Alles über Japan Berechtigungszertifikat

Bekanntmachung

Für diejenigen, die nach Japan reisen möchten, ist es nicht neu, dass es bezüglich Genehmigungen und anderer wichtiger Unterlagen viel zu klären gilt.

Eines dieser Anliegen sollte das Berechtigungszertifikat sein, das für alle obligatorisch wird, die nicht nur eine kurze Reise nach Japan unternehmen.

Aber was ist dieses Zertifikat und was muss ich tun, um es zu bekommen?

Was ist ein Berechtigungsnachweis?

Die Berechtigungsbescheinigung (Zairyu Shikaku Nintei Shomeisho) ist ein Dokument, das vom Justizministerium der Einwanderungsbehörde gesendet wird.

Bekanntmachung

Dieses Dokument muss bei der Ausschiffung vorgelegt werden und dient zum Nachweis der Aktivitäten, die der Einwanderer während seines Aufenthalts in Japan ausführt, die dem Einwanderungsgesetz entsprechen müssen.

Im Gegensatz zu den meisten erforderlichen Unterlagen ist es nicht die Person, die nach Japan reist, die den Antrag stellt, sondern eine Person, mit der sie verwandt ist und die in Japan wohnhaft ist, die den Antrag stellen muss.

Nach der Ausstellung des Dokuments muss der japanische Einwohner es an den ausländischen Antragsteller senden und dann einen Visumsantrag stellen bei der japanischen Botschaft oder dem Konsulat.

Die Reisezeit für Ausländer nach Japan beträgt maximal drei Monate nach Ausstellung der Berechtigungsbescheinigung. Es sei daran erinnert, dass eine solche Dokumentation die automatische Ausstellung des Visums nicht garantiert.

Tudo sobre o certificado de elegibilidade do japão

Was wird benötigt, um das Dokument zu erhalten?

Da die Berechtigungsbescheinigung von einem ansässigen Verwandten beantragt werden muss, müssen die zu beantragenden Dokumente beides sein.

Bekanntmachung

Im Idealfall sollte der Bürge vorzugsweise der japanische Ehepartner sein und dieser ein Einkommen in Japan nachweisen kann, ansonsten könnte es sich um einen anderen nahen Verwandten handeln, der in Japan lebt.

Das Paar muss zusammen reisen und eine Kopie seines Flugtickets vorlegen, oder der japanische Einwohner wird früher reisen und der andere folgt.

Auf der offiziellen Website von Botschaft von Japan finden Sie alle Dokumente für konkrete Fälle des Verwandtschaftsgrades. Die wichtigsten sind:

Ehepartner eines Japaners, japanischer Abstammung und eines „ständigen Wohnsitzes“ mit Berechtigungsschein

  • gültiger Reisepass 
  • Visumantragsformular für die Einreise nach Japan 
  • Ein 3 x 4 cm großes Foto (klar, aktuell, weißer Hintergrund) 
  • Berechtigungsnachweis (Original und Kopie) 

JAPANISCHER EHEPARTNER OHNE BERECHTIGUNGSBESCHEINIGUNG 

  • gültiger Reisepass 
  • Visumantragsformular für die Einreise nach Japan
  • Ein 3 x 4 cm großes Foto (klar, aktuell, weißer Hintergrund) 
  • Personalausweis des Antragstellers (Original und Kopie) oder beglaubigte Kopie 
  • Koseki tohon (Original – gültig bis zu einem Jahr), mit der Heiratsurkunde des Paares. 
  • Heiratsurkunde (beglaubigte Kopie)
  • Es ist erforderlich, dass der Antragsteller einen Ehepartner oder einen Verwandten in Japan als Bürge hat, der folgende Dokumente vorlegen muss:
  • Original Garantiebrief (Download auf Portugiesisch und Japanisch)
  • Einkommensnachweis (Original und Kopie).
  • Arbeitszeugnis
  • Bescheinigung über die ausländische Registrierung und Kopie des Reisepasses (wenn der Bürge ein Ausländer ist).
  • Wohnsitzbescheinigung, wenn der Bürge in Japan lebt (JUMINHYOU)

Arbeitsvisum durch Berechtigungsbescheinigung

Das Arbeitsvisum ist eines der Visa, die die meisten Nachkommen erhalten, um leicht einen Arbeitsplatz zu finden, insbesondere wenn sie bereits einen bestimmten Studienabschluss haben.

 Es ist möglich, ein Arbeitsvisum zu erhalten, wenn Sie sich an eine Firma wenden können, die Sie anstellt und sich um das Visum kümmert.

Bekanntmachung

Ausländer können auch zuerst die Berechtigungsbescheinigung beantragen und dann ein Arbeitsvisum bekommen, dies gilt jedoch nicht für alle. Nur für einige Berufe sind dies:

Lehrer, Künstler, religiöse Aktivitäten, Journalist, Geschäftsführer, Rechts- und Buchhaltungsdienste, medizinische Dienste, Forscher, Ausbilder, Ingenieur/Geisteswissenschaftler/internationale Dienste, Facharbeiter, Unterhaltungsproduzent.

Tudo sobre o certificado de elegibilidade do japão

Zeit und Werte

Um eine Saison in Japan zu verbringen, ist es aufgrund der Bürokratie mit Dokumenten notwendig, weit im Voraus zu planen. Nichts zu entscheiden, in letzter Minute zu gehen, huh! Es kann zu Kopfschmerzen führen.

Die Zeit richtet sich nach Kategorie, Verwandtschaftsgrad, Aufenthaltsdauer, all dies wird berücksichtigt.

Die durchschnittliche Wartezeit nach der Beantragung des Berechtigungszertifikats beträgt jedoch etwa neunzig Tage.

Bekanntmachung

Die Beantragung des Berechtigungsnachweises ist kostenlos. Sie müssen nur die bezahlen Dichtungen und am Umschlag.

Und wenn Sie es vorziehen, einen Fachmann zu beauftragen, um alle Verfahren zu lösen, gibt es einen zusätzlichen Betrag, der je nach Ort, Anzahl der Personen und anderen variiert.

Veränderungen mit der Pandemie

Die durch COVID-19 verursachte Pandemie hat viele Veränderungen in Bezug auf Reisen und Umzüge mit sich gebracht. 

Das Ablaufdatum wird sehr ernst genommen, daher war die Berechtigungsbescheinigung auch bei der Pandemie nicht vorhanden erweitert für die, die schon gefragt wurden. 

Für Zertifikatsanträge, die am oder nach dem 31. Juli 2022 gestellt werden, wird jedoch ein neues Zertifikat ausgestellt.

Zum Nachweis ist das ausgestellte Zertifikat (Original oder Kopie) und die von der aufnehmenden Organisation ausgefüllte Begründung vorzulegen.

Berechtigungsscheine, die zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. Juli 2021 ausgestellt wurden, sind bis zum 31. Januar 2022 gültig. Zuvor war die Frist kürzer, vier Monate.

Für diejenigen, die ihre Berechtigung bereit haben und nur auf die Einreise nach Japan warten, wird keine der Berechtigung akzeptiert, die abgelaufen ist oder die möglicherweise vor der vollständigen Einreisegenehmigung für Brasilianer in Japan abläuft, muss von der japanischen Einwanderung aktualisiert werden.

Es gibt noch keine weiteren Informationen darüber, wie dieser Prozess ablaufen wird. Vielleicht erscheinen in den nächsten Tagen einige Informationen mit weiteren Details zur Revalidierung. Verfolgen wir die Veränderungen!

Hast du schon den Berechtigungsschein beantragt? Erzähl mir deine Erfahrung.

Bekanntmachung