Mietwagen in Japan – Lohnt es sich? Wie es funktioniert?

[ADS] Werbung

Eine der größten Sorgen beim Reisen in Japan ist die Fortbewegung. Das Land ist berühmt für die Züge, die durch das ganze Land fahren, aber viele Orte sind nur mit dem Auto erreichbar. Wenn Sie darüber nachdenken, lohnt es sich, in Japan ein Auto zu mieten? Wie funktioniert die Autovermietung im Land?

In diesem Artikel werden wir alle Zweifel bezüglich der Autovermietung in Japan beantworten, wir werden auch Kosten, Unternehmen, Mietwagenpreise, Tipps und vieles mehr erwähnen.

Wir empfehlen auch zu lesen:

Warum benutzt Japan eine englische Hand? Fährst du links

Lohnt es sich in Japan ein Auto zu mieten?

Die Autovermietung in Japan hängt von Ihrem Zweck ab. Das Land verfügt über Zuglinien, die den Zugang zu praktisch dem gesamten Land ermöglichen, sowie Busse, Reiseleiter, Flugzeuge und andere.

Heutzutage hat die Autovermietung dank Uber, das mit dem Vorschlag kam, viel weniger zu kosten als ein herkömmliches Taxi, seine Stärke verloren. Das große Problem ist, dass Uber in Japan nicht so beliebt oder nicht billiger ist als ein Taxi.

Taxis haben in Japan immer noch viel Zugkraft, daher ist es möglicherweise nicht so rentabel, ein Uber in Japan zu mieten. Wir wissen nicht, wie sich das im Laufe der Jahre ändern wird.

Wenn Sie also nur zu einem Ziel fahren möchten, das mit dem Zug oder Bus nicht erreichbar ist, müssen Sie die Kosten für die Anmietung eines Autos oder die Zahlung für ein Taxi oder Uber berechnen.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, dass Ihr internationaler Führerschein in Japan möglicherweise nicht funktioniert, wenn Sie aus einem bestimmten Land stammen. Gegebenenfalls sollte die Autovermietung außer Acht gelassen werden.

Japan akzeptiert nur IDP aus 95 Ländern, darunter die Vereinigten Staaten, Kanada, Korea, Afrika und Europa. Wenn Sie aus einem Land wie Brasilien kommen, können Sie leider nicht mit einem Binnenvertriebenen in Japan fahren.

Wir empfehlen zu lesen: Kann ich in Japan mit IDP oder Führerschein fahren?

Mietwagen sind in abgelegenen Regionen wie Hokkaido und Okinawa im Allgemeinen sehr beliebt. In Tokio und Osaka ist es normalerweise nicht sehr beliebt.

Mietwagen sind auch bei Gruppen von Reisenden sehr gefragt, die mit ihrer Familie reisen müssen und ganz Japan kennenlernen möchten, ohne sich Gedanken über das Warten auf Züge machen zu müssen.

Es sei daran erinnert, dass Japan ein Land voller Berge und Winter voller Schnee ist. Es kann gefährlich sein, sich auf abgelegenen Straßen fortzubewegen, also denken Sie sorgfältig nach, bevor Sie dieses Risiko eingehen.

Foto von Autos auf der Straße

Wie kann man in Japan ein Auto mieten?

Wenn Sie planen, ein Auto zu mieten, gibt es ein paar Dinge, die Sie wissen müssen. Hier ist eine kurze Anleitung zum Mieten eines Autos in Japan.

Als erstes müssen Sie entscheiden, welche Art von Auto Sie mieten möchten. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Optionen, von kleinen Economy-Autos bis hin zu größeren Vans und SUVs. Sobald Sie sich für den gewünschten Autotyp entschieden haben, müssen Sie sich für eine Autovermietung entscheiden.

In Japan gibt es viele verschiedene Autovermietungen. Deshalb ist es wichtig, sich zu informieren und einen seriösen auszuwählen, der über eine gute Auswahl an Fahrzeugen verfügt.

Sobald Sie eine Autovermietung gefunden haben, die Ihnen gefällt, ist der nächste Schritt die Buchung Ihres Mietwagens. Sie müssen Ihre Kontaktdaten sowie Ihre Reisedaten und den Fahrzeugtyp, den Sie mieten möchten, angeben. Die meisten Autovermieter verlangen eine Kaution, halten Sie also Ihre Kreditkarte bereit.

Sobald Sie Ihren Mietwagen haben, können Sie losfahren! Japan verfügt über ein ausgedehntes Netz an Autobahnen und Schnellstraßen, sodass Sie keine Probleme haben sollten, sich fortzubewegen. Halten Sie sich einfach an die Geschwindigkeitsbegrenzung und fahren Sie sicher.

Beachten Sie, dass Japan die englische Handschrift verwendet. Wenn Sie also aus dem Westen kommen, finden Sie es möglicherweise etwas verwirrend, in Japan zu fahren, da alles umgekehrt ist.

Wir empfehlen zu lesen: Warum benutzt Japan eine englische Hand? Fährst du links?

Autoversicherung - Wie funktioniert die Autoversicherung in Japan?
Wie funktioniert die Autoversicherung in Japan?

Wie viel kostet es, ein Auto in Japan zu mieten?

Der Mietwagenpreis hängt von der Art des gewählten Autos ab. Mietwagen finden Sie ab 30 USD pro Tag.

In Japan können Einzelpersonen ihre Autos auch an Dritte vermieten, wenn sie bestimmte Verfahren durchlaufen. Üblicherweise werden diese Privatwagen differenziert.

Ein Auto in Japan zu mieten kann eine großartige Möglichkeit sein, das Land zu sehen, besonders wenn Sie vorhaben, viel zu reisen. Aber wie viel kostet es, ein Auto in Japan zu mieten?

Die Kosten für die Anmietung eines Autos in Japan können auch von der Dauer Ihres Mietvertrags und dem Ort abhängen, an dem Sie mieten. Generell gilt: Je länger Sie mieten, desto günstiger wird der Tag.

Wenn Sie in einer großen Stadt wie Tokio oder Osaka mieten, zahlen Sie wahrscheinlich mehr als in einer kleineren Stadt.

Hier sind einige geschätzte Kosten für die Anmietung eines Autos in Japan:

  • Kleinwagen (z. B. Toyota Corolla oder Honda Fit): 3.000–5.000 Yen pro Tag;
  • Mittleres Auto (z. B. Toyota Camry oder Honda Accord): 5.000–7.000 Yen pro Tag;
  • Großes Auto (z. B. Toyota Land Cruiser oder Nissan Patrol): 7.000–10.000 Yen pro Tag;
  • SUV (wie ein Toyota RAV4 oder Honda CR-V): 10.000–15.000 Yen pro Tag;
  • Minivan (wie ein Toyota Previa oder Nissan Serena): 12.000–20.000 Yen pro Tag;

Um das beste Angebot für Ihren Mietwagen zu erhalten, ist es wichtig, die Preise verschiedener Unternehmen zu vergleichen. Wenn Sie im Voraus buchen, finden Sie oft Rabatte und Sonderangebote von Vermietern, daher lohnt es sich, ein paar verschiedene Optionen zu prüfen, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

Wir hoffen, dass Ihnen dies eine bessere Vorstellung von den Kosten für die Anmietung eines Autos in Japan gibt. Denken Sie daran, dass die oben genannten Preise nur Schätzungen sind.

Kei jidousha – die Mini-Autos mit Motor 0.6

Andere Mietwagenkosten

Wenn Sie planen, in Tokio zu fahren, müssen Sie die Kosten für die obligatorische Autobahnmaut berücksichtigen, die derzeit etwa 1.500 Yen pro Tag beträgt.

Japan ist voll von Mautstraßen, von denen viele teuer sind. Natürlich gibt es alternative und billigere Straßen, aber man muss sich auskennen und das GPS im Auge behalten.

Zusätzlich zu den Mautgebühren können auch Fährkosten für die Überfahrt von einer Insel zur anderen anfallen.

Auch das Parken in Japan ist oft teuer. In großen Zentren und Städten können Gebühren Hunderte von Yen kosten. Wir empfehlen, Ihr Auto in Nationalparks und Touristenattraktionen abzustellen, für die normalerweise eine feste Gebühr von bis zu 500 Yen erhoben wird.

Je weiter Sie vom Zentrum entfernt sind, desto weniger müssen Sie für das Parken ausgeben. Kleine Städte haben in der Regel auch kostenlose Parkplätze.

Auch Hotels erheben oft Gebühren für das Abstellen des Autos vor Ort. Die Preise können bis zu 1000 Yen pro Tag betragen, was ungefähr dem Preis eines Kapselhotels entspricht.

Denken Sie daran, dass Sie das Auto mit vollem Tank übergeben müssen. Einige sind elektrisch, also schließen Sie sie einfach an, die Kosten sind viel geringer. Nehmen Sie Ihre Zweifel bei der Anmietung des Autos, manchmal müssen Sie die Lieferquittung vorlegen.

Kyoto, Japan, Nacht

Top Autovermietungen in Japan

Nachfolgend finden Sie eine Liste von Unternehmen, nach denen Sie suchen können, um Ihr Auto in japanischen Ländern zu mieten:

  • Nippon Rentacar Service Inc. [NRS]
  • TOYOTA Mietwagen
  • Mal ein Auto mieten
  • orix-rent-a-car
  • Premium Rent-A-Car
  • JAPAN Mietwagen
  • Aulash Rent-AA-Car
  • Executive Rent-A-Car
  • Autovermietung Sapporo

Dies sind die wichtigsten Autovermietungen. Unternehmen wie Premium-Angebote mit importierten Autos wie Mercedes-Benz und BMW.

Eine Sache, die Ihnen bei der Auswahl des richtigen Vermieters helfen kann, ist zu überprüfen, ob ihre offizielle Website in englischer Sprache ist, was die Kommunikation erleichtert.

Im Allgemeinen sind die Kosten für die Anmietung eines Autos in Japan recht günstig, insbesondere wenn Sie planen, es für Langstreckenreisen zu nutzen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Fahren in Japan aufgrund des starken Verkehrs und der unebenen Straßen ziemlich herausfordernd sein kann. Wenn Sie sich also nicht auf Ihr Fahrkönnen verlassen können, ist es möglicherweise besser, sich an die öffentlichen Verkehrsmittel zu halten.

Teile diesen Artikel: