Beliebte Insekten aus Japan

GESCHRIEBEN VON

Matrículas Abertas para o curso de Japonês do Ricardo Cruz Nihongo Premium! Clique faça sua matrícula!

Die Japaner, jung und alt, neigen dazu, Insekten zu bewundern. Besonders Jungen sind von ihnen fasziniert. Insekten werden von ihnen fast als eine Art Miniaturhelden gesehen. Sie sind sehr beliebt bei Kindern!

Es gibt ein großes Hobby unter Kindern, Insekten zu jagen. Sie haben Ausrüstung und es war dieses Hobby, aus dem die Pokemon-Franchise-Spiele hervorgingen. Im heutigen Artikel erfahren wir mehr über einige sehr beliebte Insekten in Japan und auch darüber, warum sie es sind.

Zikade - Semi

Wenn Sie ein Ausländer sind und sich im Sommer in Japan befinden, kann es für menschliche Ohren zu einem etwas unangenehmen Geräusch kommen. Wer normalerweise dieses unangenehme Geräusch verursacht, ist die Zikade, die normalerweise von den japanischen "Bienenknien" genannt wird. Sie ist wegen ihres Gesangs im Sommer beliebt und wurde zum Symbol dieser Saison. In Japan gibt es mehr als 350 verschiedene Zikadenarten. Sie sind an den verschiedensten Orten anzutreffen und singen im Sommer ihre Lieder, sogar im Zentrum von Großstädten wie Tokio.

Käfer - Kuwagata

Viele japanische Kinder fangen in Japan oft Käfer, um "Spaß zu haben". Käfer zu einem der beliebtesten "Haustiere" in Japan machen. Der japanische Name KUWAGATA stammt von den stilisierten Hörnern eines Samurai-Helms, was das Insekt beliebt macht. Da es sich um kleine Insekten handelt und daher in japanischen Häusern wenig Platz beansprucht, können sie durch Zahlen in Häusern gefunden werden. Wenn Sie aus irgendeinem Grund in Japan sind und sich für Käfer in Japan entscheiden, finden Sie in Japan rund 40 Käfersorten!

Mushi

Glühwürmchen - Hotaru

Glühwürmchen sind Anfang Juli sehr beliebt und markieren die Zeit des Wandels vom Frühling zum Sommer. Diese Insekten sind fast wie eine Laterne, die den Nachthimmel beleuchtet, und werden für ihre Zerbrechlichkeit und kurzlebige Schönheit bewundert, genau wie die Blätter von Kirschbäumen im Frühling.

Libelle - Tonbo

Einer der Gründe, warum Libellen in Japan beliebt sind, ist, dass sie seit der Zeit der Samurai als Katchimushi (Insekten des Sieges) bekannt waren, weil sie nur vorwärts fliegen können, ohne sich zurückzuziehen. Dies machte sie zu einem beliebten Symbol und Emblem der Samurai, die sie respektierten, weil sie sich immer so weiterentwickelten wie die guten Samurai. Aus diesem Grund trugen die Samurai Kleidung, Waffen und Rüstungen mit Formen, die der Libelle ähnelten, da dies ihre Hoffnungen auf einen Sieg auf dem Schlachtfeld erhöhte.

Mushis

Nashornkäfer - Kabutomushi

Dieser Käfer ist im Volksmund als "König der Insekten" bekannt. Dein Name Kabutomushi an sich erzählt uns schon alles über das Insekt. KABUTO ist das japanische Wort für Samurai-Helm, und MUSHI bedeutet Insekt, so dass die wörtliche Bedeutung "Samurai-Insektenhelm" ist. Interessant, nicht wahr? Diese Insekten sind bekannt für ihre Stärke und Kraft. Seine Popularität wächst aufgrund seiner jahrelangen Präsenz in Anime, Filmen, Werbung und Fernsehen immer mehr. Viele Kinder in Japan fangen diese Käfer, um aufzuziehen und Spaß zu haben. Wenn Sie in Japan sind und dieses „PET“ haben möchten, müssen Sie zwischen 600 und 1000 Yen bezahlen.