14 Japans ansteckendste und tödlichste Krankheiten

[ADS] Werbung

Was sind die ansteckendsten Krankheiten in Japan? Welche Krankheiten töten am meisten? In diesem Artikel sehen wir eine Liste der Krankheiten in Japan und auch eine Rangliste derjenigen, die jährlich am meisten töten.

Japan ist bekannt dafür, ein Land zu sein, das sich sehr um die Gesundheit kümmert! Dies ist möglich, denn noch vor der durch die Pandemie verursachten Covid-19 die hatten sie schon Angewohnheit, Masken zu tragen um Krankheiten vorzubeugen und andere bei einer Grippe nicht anzustecken.

Aber jedes Land ist mit Ausbrüchen von Infektionskrankheiten aufgrund von für die Region, Jahreszeiten und vielen anderen Gründen typischen Insekten und Tieren konfrontiert.

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, welche Krankheiten in Japan am ansteckendsten sind (hauptsächlich Kinder sind die Opfer) und welche Japaner in den letzten Jahren am meisten getötet haben. 

01 - Grippe

Es ist eine Infektionskrankheit, die durch ein Virus verursacht wird. Es gibt Typen A, B und C. Die Typen, die den Menschen heute befallen, sind Typ A aus Hongkong, A aus Russland und B. Die Symptome sind schwerwiegender als bei einer normalen Grippe.

Die Symptome sind normalerweise sehr hohes Fieber, anhaltend, hin und her; Schwäche und Appetitlosigkeit; Schmerzen im ganzen Körper; manchmal Erbrechen und Durchfall, Husten ua.

Nach der Diagnose, bei der durch eine Untersuchung ein Wattestäbchen in die Nase eingeführt werden kann, gibt der Arzt orale Medizin. Bei Verschlechterung Arzt aufsuchen.

Sie können sehen, Leitfaden für japanische Arzneimittel zu Allergien und Grippe in unserem Artikel. Das Bild unten zeigt einige der gängigsten Mittel zur Behandlung der Symptome.

14 ansteckendste Krankheiten und diejenigen, die in Japan am meisten töten

02 - Masern (Hashika)

Infektionskrankheit, die durch das Masernvirus verursacht wird. Die Krankheit ist hoch ansteckend und mit vielen Komplikationen verbunden, die als schwere Krankheit gelten. Prävention ist der Impfstoff.

Es gibt keine spezifische Behandlung für Masern, aber nach der Diagnose setzt der Arzt Medikamente ein, um die Symptome zu lindern, um sich nicht zu verschlimmern. 

03 - Röteln (Fushin)

Ansteckende Krankheit, die durch das Rötelnvirus verursacht wird. Auch bekannt als Drei-Tage-Masern. Wenn Sie in der frühen Schwangerschaft Röteln bekommen, kann dies dazu führen, dass Ihr Baby abnormal wird. Es gibt auch keine spezifische Behandlung, aber Medikamente, die den Juckreiz und die Hautausschläge lindern. 

04 – Mumps (Otafukukaze)

Ansteckende Krankheit, die durch das Mumps-Virus verursacht wird. Wenn Symptome von Schmerzen oder Fieber auftreten, gehen Sie sofort ins Krankenhaus, um eine Verschlimmerung der Situation zu verhindern. 

Vermeiden Sie säurehaltige Lebensmittel, die viel gekaut werden müssen. Vermeiden Sie bei Fieber und Schmerzen ein Bad (Furo).

14 ansteckendste Krankheiten und diejenigen, die in Japan am meisten töten

05 - Windpocken order Varizellen (Mizuboso)

Eine ansteckende Krankheit, die durch das Herpes-Zoster-Virus verursacht wird. Medikamente werden verwendet, um die Ausbreitung des „Herpes-Zoster“-Virus zu verhindern und die Krankheit zu lindern.

Gegen Juckreiz werden andere orale Medikamente und/oder Salben verwendet. Bei Eiterbildung werden Antibiotika verabreicht. 

06 – Erysipel oder infektiöses Erythem (Ringobyo)

Infektionskrankheit, die durch das humane Parvovirus B19-Virus verursacht wird. Wenn es sich während der Schwangerschaft zusammenzieht, besteht die Gefahr einer Fehlgeburt.

Es gibt kein Medikament, um die Krankheit zu heilen. Bei sehr starkem Juckreiz wird der Arzt ggf. ein Arzneimittel verabreichen.

07 - Herpangina (Herupanguine)

Es ist eine Art Grippe, die als eines ihrer Symptome eine herpesähnliche Blase auf der Zunge hat. Es ist bekannt als die Sommergrippe, die durch ein Virus verursacht wird. Es gibt mehrere Viren, die Herpangina verursachen und häufig auftreten.

Die Krankheit verursacht für 1 bis 4 Tage hohes Fieber von 38 ° bis 40 ° C, Blasen auf der Zunge und im Rachen, die, sobald sie gerissen sind, zu einer Stomatitis werden, die starke Schmerzen verursacht.

08 – Hand-Fuß-Mund-Krankheit (Teashikuchi-byo)

Eine Infektion durch dieses Krankheitsvirus ist im Sommer häufiger. Es gibt verschiedene Arten von Viren, die die Krankheit verursachen, so dass Sie sie mehrmals bekommen können. 

Die Besserung ist sogar schnell, aber wenn Sie keine Flüssigkeit aufnehmen können, das Fieber länger als 3 Tage anhält, Sie erbrechen und müde sind, sollten Sie erneut ins Krankenhaus gehen. Die Krankheit hat ihren Namen dafür, dass sie Wunden an Händen, Füßen und Mund verursacht.

14 ansteckendste Krankheiten und diejenigen, die in Japan am meisten töten

09 – Plötzlicher Hautausschlag oder Säuglingsroseola (Toppatsusei Hasshinsho)

Eine durch das Herpes-6-Virus verursachte Infektionskrankheit, die normalerweise Kinder im Alter zwischen 4 Monaten und 2 Jahren befällt. Fieber dauert durchschnittlich 3 Tage. Es kann nicht diagnostiziert werden, bis der Ausschlag auftritt.

10 – Psychofieber

Poolfieber – auch bekannt als Puru netsu oder Intoketsumaku netsu – ist ansteckend. Sein Name rührt daher, dass es oft in öffentlichen Schwimmbädern ausgestrahlt wird.

Poolfieber wird durch einen Virus verursacht und hat oft ähnliche Symptome wie eine Erkältung. Über einen Zeitraum von 5 Tagen steigt das Fieber nachts meist auf 39 bis 40 Grad Celsius an.

Dieses Fieber verursacht erhebliche Beschwerden, einschließlich roter Augen, Halsschmerzen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen und Durchfall.

11 – Streptokokkeninfektion (Yorenkin kansensho)

Eine Streptokokkeninfektion, auch Halsentzündung genannt, ist eine bakterielle Infektion, die Entzündungen und Schwellungen im Rachen und in den Mandeln verursacht.

Die Bakterien, die eine Halsentzündung verursachen, sind hoch ansteckend und können durch Husten, Niesen oder Kontakt mit kontaminierten Oberflächen verbreitet werden.

Zu den Symptomen einer Halsentzündung gehören Halsschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen und Übelkeit. Die Behandlung von Streptokokken beinhaltet normalerweise Antibiotika.

Obwohl eine Halsentzündung tödlich sein kann, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass sie auch sehr gut behandelbar ist. Mit medizinischer Versorgung erholen sich die meisten Menschen vollständig.

12 – Keuchhusten (Hyakunichi seki)

Pertussis, auch bekannt als Keuchhusten, ist eine hoch ansteckende bakterielle Infektion der Atemwege. Das Hauptsymptom ist ein starker Husten, der wochen- oder sogar monatelang anhalten kann.

Keuchhusten tritt am häufigsten bei Babys und Kleinkindern auf, kann aber in jedem Alter auftreten. Die Infektion wird durch direkten Kontakt mit Atemwegssekreten wie Husten- oder Nieströpfchen übertragen.

Keuchhusten ist eine schwere Krankheit, die tödlich sein kann, insbesondere bei Babys und Kleinkindern. Eine frühzeitige Diagnose und Behandlung sind wichtig, um schwerwiegende Komplikationen zu vermeiden.

13 – Ansteckende Weichtiere (Mizuibo)

Infektionskrankheit durch Viren. Es ist durch klare Hauttumore gekennzeichnet. Wenn es bricht, treten konzentrierte feste weiße Virussubstanzen aus. Aufgrund einer allergischen Reaktion auf das Virus können Nesselsucht um die Läsionen herum auftreten und Juckreiz verursachen.

Bei allen oben genannten Krankheiten ist die Orientierung, zu Hause zu bleiben (nur für das Notwendige rauszugehen), keine Besucher zu empfangen, wenn man eine Maske trägt. 

Informationen zu diesen Krankheiten stammen aus dem Hamamatsu-Kanal, der Website des Rathauses und seinem Inhaltsportal für Ausländer. 

14 ansteckendste Krankheiten und diejenigen, die in Japan am meisten töten

14 – Japanische Enzephalitis 

Japanische Enzephalitis ist eine akute Infektionskrankheit, die durch ein Flavivirus (das Japanische Enzephalitis-Virus) verursacht wird, das das zentrale Nervensystem befallen kann. Die Übertragung erfolgt durch Mücken.

Es gibt etwa 30 bis 50 Tausend Fälle pro Jahr auf der Welt und in Asien ist es die Hauptursache für virale Enzephalitis bei Kindern. Eine Person überträgt japanische Enzephalitis nicht direkt auf eine andere.

Die Übertragung erfolgt über die Mückenstich infiziert. Das Japanische Enzephalitis-Virus hat Wildvögel und Schweine als natürliche Wirte. 

Diese Krankheit kann unbehandelt sogar zum Koma führen. Deshalb ist es in den obligatorischen Impfungen für Japanreisende enthalten. 

14 ansteckendste Krankheiten und diejenigen, die in Japan am meisten töten

12 Krankheiten, die in Japan am meisten töten (2019)

Laut dem Krankheitsranking 2019 können wir uns im Folgenden eine Vorstellung von den Krankheiten machen, die in Japan am meisten töten:

  1. Alzheimer
  2. zerebrovaskuläre Krankheit
  3. ischämische Herzerkrankung
  4. Infektionen der unteren Atemwege
  5. Lungenkrebs
  6. Darmkrebs
  7. Magenkrebs
  8. chronisches Nierenleiden
  9. COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung)
  10. Bauchspeicheldrüsenkrebs
  11. Leberkrebs
  12. Selbstverletzung

Teile diesen Artikel: