestiel).

茶柱: 乱志&流三の落語徘徊

Grüner Tee und das Zeichen des Glücks

Die Japaner sind es normalerweise abergläubisch in den kleinsten Details des Lebens. Die Japaner, die übermäßig viel Tee konsumieren, insbesondere grünen Tee, glauben, dass, wenn der Teestiel aufrecht steht (d. h. „tatsu" bedeutet "heben"), das in der Flüssigkeit schwimmt, bedeutet dies ein Zeichen für gutes Omen, Glück, Vermögen und gutes Omen.

Der japanische Ausdruck setzt sich aus dem Wort Tee (茶, ちゃ = cha), dem Wort Säule oder Stiel (柱, はしら = hashira) und dem Verb 立つ (たつ, tatsu = aufstehen, stehen) zusammen.茶柱が立つ (ちゃばしらがたつ, chabashira ga tatsu).

Also, hat dir diese Kuriosität gefallen? Like, kommentiere und teile mit deinen Freunden!

Teile diesen Artikel: