Punktekarte – Entdecken Sie Japans Punktekarten

In Japan bieten mehrere Geschäfte und Einrichtungen eine Karte namens an Pointo Kādo (ポイントカード), die am häufigsten Punkte generieren, die zum Zeitpunkt des Kaufs gegen Rabatte oder Produkte eingelöst werden können. In Japan gibt es Tausende von Scorecards, und in diesem Artikel werden wir über alle sprechen.

Dieser Artikel war sehr arbeitsintensiv, daher bitten wir Sie, ihn nach Möglichkeit im Voraus über die Freigabeknöpfe in sozialen Netzwerken zu teilen. Ich hoffe, Sie nutzen diesen Japan Point Card Guide gut!

Wir glauben, dass dies der beste Leitfaden für Punktekarten ist, den Sie auf Portugiesisch finden. Wir haben Hunderte von Karten getrennt, damit Sie wissen, dass wir über jede Karte im Detail sprechen werden.

Die Mafia von Japans Scorecards

Um den Artikel vorzustellen, haben wir ein Video von meinem großartigen Freund Roberto Pedraca:

Lassen Sie uns nicht nur über Scoring-Karten sprechen, sondern nachdem wir über alle gängigen Karten gesprochen haben, werden wir IC-Karten und andere Karten sehen, die unbekannte Scoring-Systeme bieten. Wirst du ein Geschäft benutzen und weißt nicht, dass sie eine Karte hat?

In diesem Artikel erfahren Sie ausführlich über jede Nanaco-Karte, T-Punkt, Ponta, D-Punkt, Waon, Rakuten, Tokyu-Punkt, IC-Karte, JRE-Karte, OP-Punkt-Karte, Izutsuya, Kips-Karte, Oki Doki, Weltgeschenk , Linienpunkt, W-Punkt und andere lokale Karten.

Punktekarte - Japans Punktkarten

In Brasilien sind wir es gewohnt, eingeladen zu werden, die Kreditkarte des Geschäfts zu erstellen, wenn wir große Einrichtungen wie Americanas oder Riachuelo betreten. In Japan sind wir eingeladen, das zu tun Pointo Kado, Einer der Hauptgründe, warum die Japaner große Brieftaschen voller Karten in verschiedenen Farben verwenden.

Einige Geschäfte bieten ihre eigenen an Punktkarte oder akzeptieren Sie andere, die in mehreren verschiedenen Geschäften verwendet werden können. Jede Karte bietet ein eigenes Punktesystem, aber meistens verdienen Sie jeweils 1 Punkt 100 Yen Ausgaben. Jeder Punkt kann in ungefähr 1 Yen umgewandelt werden, wenn Sie etwas im Geschäft kaufen oder bezahlen.

Es gibt Geschäfte, die verschiedene Karten anbieten, die beim Kauf verschiedener Produkte einen Rabattbetrag gewähren. Es gibt Tausende von Scorecards, die es schwierig machen, die Vorteile, die sie in diesem Artikel bieten, detailliert darzustellen. Sogar Internet Café oder Manga Kissa haben ihre eigenen Scorecards.

Wie bekomme und benutze ich eine Point Card?

Punktekarte - Japans Punktkarten

Punktekarten können in Partnergeschäften gekauft werden, insbesondere bei Convenience-Stores und kostet in der Regel etwa 300 Yen. In einigen Einrichtungen, in denen Sie sich registrieren müssen, gibt es bereits Orte, an denen die Karte kostenlos hergestellt oder angeboten wird. Dies sind nur einige der Möglichkeiten, um eine Kado Pointo.

Wie bereits erwähnt, verwenden Sie einfach die Punktekarte zum Zeitpunkt des Kaufs, um zu sammeln oder auszugeben. Denken Sie daran, dass es notwendig ist zu sagen, dass Sie die Punkte verwenden möchten, oder sie fragt, achten Sie darauf, nicht falsch zu antworten, und sie verwendet die Punkte. Es gibt Leute, die einfach Punkte für jeden Einkauf verwenden und verdienen, ohne sich anzusammeln oder so, da es dasselbe ist.

Es gibt Kampagnen und Veranstaltungen, die doppelte oder kostenlose Punkte bieten. Daher ist es immer eine gute Idee, Ihre Kartenwebsite im Auge zu behalten oder Anzeigen zu speichern, damit Sie keine zusätzlichen Punkte oder Rabatte verlieren sowie die Möglichkeit, Punkte zu verwenden Kaufen Sie Produkte zu einem viel günstigeren Preis. Normalerweise scheint der Rabatt niedrig zu sein, aber manchmal hat die Verwendung der Punktekarte große Vorteile.

Wenn Sie daran denken, dass Punkte normalerweise ein Ablaufdatum haben, müssen Sie sie normalerweise innerhalb eines Jahres ausgeben. Karten können verschiedene Formen und Muster haben, von Standard- bis zu Anime- und Haustierdesigns.

Die Geschichte der Punktekarten in Japan

Es gibt eine Theorie, dass der Kuga Kuremono-Laden in Kitakyushu 1916 mit der Ausgabe des ersten Karten- oder Punktesystems in Japan begann, aber die Details sind nicht korrekt. 1928 startete Glico Esaki eine Kampagne, um 20 Gutscheine gegen ein kostenloses Süßigkeitenpaket einzutauschen.

1950 wurden Punktesysteme in Supermärkten wie Green Stamp und Blue Chip eingesetzt, die mit Stempelsystemen arbeiteten. Im Laufe der Zeit wurden diese Stempelkarten erweitert und in elektronische Karten umgewandelt.

Was ist der Zweck des Pointo Kado?

In Japan können Punktesysteme nicht nur auf dedizierte Punktekarten angewendet werden, sondern auch auf Kreditkarten, Mitgliedskarten, Partnerkarten und Stempelkarten [台紙]. Wir werden uns zunächst auf dedizierte Punktekarten konzentrieren.

Das Punktkarte Das Hauptziel besteht nicht nur darin, Rabatte anzubieten, sondern Menschen von Punkten abhängig zu machen und süchtig danach zu werden, in dieselben Geschäfte zu gehen, um Punkte auszugeben und zu sammeln. Einige Geschäfte und Restaurants verwenden zusätzlich zur Verwendung einer Punktekarte weiterhin Rabattgutscheine und verwenden QRCode do Line, um Menschen anzulocken und Marketing zu betreiben.

Ein weiterer Grund für Geschäfte, Punktkarten zu verwenden, besteht darin, ein Profil zu erstellen und eine Übersicht über die verkauften Produkte und die Kunden zu erstellen, die Einkäufe tätigen. Wenn Sie Ihre Punktekarte erstellen, müssen Sie Informationen wie Alter, Geschlecht und andere persönliche Informationen angeben. Mit diesen Daten profilieren sie sich und führen Marktforschungen durch, um Umsatz und Gewinn zu steigern.

Punktekarte - Japans Punktkarten

In einigen Einrichtungen wie Manga Kissa müssen Sie sich registrieren und erhalten automatisch Ihren Kado-Punkt, der auch als Zugangskarte für den Ort dient. Andere Einrichtungen akzeptieren normalerweise Karten mit mehreren Punkten, bieten an bestimmten Tagen zusätzliche Rabatte oder Online-Rabatte an.

Punktkarten sind eine Möglichkeit, sowohl Kunden als auch Franchise-Unternehmen zu helfen. Ich vermisse Punktkarten in Brasilien, die bei den meisten Franchise-Unternehmen durch Kreditkarten mit Gebühren ersetzt wurden. Sowohl in Brasilien als auch in Japan ist es üblich, dass die Karten, die Sie bei jedem Einkauf stempeln, durch das Ausfüllen der Stempel etwas verdienen.

Nanaco - Sieben-Elf-Punkte-Karte

Nanaco - Diese Karte kann für Seven Eleven, Dennys, Tsuruha, Ario, Ito-Yokado, Eibu Sogo, Akachan Honpo und Omni7, Bic Camera, Loft, Daiichi, Poppo, Famil und York Mart verwendet werden gekauft bei Seven Eleven für 300 Yen.

Nanaco wurde 2007 gegründet und ist auch eine gebrauchte Prepaid-E-Geldkarte. Nanaco kann in mehr als 7.000 Filialen außerhalb der Unternehmensgruppe eingesetzt werden, insbesondere in JCM-Tochterunternehmen. Die Karte hat auch eine digitale Version.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Nanaco-Karten sind wie Einhörner gefärbt. Werbeaktionen wie das Gewinnen eines Gratisartikels beim Kauf eines bestimmten Betrags können bei Annehmlichkeiten wie Seven Eleven angeboten werden. Die Karte bietet auch viele Extrapunkte.

Das Nanaco-Format verfügt auch über eine Nachzahlungsfunktion (im QUICPay-Schema), die seit Sommer 2007 für Inhaber von IY Card-Kreditkarten (jetzt umbenannt in „Seven Card“) verfügbar ist.

Nanaco-Einkäufe verdienen Punkte, die später für weitere Einkäufe verwendet werden können. Die Karten verwenden die FeliCa-Technologie von Sony, die auch in einer Vielzahl kontaktloser Smartcards verwendet wird, darunter Suica, Edy und Pasmo. Die Dienstleistungen begannen am 23. April 2007 und die Mitgliederzahl betrug Ende Juni 2007 mehr als 3,8 Millionen.

Nanaco ist eine der beliebtesten Punktekarten in Japan, aber eine weitere sehr beliebte, die wir auf der nächsten Seite mit dem Namen T-Point sehen werden. Es ist so beliebt, dass die Leute beim Einkaufen in einem Geschäft nach Ihnen suchen, wenn Sie es besitzen.

T-Point - Point Card von Softbank und Family Mart

t-punkt - Diese Karte kann für Softbank, Family Mart, Isetan, Maruetsu, Welcia, Bamiyan, Tsutaya, Misumi, Asahiya, Yahoo, Eneos und Yamato Kuroneko verwendet werden.

Die T-POINT CARD ist für Käufer unverzichtbar. Sie können eine von TSUTAYA, dem CD- und Filmverleih, oder jedem anderen Partner der T-POINT-Allianz erhalten. Damit ist es sogar möglich AirBNB zu bezahlen.

T-Point-Karten und Geschäfte, die T-Points akzeptieren, sind leicht durch ein blaues Logo mit einem gelben T zu erkennen. Wenn Sie etwas Originelles bevorzugen, gibt es eine Vielzahl von T-Point-Kartendesigns, die von Pokémon über Otousans Maskottchen bis hin zu beliebten Musikgruppen reichen.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Sie verdienen 1 Punkt für jeweils 100 Yen, die Sie für T-Point-Partner ausgeben. Wenn Sie ein Softbank-Kunde sind, erhalten Sie automatisch 10 Softbank-Punkte für jeweils 100 Yen, die Sie mit Yahoo! Einkaufen.

Softbank-Kunden können auch T-Points für ihre monatlichen Gebühren verdienen und verwenden und erhalten außerdem spezielle T-Point-Rabatte. Achten Sie beim Einkauf an einem Ort, an dem T-Points akzeptiert werden, sorgfältig auf Ihre Quittung.

Wenn Sie genug kaufen, werden Sie mit dem Ausleihen einer kostenlosen Tsutaya-DVD oder einem Gutschein für einlösbare Bonuspunkte in einem anderen Partnergeschäft belohnt. Sie können T-Punkte sammeln, auch wenn Sie im Ausland sind.

Mit Neo Moba können Sie Ihre T-Punkte auch zum Kauf von Aktien verwenden. T-Karteninhaber erhalten 2% Punkte für den Einkauf bei Family Mart, was dem Vierfachen des normalen Punktepreises in anderen Geschäften entspricht.

Tipp - Lawson's Point Card

Trinkgeld - Kann in Lawson, Shell, KFC, Takashimaya, Sega, JAL, Pizzahütte, Kojima und anderen verwendet werden. Wenn Lawson Ihr Lieblingsgeschäft ist, kaufen Sie eine Ponta-Karte!

Ponta-Punkte verdienen nicht nur 1 Punkt für 100 Yen, die Sie bei teilnehmenden Einzelhändlern ausgeben, sondern können auch bei Lawson gegen Artikel oder Rabattgutscheine eingelöst werden. Während die Möglichkeit, Punkte gegen Gutscheine einzulösen, nichts Neues ist, fällt Lawson auf, weil Sie mehr Wert für Ihre Punkte erhalten können.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Während ein Artikel im Wert von 173 Yen 173 Punkte kostet, können Sie die neuesten Getränke, Snacks und alkoholischen Getränke in Lawson für nur 70-90 Punkte erhalten! Überprüfen Sie einfach die Liste der saisonalen Aktionen auf der offiziellen Website.

Ponta-Karten sind ideal für diejenigen, die häufig innerhalb Japans reisen. Sie erhalten Punkte, wenn Sie ein Auto mieten oder über Jalan reservieren. Bei Lawson können Sie mit Lawson Ponta Plus Ponta-Punkte mit einer Rücklaufquote von 4% verdienen.

Sie können Ponta-Punkte gegen JAL-Meilen eintauschen, wobei 2P 1 Meile wert ist. Oder tauschen Sie Ihre JAL-Meilen gegen Ponta-Punkte ein, bei denen 1000 Meilen 500 Ponta wert sind. Wenn es mehr als 10.000 Meilen sind, ist der Austausch am wertvollsten, wenn 1000 Meilen 1000 Punkte gesehen haben.

D-Punkt - Docomo-Punktkarte

D Point - Kann in Docomo, Lawson, Family Mart, Lotteria, MCDonald, KFC, Dotour, Takashimaya und Mastuzakaya verwendet werden. Sie können D-Punkte auf verschiedene Arten sammeln und verwenden, auch in Geschäften und beim Online-Einkauf.

D-Punkte wurden im Dezember 2015 eingeführt. Docomo-Benutzer profitieren stark von D-Punkte-Karten. Je nach Stufe erhalten Sie Gutscheine und verschiedene andere Sonderboni.

Die Schritte werden durch die Anzahl der Punkte bestimmt, die Sie in einem Zeitraum von 6 Monaten verdienen. Zum Beispiel erhalten Sie für jede 1.000 Yen, die Sie für Ihre monatliche Benutzergebühr ausgeben, je nach Stufe zusätzliche Punkte.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Diejenigen, die sich auf der „regulären“ Stufe befinden, erhalten einen Bonus von 10 Punkten pro ausgegebenem 1.000 Yen, während diejenigen, die sich auf der „goldenen“ Stufe befinden, 100 Punkte pro ausgegebenem 1.000 Yen sammeln. Das D-Punkte-Schema ist mit Docomo verbunden, Sie müssen jedoch kein Docomo-Benutzer sein, um sich registrieren zu können.

Wenn Sie bei Lawson mit Ihrer D-Karte kaufen, erhalten Sie 3% Rabatt und 2% Punkteermäßigung. Zusätzlich zu Lawson kann es bei Family Mart gelagert und verwendet werden. Docomo-Benutzer können ihre Punkte auch bei Amazon verwenden.

Andere Geschäfte, die D-Point akzeptieren, sind Fit Care, Poperu, Tsubaki, Super ABC, HoneyRoa, Izutsuya, Lotte Duty Free, Tamaya und mehr. Es gibt Tausende von Geschäften, Buchhandlungen, Schreibwaren, Geschäften, Cafeterias, Süßwarengeschäften, Restaurants, Bars und anderen.

Waon - AEON Point Card und Ministop

Waon - AEON, JAL, Ministop, Carrefour, Yamato Kuroneko und andere. Die Geburt erfolgte im Juni 2016 und war in Herrenbekleidungsketten und Tankstellen sowie in jedem Geschäft der Aeon Group obligatorisch.

Wenn Sie noch nie eine Waon-Karte gesehen haben, haben Sie sie wahrscheinlich schon gehört - die Karte macht nach jeder erfolgreichen Transaktion oder Belastung einen sehr niedlichen „Waon“ -Sound! Dieser Sound ist die japanische Onomatopoeia für Hunde.

Einer der Vorteile von Waon ist die Möglichkeit, Punkte gegen „elektronisches Geld“ einzutauschen, was die Möglichkeit erhöht, die Punkte in jedem Geschäft in Japan zu verwenden.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Die Waon Point Card wird in jedem Geschäft der Aeon Group kostenlos verteilt. Zusätzlich zu dieser Karte können Sie eine robustere für 300 Yen kaufen und auch AEON-Kreditkarten verwenden, um Punkte zu sammeln.

Einige japanische Gemeinden verkaufen sogar Waon-Karten mit Panoramablick, was sie zu einem perfekten Souvenir für Sie oder Freunde macht. Sie verdienen 1 Punkt für jeweils 200 Yen, die auf einer Waon-Karte ausgegeben oder belastet werden.

Waon-Karten werden in mehreren Supermärkten der Aeon-Gruppe akzeptiert, z. B. in den Aeon Malls, Daiei und My Basket. Wenn sich Ihr wöchentlicher Laden in Daiei, My Basket oder Aeon befindet, möchten Sie dies auf jeden Fall in Ihrer Brieftasche haben.

Rakuten / Edy - Rakuten-Punktekarte

Rakuten / Edy wird in den Läden der Rakuten-Gruppe, Mos Burger, Lawson, McDonald's, ANA und anderen akzeptiert. Wenn Sie online einkaufen, sollten Sie ein Rakuten-Konto erstellen und sich für eine Rakuten / Edy-Karte anmelden.

Der Rakuten-Punktekarten-Service wurde 2014 eingeführt, um Kunden das Einlösen von Punkten zu ermöglichen, die sie beim Online-Einkauf in physischen Geschäften gesammelt haben.

Sie erhalten 1 Punkt für jeweils 100 ausgegebene Yen. Wenn Sie mit einer Rakuten-Karte bezahlen, erhalten Sie 1 zusätzlichen Punkt. Wenn Sie mit Rakuten Edy bezahlen, können Sie zusätzlich einen Punkt für jeweils 200 Yen verdienen.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Ein Tipp ist, während der genannten Rakuten-Einkaufsperiode Punkte zu sammeln Kaimono Marason, wo sich Ihr Punktebonus für jedes Geschäft erhöht, das Sie während des Zeitraums nutzen. Kaufen Sie zum Beispiel in 3 verschiedenen Geschäften und verdienen Sie 3 Punkte für jeweils 100 Yen. Kaufen Sie in 6 Geschäften und verdienen Sie 6 Punkte für 100 Yen.

Rakuten-Superpunkte können in Edy-Punkte und Edy-Punkte in Rakuten-Punkte umgewandelt werden. Die Karte ist wie die meisten anderen Zeitkarten auch im Handel zum Preis von 300 Yen erhältlich.

Sunkus ist eine in Japan nicht beliebte Convenience-Store-Kette, in der Sie mit der Rakuten-Karte Punkte sammeln und sammeln oder die verwenden können Kreis + K Sunkus-Karte. Leider wurde dieses System durch T-Point ersetzt.

Tokyu-Karte

Wenn Sie eine TOKYU-KARTE besitzen, können Sie Punkte in TOKYU POINT-Mitgliedsgeschäften sammeln, einschließlich der Tokyu Group-Geschäfte in Ihrer Nähe. Diese Karte ist nicht nur eine Punktekarte, sondern auch eine Kreditkarte.

Sie können den angesammelten TOKYU-PUNKT als elektronisches Geld verwenden und PASMO in 10-Yen-Einheiten an den Ticketautomaten der Tokyu-Linie berechnen, wobei 1 Punkt 1 Yen entspricht.

Sie können Tokyu Point-Mitglied werden, um Punkte zu sammeln, oder mit Ihrer Kreditkarte jeden Monat Punkte sammeln. Sie können auch Punkte sammeln, indem Sie sich bei verschiedenen Diensten registrieren.

Sie können die Karte in Zügen, Flugzeugen, JAL, Bahnhofsgeschäften, Convenience-Geschäften, Aufstiegs-, 109 Shibuya-, Hikarie-, Terrace- und Tokyu-Geschäften verwenden.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Lokale Punktkarten

Einige Einrichtungen und lokale Supermärkte haben ihre eigene exklusive Punktekarte, genau wie einige brasilianische Handelsketten, die die Kreditkarte des Geschäfts anbieten. Sie haben normalerweise ihre eigenen Rabatte und Punktzahlen.

Repica Point-Plus ist ein Unternehmen, das für die Verteilung der meisten dieser personalisierten Punktekarten an lokale Seiten verantwortlich ist. Point-Plus wird in vielen Supermärkten, Restaurants und Einzelhändlern eingesetzt.

Einige Punkte auf diesen lokalen Karten werden mit Stempeln versehen. Normalerweise verwenden Coffeeshops wie Starbuck und Doutor ihre eigene Karte, um sie zu sammeln und mit kostenlosem Kaffee zu belohnen. Diese Art von Punkten, um 6 zu kaufen und einen zu gewinnen, ist auch in Brasilien üblich.

Unternehmen wie dieses erlauben mehreren Cafés, Restaurants, Supermärkten und anderen Geschäften, die häufig genutzt werden und dem Leben der Verbraucher nahe stehen, ihre eigenen Punktekarten und ihr elektronisches Geld zu haben.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

IC-Karte - Prepaid-Karte

Obwohl dies keine Punktekarte ist, ist sie ein unverzichtbares Accessoire für Japaner, insbesondere für Großstädte wie Tokio und Osaka. Diese Karte wird in der Regel in Zügen und Zählern verwendet und bietet erhebliche Einsparungen.

Der Kartentyp variiert je nach Region. Zum Beispiel die Schweiz oder PASMO in Kanto, Kitaca in Hokkaido, ICOCA in Osaka, Nimoca (nur auf Japanisch) in Kyushu und so weiter.

Eine Prepaid-IC-Karte bietet viele Vorteile. Sie müssen nicht jedes Mal ein individuelles Bahnticket kaufen, wenn Sie eines nehmen, und Sie können damit auch schnell in Convenience-Stores, bestimmten Geschäften, Stadtbussen und sogar Verkaufsautomaten bezahlen. Für den Stadtreisenden ist diese Karte obligatorisch.

Einer der bekanntesten ist Suica. Die Anzahl der Orte, an denen Suica akzeptiert wird, übersteigt 940.000 Geschäfte. Auf den nächsten Seiten sehen wir einige Karten, mit denen in der Schweiz Punkte ausgetauscht werden können.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

JRE Card und JRT POINT

Zugunternehmen bieten auch ein eigenes Bewertungssystem an. Wenn Sie „Suica“ auf der JRE POINT WEB-Website registrieren, können Sie JRE POINTs mit Diensten wie den herkömmlichen JR East- und Shinkansen-Linien verdienen. 

Sie können auch Geld sparen, indem Sie in JRE POINT Online- oder Physics-Mitgliedsgeschäften einkaufen. Dies sind normalerweise die Geschäftsgebäude der JR East Group, wie „New Days“ und „BOOK EXPRESS“ von Ekinaka oder „ecute“ und „NEWoMan“.

Weitere Orte zum Tauschen und Sammeln von Punkten sind die Geschäfte in den JR Leste-Bahnhofsgebäuden wie Atre, Lasca und Ecute. Sie verdienen einen Punkt für jeweils 200 Yen, an anderer Stelle können Sie 1 Punkt für jeweils 100 Yen verdienen.

Die JRE POINT-Karte ist an die JR East-Kreditkarte „View Card“ angehängt. Sie können dies kostenlos in den oben genannten „Stores“ tun. Sie können Ihre JRE-Punkte gegen ein Guthaben in der Schweiz eintauschen, das in mehr als 900.000 Geschäften verwendet werden kann.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

OP-Punktkarte - Odakyu-Karte

Die OP-Karte (Odakyu-Punktkarte) wird für Einkäufe, Freizeit, Transport, Schule und mehr verwendet. Damit sammeln und geben Sie Punkte an verschiedenen Orten entlang der Odakyu-Linie (Shinjuku, Hakone und Enoshima) aus.

Dies ist eine Punktekarte, die nur in Odakyu Point Service-Mitgliedsgeschäften verwendet wird. Die Karte hat keinen Mitgliedsbeitrag und sammelt 10% des in Punkten ausgegebenen Betrags. Sie können exklusive Dienstleistungen und Rabatte erhalten, indem Sie die OP-Karte vorlegen.

Wählen Sie die Karte, die am besten zu Ihrem Lebensstil passt, einschließlich Kreditkarten, Punktekarten und Familienmitgliedskarten. Sie müssen Ihre Karte in den Kaufhäusern von Odakyu oder am Informationsschalter registrieren.

Einige der Orte, an denen Sie eine Sonderbehandlung oder Ermäßigungen erhalten, sind Fukurai Suzume, Meet Geisha, das Kita Kamakura Museum, das Nishiyama Museum, spezielle Restaurants und andere Sehenswürdigkeiten.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Die Odakyu Points Card bietet Vergünstigungen in einigen Ranches, Sake-Fabriken, Museen, Kinos, kulturellen Einrichtungen, Vergnügungsparks, heißen Quellen, historischen Stätten, Fahrzeugen, Gärten und anderen.

Sie verdienen Punkte in Romance Car, indem Sie in der Hokuo-Bäckerei essen und eine Tasche in Kaufhäusern kaufen. Ein Punkt entspricht einem Yen. Sie erhalten ca. 10% der auf Ihrer OP-Karte ausgegebenen Punkte.

Izutsuya mit Clubkarte

Izutsuya-Geschäfte akzeptieren im Allgemeinen D-Point, haben aber auch eine eigene Mitgliedskarte namens With Club Card. Damit können Sie 1 Punkt pro 100 ausgegebenen Yen sammeln.

Punkte können auch für Zahlungen mit Izutsuya-Geschenkgutscheinen und anderen gesammelt werden. Wenn Sie 1.000 Punkte sammeln, können Sie diese gegen 1.000 Yen auf Punktetickets einlösen, die in jedem Geschäft der Izutsuya Group verwendet werden können.

Jeder über 16 kann sich der Punktekarte anschließen. Es gibt eine Version mit Kreditkarte und ohne Kreditkarte. Beim Kauf der Karte erhalten Sie bereits 100 Punkte. Es gibt keinen jährlichen Mitgliedsbeitrag für die Punktekarte.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

In Izutsuya gibt es Ketten von Restaurants, Supermärkten, Kosmetika und Bekleidungsgeschäften, als wäre es ein Einkaufszentrum. Auf der offiziellen Website können Lebensmittel, Kosmetika und saisonale Produkte gekauft werden.

Die wichtigsten physischen Geschäfte befinden sich in Yamaguchi, Oita, Fukuoka und Ogura. Wenn Sie also in der Nähe dieser Region wohnen, ist die Izutsuya-Karte genau das Richtige für Sie. Der Hauptsitz befindet sich in Ogura Kita-ku, Stadt Kitakyushu.

Kips-Karte - Kintetsu-Gruppe

KIPS ist eine Karte, mit der Sie Punkte sammeln können, entweder als Prepaid oder als Kreditkarte. Mit diesen Karten können Sie schnell KIPS-Punkte sammeln. Mit dieser Karte kaufen Sie in den Supermärkten KINSHO und Harves.

Sie verdienen ungefähr 1 Punkt für jeweils 200 Yen, einige Geschäfte können unterschiedlich abschneiden. Die KIPS-Karte funktioniert in Kintetsu-Kaufhäusern und anderen KIPS-Partnergeschäften. Die Karte kann für 100 Yen gefunden werden.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Kintetsu ist eine Unternehmensgruppe, die hauptsächlich für die Zuglinien bekannt ist, die Osaka, Nagoya, Kobe, Nara und Kyoto umgeben. KIPS verfügt auch über eine Karte mit der ICOCA-Funktion für die Arbeit an Bahnhöfen.

Einige Bekleidungsgeschäfte, die mit KIPS zusammenarbeiten, sind Abeno, Yamato Saidaiji, Yamato Yagi, Time's Place Namba, Time's Place Kyoto und andere Geschäfte innerhalb dieser Standorte. Es ist möglich, Punkte in Hotels und Ryokan wie dem Miyako Hotel und den Miyako Resorts auszugeben und zu sammeln.

Sie können es in einigen Restaurants und Geschäften an den Stationen Namba, Uehonmachi, Saidaiji, Nara, Kyoto, Nagoya und Kintetsu verwenden. Sie können es auch in Kino, Clubs, Golfclubs und sogar in einer Fahrschule in Nara verwenden.

Oki Doki von JCB

Pro 1.000 Yen, die jeden Monat für die JCB-Karte ausgegeben werden, wird 1 Punkt gesammelt. Es gibt verschiedene Verwendungszwecke, z. B. den Austausch gegen Produkte und den Kauf. Es gibt ungefähr 400 teilnehmende Online-Shops!

Oki Doki Land ist eine spezielle Punkteseite, auf der Sie jederzeit doppelte Oki Doki-Punkte sammeln können, indem Sie einfach passen. Sie können auch bei einem JCB ORIGINAL SERIES-Partner kaufen, um mehr Punkte zu sammeln.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Wenn Sie eine JCB-Karte registrieren, mit der Oki Doki-Punkte auf Ihrer Amazon-Zahlungskarte gesammelt werden, können Sie Oki Doki-Punkte als eine der Zahlungsmethoden auswählen. Jeder Punkt entspricht 3,5 Yen.

"JCB STAR MEMBERS" ist ein spezieller Mitgliederservice für diejenigen, die eine JCB-Karte für einen bestimmten Betrag oder mehr in einem Jahr verwenden. Durch die Anwendung der Mitgliedschaftsvorteile können Sie Ihre Oki Doki-Punkte um bis zu 70% erhöhen. 

Weitere Vorteile für diejenigen, die die JCB-Karte verwenden, sind das Sammeln von Meilen, Partnerpunkten und das Eintauschen von Punkten gegen Bargeld. Die Vorteile können je nach verwendeter Karte variieren. Sie können Ihre Oki Doki-Punkte verwenden, um Ihre Kartenrechnung zu bezahlen, wobei 1 P 3 Yen entspricht.

Weltgegenwärtige Punkte - SMBC

World Present ist der Name des SMBC-Bankpunkteprogramms. Es ist ein Punktesystem für die Kreditkarte der Bank. Damit können Sie Ihre Rechnungen bezahlen, Punkte in Bargeld umwandeln, in Partnergeschäften einkaufen und auch bei Amazon einkaufen.

Pro 1.000 ausgegebenen Yen wird ein Punkt vergeben. Der Austausch kann über Vpass (Internet) und Smart Dial 24 (Verbindung) erfolgen. Sie können sogar telefonisch einen Einkaufskatalog bestellen.

Leider werden keine Punkte für den Kauf von Transportpässen, begrenzte Express-Ticketkäufe und grüne Suica-Ticketkäufe mit Mobile Suica und Apple Pay Suica vergeben.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

Die Gültigkeitsdauer einer Firmenkarte beträgt zwei Jahre ab dem Monat des Kaufs der Karte, unabhängig vom Kartentyp. Nach dem Ablaufdatum läuft es automatisch ab und Sie können die abgelaufenen Punkte nicht mehr verwenden.

Ich glaube nicht, dass es eine gute Option ist, wenn Sie nach einer Karte mit einem Punktesystem suchen. Wenn Sie bereits ein Bankkonto und eine Kreditkarte bei SMBC haben, lohnt es sich, dem Weltgeschenk der Sumitomo Mitsui Banking Corporation beizutreten.

Linienpunkt - Linienanwendung

Mit Line Points können Sie digitale Artikel für die Anwendung kaufen, z. B. Aufkleberpakete, als Guthaben für Line-Spiele und Partner verwenden oder einfach QR-Code-Gutscheine generieren, die bei Händlern verwendet werden können.

Durch die Teilnahme an Clube Line können Sie Punkte in verschiedenen Diensten und an verschiedenen Orten sammeln. Punkte können für Dienste wie Pokeo, Lacore, Online-Shopping, Travel Line und Line CONOMI gesammelt und verwendet werden. Sie sparen auch Geld, indem Sie Line Pay verwenden.

Sie können auch die Punkte in LINE Manga, LINE LIVE, LINE Divination, LINE MUSIC, LINE Friends, LINE GIft und LINE Mobile verwenden. Zusätzlich zu den Punktesystemen verfügt LINE über ein 4-stufiges Bewertungssystem, das regulär ist: Silber, Gold und Platin.

Punktekarte - Lernen Sie Japans Punktkarten kennen

W-Punkt - Watari

Die W-Punktkarte ist ein lokales gemeinsames Punktkartensystem, das von Watari Co., Ltd. betrieben wird. Die gesammelten Punkte können in Partnergeschäften und Online-Geschäften gegen Bargeld und Produkte eingetauscht werden.

Zusätzlich zu den regulären Punkten, die bei der Nutzung des Dienstes vergeben werden, zeigen wir Ihnen eine Karte mit einer intern ausgestellten E-Geld-Funktion, die beim Aufladen Ladepunkte bietet.

Watari erstellt auch personalisierte Punktekarten für andere Geschäfte, einschließlich Stempelkarten. Es gibt Tausende anderer japanischer Scorecards, aber diese werden am meisten empfohlen. Wenn Sie sich an andere erinnern, lassen Sie sie einfach in den Kommentaren.

Was halten Sie von Japans Punktesystem? Benutzt du es? Hatten Sie dieses System in Brasilien? Ich danke Ihnen für das Lesen dieses Artikels und hoffe, dass Ihnen der Tipp gefallen hat. Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie Ihre Kommentare und teilen Sie den Artikel in sozialen Netzwerken.

Teile diesen Artikel: