Houseki no Kuni | Rückblick | Kuriositäten | Spoiler

Houseki no Kuni (宝石の国 | im englischen Land der Glanzenden) ist ein Manga, der von Haruko Ichikawa geschrieben und illustriert wurde und 2012 im Gekkan Aftermoon Magazine veröffentlicht wurde. Im Oktober 2017 erhielt er eine Anime-Adaption von 12 Folgen, die alle für die Verwendung des verhassten CG beeindruckte, aber diesmal war es ausgezeichnet.

Diese Arbeit schuf viele Wendungen, nicht wegen ihrer großartigen CG-Kunst, ihres Soundtracks oder ihrer Geschichte, sondern wegen der Charaktere, aus denen die Arbeit besteht, die nichts weiter als Juwelen oder Steine ​​und Kristalle sind. Der Anime erzählt im Grunde die Geschichte von Kristallen, die in Form von süßen Mädchen zum Leben erweckt werden und gegen Bogenschützen kämpfen, die zufällig am Himmel erscheinen.

Diese Kristalle sind unsterblich und kämpfen seit Jahrtausenden gegen Mondwesen. Die Hauptfigur ist ein Mädchen namens Phosphophyllite, ein Kristall, der für seine grüne Farbe sehr wertvoll, aber ziemlich zerbrechlich ist. Ich dachte, es wäre etwas völlig Seltsames, wie wäre es mit Kristallen? So bizarr es auch klingen mag, die Geschichte schafft es, Sie zu verhaften und Sie über die nächste Episode besorgt zu machen, obwohl sie eine leichte und friedliche Atmosphäre zu haben scheint.

Houseki no kuni | Empfehlung | Kuriositäten | Spoiler

Bekanntmachung

Der Anime verwendet einfache Funktionen im Skript, die beim Zuschauen Gefühle hervorrufen. Der Evolutionsprozess der Serie, die Existenz der Kristalle, ihr Kampf und ihr tägliches Leben wirken sich immer auf diejenigen aus, die lesen oder zuschauen. Alle Folgen können unterschiedlich sein und mit a enden Cliffhanger ohne die gleichen Klischeeformeln zu verwenden.

Kuriositäten von Houseki no Kuni

Die Mond, die die Kristalle angreifen, sind direkte Hinweise auf den Buddhismus. Ihr Aussehen, Kleidung, Accessoires, Musik usw. Buddhistische Symbolik und Bilder sind definitiv ein wichtiger Faktor im Gesamtszenario der Geschichte und spielen auf Aspekte der buddhistischen Philosophie an. So sehr, dass wir sehen, wie die Sensei fast den gesamten Anime meditieren.

Houseki no Kuni, Im Grunde ist es eine faszinierend einfallsreiche Erforschung des Existentialismus, verstanden aus der Perspektive der buddhistischen, taoistischen und japanischen Philosophie mit wirklich tiefgreifenden Idealen. Die Arbeit wurde sogar in Manga Taisho nominiert (Ein Preis gleich den Preisen).

Houseki no kuni | Empfehlung | Kuriositäten | Spoiler

Bekanntmachung

Die Edelsteine ​​altern oder sterben nicht. Der älteste ist der über 3000 Jahre alte Gelbe Diamant, und der jüngste ist der etwa 300 Jahre alte Phosphophyllit. Das isolierte Zeichen heißt Shinsha Es ist eine Zinnober, die mit flüssigem elementarem Quecksilber in Verbindung gebracht wird, daher ist sie gefährlich.

Wenn Sie dieses Kunstwerk noch nicht gesehen haben, empfehle ich Ihnen, einen Blick darauf zu werfen und die Regel der 3 Folgen zu verwenden. Wenn Sie den Manga auf Englisch kaufen möchten:

Die Neugier unten enthält SPOILER: 

Bekanntmachung

Im Buddhismus gibt es sieben Edelsteine ​​(Lotus Sutra Schätze) die Glauben, Ausdauer, Schamgefühl, Vermeidung von Fehlern, Achtsamkeit, Konzentration und Weisheit darstellen. Phos beim Austausch seiner Teile gegen Achat und Gold ist ein direkter Hinweis auf diese Schätze und beginnt sogar, anders und mit mehr Weisheit zu denken.

Phos ist einzigartig unter den Edelsteinen, die sich im Laufe der Zeit aktiv verändern. Mit jedem Schritt nähert er sich dem Ideal der buddhistischen Transformation, einer Akzeptanz seiner selbst in all seinen Vollkommenheiten und Unvollkommenheiten, wie sie durch die "Sieben Schätze" symbolisiert werden.

Houseki no Kuni Spoiler

Viele beendeten den Anime mit dem Wunsch, die Geheimnisse und Ursprünge dieses Universums zu kennen. Wenn Sie dem Manga folgen möchten, können Sie ihn aus Kapitel 33 lesen. Im Folgenden werde ich die wahre Hintergrundgeschichte von Houseki no Kuni erzählen, da eine zweite Staffel sehr ungewiss ist.

Bekanntmachung

Es ist unmöglich, die ganze Geschichte hinter dem Universum von Houseki no Kuni genau zu kennen, da Phos am Ende des Anime Sensei gegenüber misstrauisch ist und die Wahrheit wissen will, dass er sich vor den Mondmenschen versteckt. Phos schafft es, von den Mondern gefangen genommen zu werden und wird schließlich beim Mond anhalten, um die Wahrheit zu entdecken.

Obwohl es sich um eine gefährliche Aktion handelt, ist der Mondchef freundlich und erzählt die wahre Geschichte hinter den Angriffen auf die Edelsteine ​​auf der Erde. Er sagt, dass Mondgeister Geister sind, die auf dem Mond gefangen sind und freigelassen werden wollen, aber dafür brauchen sie einen Menschen, der Gebete spricht. Kongo-Sensei wurde geschaffen, um diese Gebete zu sprechen und den Mond zu befreien, aber er weigert sich, dies zu tun.

Aus diesem Grund greifen Mond die Edelsteine ​​an, die für Sensei wertvoll sind, um Aufmerksamkeit zu erregen und seine Meinung zu ändern. So sehr, dass Sensei ihn in dieser Szene des Hundes Shiro verschwinden lässt und wahrscheinlich seinen Geist freisetzt.

Houseki no kuni | Empfehlung | Kuriositäten | Spoiler

Damit trifft Phos eine Vereinbarung mit dem Chef des Mondes namens Aechmea, um die Sensei zu konfrontieren, obwohl er ein wenig unsicher ist, ob man dem Mond vollkommen vertrauen kann. Danach weiß ich nicht wirklich, was passiert, da der Manga noch in Bearbeitung ist.

Es wird erwähnt, dass Phosphophyllit eine starke Verbindung zu seinen eigenen Einschlüssen hat, wodurch seine Erinnerungen und seine Persönlichkeit intakter bleiben können, selbst wenn sie Teile von sich selbst verlieren.

Nach Kongo-Senseis Version

Sechs Meteore haben in der Vergangenheit den Planeten besucht. Nachdem der Planet durch den sechsten Meteor zerstört worden war, erschienen sechs Monde. Es gibt nichts mehr als das Land, in dem sie leben, also ist alles Leben in den Ozean geflohen. Die Menschen, die auf dem Planeten lebten, starben und ihre Knochen wurden zu Kristallen, die am Strand stehen blieben und den uns bekannten Edelsteinen Leben einhauchten.

Was denkst du über diese unerwartete Geschichte hinter dem Houseki no Kuni Universum? Ich hoffe, Ihnen hat der Artikel gefallen, wir freuen uns über die Kommentare und Beiträge. Wir empfehlen auch zu lesen:

Bekanntmachung