Koi-Fisch – Kuriositäten und Legenden japanischer Karpfen

Das Koifisch sind die bunten Zierkarpfen mit Ursprung in Japan. Diese Fische sind ein allgemeines Symbol der japanischen und chinesischen Kultur. Oft in Kunstwerken, Tätowierungen, Kleidung dargestellt und sogar für die Landschaftsgestaltung verwendet. Sie gelten als Tiere Clever, und kann sogar trainiert werden.

Einige Legenden und Bedeutungen umgeben diese Karpfen. Sie können als Symbole von erkannt werden Mut und Ausdauer. In Japan finden sogar große Koisfischveranstaltungen statt. So kommen beispielsweise jedes Jahr Züchter dieser Karpfen zusammen und versprechen Ausstellungen, Wettbewerbe und sogar Auktionen. Lassen Sie uns jetzt mehr über die Geschichte dieses schönen Tieres wissen.

Koi-Fisch - Kuriositäten und Legenden japanischer Karpfen

Neben Koi (鯉) werden japanische Karpfen hauptsächlich deshalb Nishikigoi (錦鯉) genannt, weil sie farbenfroh sind und als Dekoration in Teichen und Wassergärten verwendet werden. Japanische Karpfen sind Symbole für Liebe und Freundschaft, da das Wort Liebe oder Leidenschaft auch Koi (恋) ausgesprochen wird.

Geschichte und Kuriositäten der Koi-Fische

Koi-Fische sind eine häufige Karpfenmutation, die normalerweise eine braune Farbe hat. Seine Kreationen waren in China weit verbreitet. Aber wenn Chinesisch In Japan eingedrungen, wurden diese Fische hauptsächlich für Lebensmittel gezüchtet. Sie waren sehr anpassungsfähig an japanische Bedingungen. Damals bemerkten die Japaner das Zierpotential des Fisches. Und dann begannen sie, sie zu kreieren, um verschiedene Farben zu bringen, was die Chinesen nicht taten.

Koi-Fisch - Kuriositäten und Legenden japanischer Karpfen

Sie bemerkten, dass der Karpfen je nach den Umständen seine Farbe änderte. Da diese Mutation etwas Spontanes des Tieres ist. Irgendwann zwischen 1820 und 1830 bemerkten die Japaner bereits kleine Farbabweichungen und einige Karpfen und schufen sie dann "Mutanten". Aus diesen Mutationen stammten die berühmten Koi-Fische.

Die Popularität japanischer Koi-Fische wuchs schnell. Obwohl in anderen Ländern ihre Schönheit nicht bemerkt wurde, wurde sie in Japan zum begehrtesten Fisch. Seit ihrer Entstehung wurden mehr als einhundert Arten von Koi-Fischen registriert, die in dreizehn allgemeine Klassen eingeteilt sind.

Die Karpfen wachsen entsprechend der Größe des Ortes, an dem sie aufgezogen werden. Wenn es an einem kleinen Ort erstellt wird, darf es 7 cm nicht überschreiten.

Koi-Fisch - Kuriositäten und Legenden japanischer Karpfen

Klassen und Koi-Sorten

  • Asagi - Körper mit blauen und grauen Schuppen mit roten Bauchteilen, der Kopf muss hellblau sein;
  • Bekko - Koi mit schwarzen Farbmustern auf der Rückseite mit rotem, weißem oder gelbem Hintergrund;
  • Goshiki - bedeutet wörtlich fünf Farben: Weiß, Schwarz, Rot, Blau und Dunkelblau;
  • Hariwake - silberner Körper mit orangen oder gelben Mustern;
  • Kawairmono - Dies ist ein Begriff, um diejenigen zu definieren, die keinem der anerkannten Standards entsprechen.
  • Kohaku - weißer Körper mit roten Teilen;
  • Koromo - weißer Körper mit blauen oder schwarzen Schuppen über rötlichen Mustern;
  • Kumonryu - weißer Körper mit Mustern und Details in Schwarz;
  • Matsuba - Muster in Form eines Netzes durch den Körper, normalerweise metallische Grundfarbe;
  • Ogon - Feste und normale Farbe im ganzen Körper;
  • Sanke - weißer Körper mit roten und schwarzen Details, ohne Schwarz auf dem Kopf;
  • Showa - schwarzer Körper mit weißen und roten Körpermustern;
  • Shusui - weißer Körper mit blauen Schuppen am Rücken und am Boden rötlich;
  • Tancho - weißer Körper am Körper mit einem roten Kreis am Kopf;

Koi-Fisch - Kuriositäten und Legenden japanischer Karpfen

Diese Fische sollten nur in großen Teichen oder Farmen aufgezogen werden. Um gesund zu bleiben, ist eine gute Wasserqualität erforderlich. Zur Aufrechterhaltung dieses Wassers müssen Filtrationssysteme verwendet werden. Ein gepflegter Koi hat eine Lebenserwartung von etwa 50 bis 70 Jahren. Es gibt jedoch Berichte über Koi-Fische, die älter als 200 Jahre sind.

Die Legenden und Referenzen der Karpfen

Der Legende nach sollten die Kois die Quelle des Huang Ho Flusses erreichen, der hoch auf einem Berg lag. Die Kois mussten durch Täler voller Strömungen, Wasserfälle und Wasserfälle schwimmen. Die Legende geht weiter, dass der Karpfen, der es geschafft hat, alle Schwierigkeiten zu überwinden und die Spitze zu erreichen, ein Drachen.

Koi-Fisch - Kuriositäten und Legenden japanischer Karpfen

Aufgrund einer solchen Legende stehen die aufsteigenden Kois normalerweise für Stärke, Mut und Entschlossenheit, Ziele zu erreichen und Schwierigkeiten zu überwinden. In der Zwischenzeit bedeutet der herunterkommende Karpfen Ziele, die erreicht oder erreicht wurden. Solche Symbole und Bedeutungen werden oft in Form von Tätowierungen dargestellt.

Wenn du zugesehen hast Pokémon oder ein Spiel aus diesem Franchise gespielt, vielleicht kennen Sie das Pokémon namens Karpador. Dieses Pokémon ist von einem Karpfen und seiner Legende inspiriert. Anfangs ist er sehr schwach, aber während er sich weiterentwickelt, wird er ein großer und starker Drache namens Gyarados. Dies ist ein klarer Hinweis auf die Legende der Koi-Fische.

Wussten Sie schon die Entstehungsgeschichte oder die Legende der Koi-Fische? Sag es uns in den Kommentaren und teile es mit Freunden.

Teile diesen Artikel: