Erfahren Sie alles über Hiragana

[ADS] Werbung

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie das wichtigste japanische Alphabet Hiragana lernen, mit dem die meisten Wörter der japanischen Sprache geschrieben werden. Wir werden auch seine Geschichte, Herkunft, Kuriositäten und Besonderheiten sehen. 

Die japanische Sprache besteht aus drei Alphabeten: Hiragana, Katakana und Kanji. Dieser Artikel konzentriert sich nur auf Hiragana, wir empfehlen Ihnen jedoch, auch die anderen folgenden Artikel zu lesen: 

Was ist Hiragana? 

Hiragana ist eines der drei japanischen Schriftsysteme und besteht aus 46 Zeichen, die Silben der japanischen Sprache darstellen. Insgesamt werden aus den 46 Zeichen des Hiragana 107 Silben gebildet, darunter die Silben mit den verlängerten Vokalen und die Silben mit den Partikeln „ya“, „yu“ und „yo“.

Die im Japanischen am häufigsten verwendeten Hiragana sind diejenigen, die grammatikalische Partikel und Hilfsverben bilden, die für den Satzbau im Japanischen von grundlegender Bedeutung sind. 

Beim Erlernen der japanischen Sprache ist Hiragana normalerweise eines der ersten Schriftsysteme, die die Schüler erlernen. Hiragana wird häufig in Texten für Anfänger, Kinderbüchern und anderen Lehrmaterialien für Japanischlerner verwendet. Es wird auch zum Schreiben vieler Namen japanischer Orte, Lebensmittel und anderer Gegenstände verwendet. 

Das Hiragana-Alphabet

Unten sehen Sie ein Bild und eine Liste des gesamten Hiragana-Alphabets, einschließlich der mit langen Vokalen, Dakuten und Handakuten vorgenommenen Modifikationen.

Kana: definitiver Leitfaden für Hiragana und Katakana - japanisches Alphabet

Kompletter Hiragana-Tisch

DasichuundÖ
あ (a)い (i)う (u)え (e)お (o)
Kか (ka)き (ki)く (ku)け (ke)こ (ko)
Sさ (sa)し (shi)す (so)せ (wenn)そ (so)
Tた (okay)ち (Chi)つ (tsu)て (du)と (zu)
Nな (na)に (ni)ぬ (nackt)ね (ne)の (nein)
Hは (ha)ひ (Hallo)ふ (fu)へ (er)ほ (ho)
Mま (ma)み (ich)む (mu)め (ich)も (Mo)
Yや (ya)ゆ (yu)よ (yo)
Rら (ra)り (lacht)る (ru)れ (wieder)ろ (ro)
Wわ (wa)を (wo)
Nん (n)

Tabelle von Dakuten und Handakuten:

DasichuundÖ
kが (ga)ぎ (gi)ぐ (gu)げ (ge)ご (gehen)
sざ (za)じ (ji)ず (zu)ぜ (ze)ぞ (zo)
tだ (da)ぢ (ji)づ (zu)で (von)ど (tun)
Hば (ba)び (bi)ぶ (bu)べ (sein)ぼ (bo)
Pぱ (pa)ぴ (pi)ぷ (pu)ぺ (pe)ぽ (po)

Tabelle von Kya, Kyo, Kyo und Ähnlichem:

DasichuundÖ
kきゃ (kya)きぃ (kyi)きゅ (kyu)きぇ (kye)きょ (kyo)
Gぎゃ (gya)ぎぃ (gyi)ぎゅ (gyu)ぎぇ (gye)ぎょ (gyo)
sしゃ (sha)し (shi)しゅ (shu)しぇ (sie)しょ (sho)
zじゃ (ja)じぃ (ji)じゅ (ju)じぇ (je)じょ (jo)
tちゃ (cha)ちぃ (Chi)ちゅ (chu)ちぇ (che)ちょ (cho)
Dぢゃ (ja)ぢぃ (ji)ぢゅ (ju)ぢぇ (je)ぢょ (jo)
nにゃ (nya)にぃ (nyi)にゅ (nyu)にぇ (nye)にょ (nyo)
Hひゃ (hya)ひぃ (hyi)ひゅ (hyu)ひぇ (hye)ひょ (hyo)
bびゃ (bya)びぃ (byi)びゅ (byu)びぇ (Tschüss)びょ (byo)
Pぴゃ (pya)ぴぃ (pyi)ぴゅ (pyu)ぴぇ (Pye)ぴょ (pyo)

Wir empfehlen auch zu lesen: Stillgelegtes Hiragana und Katakana ゐゑ𛀁ヰヱ

Die Geschichte von Hiragana 

 Hiragana ist ein Silbenschriftsystem, das etwa im 9. Jahrhundert n. Chr. in Japan entstand.

Vor Hiragana wurde in Japan ausschließlich mit Kanji geschrieben, das sind chinesische Schriftzeichen, die an die japanische Sprache angepasst wurden. Kanji stellten jedoch nicht die Silben der japanischen Sprache dar, was es für den Normalbürger schwierig machte, Texte zu schreiben und zu lesen. 

Damals wurde Hiragana von Frauen des japanischen Hofes entwickelt, die begannen, Kanji zur Darstellung japanischer Silben zu verwenden. Ursprünglich wurde Hiragana „onna-de“ oder „Frauenschrift“ genannt, da es hauptsächlich von adligen Frauen verwendet wurde.

Im Laufe der Zeit verbreitete sich die Verwendung von Hiragana und es entwickelte sich zu einem weit verbreiteten Schriftsystem. Darüber hinaus wurde es um neue Zeichen erweitert, darunter einige, die von Kanji abgeleitet sind, und ist zu einem grundlegenden Bestandteil der japanischen Schrift geworden.

Heutzutage ist Hiragana eines der ersten Schriftsysteme, die japanische Kinder in der Schule lernen, und wird häufig in japanischen Texten verwendet, insbesondere in informellen Texten wie persönlichen Briefen, Tagebüchern und Textnachrichten.

Japanisch; das neue Wort mit den Alphabetkarten lernen; Schreiben

Wann wird Hiragana verwendet?

Hiragana wird hauptsächlich zum Schreiben von Wörtern japanischen Ursprungs und für die Grammatik verwendet. Da viele japanische Wörter in Kanji geschrieben werden, ist es üblich, Hiragana zu verwenden, um das Schreiben dieser Wörter zu erleichtern. 

Hiragana wird hauptsächlich zum Schreiben von grammatikalischen Partikeln, Hilfsverben und anderen grammatikalischen Funktionswörtern verwendet, die nicht in Kanji geschrieben werden können. 

Jedes Wort in der japanischen Sprache kann mit Hiragana geschrieben werden, es wird jedoch nicht empfohlen, nur Hiragana zu verwenden. Wenn wir nur Hiragana verwenden, wäre der gesamte Text völlig bedeutungslos, da es im Japanischen viele Wörter mit derselben Aussprache gibt. 

Während Sie die japanische Sprache lernen, werden Sie lernen, welche Wörter man üblicherweise mit Hiragana schreibt und welche seltsam aussehen würden. Alles kann auch je nach Kontext und Formalität variieren. 

Wie erkennt man, ob ein Wort in Hiragana geschrieben werden kann? 

Der beste Weg, um herauszufinden, ob ein Wort im Hiragana häufig geschrieben wird, besteht darin, sich mit japanischen Wörtern und der japanischen Grammatik vertraut zu machen. Hier sind einige allgemeine Tipps, die Ihnen dabei helfen können, herauszufinden, wann Sie Hiragana verwenden sollten:

  1. Japanische Wörter, für die es kein entsprechendes Kanji gibt, werden normalerweise in Hiragana geschrieben.
  2. Grammatische Partikel wie „は“ (wa), „が“ (ga), „を“ (o) usw. werden immer in Hiragana geschrieben.
  3. Hilfsverben und ihre jeweiligen Konjugationen wie „ます“ (masu), „て“ (te), „た“ (ta) usw. werden in Hiragana geschrieben.
  4. Wörter, die üblicherweise in Katakana geschrieben werden, wie zum Beispiel die Namen von Ländern, Städten, ausländischen Speisen und Getränken, werden im Hiragana im Allgemeinen nicht geschrieben.
  5. Einige japanische Wörter, die normalerweise in Kanji geschrieben werden, aber zusätzlich Hiragana haben, um die korrekte Lesart zu geben, wie zum Beispiel „食べる“ (taberu – essen), haben das Kanji für „essen“ und die Hiragana-Lesung „べ“, um die korrekte Aussprache zu geben.

Wie lerne ich Hiragana?

Am Anfang des Artikels empfehlen wir einen sehr guten Artikel, der Tipps zum Erlernen von Hiragana und Katakana gibt. Wir haben unten auch eine Videolektion, die Ihnen helfen kann, das Hiragana-Alphabet ein wenig besser zu verstehen: 

Lesen Sie weitere Artikel auf unserer Website

Danke fürs Lesen! Wir würden uns aber freuen, wenn Sie einen Blick auf weitere Artikel unten werfen: