ein außergewöhnlicher Jurist

[ADS] Werbung

A Lawyer Extraordinary ist ein südkoreanisches Drama, das im August 2022 auf Netflix Premiere feierte. Jede Folge ist im Durchschnitt eine Stunde lang. Die erste Staffel umfasst 16 Folgen. Auf Netflix schaffte es das Drama sogar in die Top 10.

Die Geschichte dreht sich um einen Anwalt namens Woo Young-woo (gespielt von Park Eun-bin), der am Asperger-Syndrom leidet – einem Zustand im autistischen Spektrum. Die Anwältin glänzt nicht mit sozialer Kompetenz, aber wenn es um juristisches Wissen geht, glänzt sie.

Auch im Hinblick auf ihre mangelnden Fähigkeiten im Umgang mit Mandanten gelingt es ihr, sich durch eine sehr aufmerksame und rechtliche Beherrschung hervorzuheben. Woo Young-woos IQ beträgt 164 und sie hat ein fotografisches Gedächtnis, sie hat an der Seoul National University mit großen Verdiensten studiert. Allerdings war der junge Jurist nach seinem Abschluss ein halbes Jahr arbeitslos, weil viele Unternehmen sich weigerten, einen Anwalt mit dem Syndrom einzustellen.

Wie Ratsche, Becher, Frack, Comic und Glatze

Immer beim Vorstellen Rechtsanwalt Woo Young-woo sagt, dass sein umgekehrter Name derselbe ist wie Ratchet, Mug, Frack, Comic und Glatze. Sie hat auch Routinen wie das Zählen bis fünf, bevor sie irgendwo hingeht, dreimal an die Tür klopfen, jeden Tag das Gleiche essen … eine gut strukturierte Routine gehört zum Alltag einer Autistin.

Der 27-jährige Anwalt muss zusammen mit anderen Kollegen in jeder Folge andere Fälle lösen. Was fällt auf in der Theater sind die verschiedenen Fälle, die in jedem Kapitel auftauchen, und die Reifung der Protagonistin, die die Blase, in der sie lebt, verlässt und mehr versteht menschliche Gefühle. Young Woo hat Hyperfokus (intensive Konzentration auf dasselbe Thema) bei Walen, und in gewisser Weise hilft ihr dieses Wissen immer, ihre Fälle zu lösen. Jede seiner Ideen wird von einem Blick auf seine Wale begleitet.

Neben der Herausforderung, besser kommunizieren zu lernen, muss sie sich mit einem Gefühlsmix auseinandersetzen, der der jungen Anwältin bis dahin unbekannt war. Ja, für diejenigen, die einen lieben Romantik Es gibt ein wirklich süßes Paar, von dem ich schwöre, dass Sie es in jeder Evolution sehr anfeuern werden! Sie ist romantisch mit ihrem Kollegen Lee Jun-ho (Kang Tae-oh) verbunden.

Andere Theater In der Erzählung ist der Aufenthaltsort von Woo Young-woos Mutter präsent, die zunächst während der Geburt gestorben wäre, das Mädchen jedoch zusammen mit ihrem Vater Woo Gwang-ho (Jeon Bae-soon) einfach verlassen hat. Ihre Mutter ist eine brillante Anwältin namens Tae Soo-mi (Jin Kyeong) und sie stolpern darüber, gemeinsam in denselben Fall zu geraten – einer in der Verteidigung und der andere in der Staatsanwaltschaft. Aber keiner weiß, was das eine dem anderen bedeutet. Nun, ich glaube, ich habe hier schon zu viele Spoiler gegeben. Aber ich garantiere, dass bei dieser Entdeckung der Mutterschaft viel passiert.

Sehr interessant ist auch die Beziehung zwischen dem Anwalt und dem Vater. Sie beginnt, weniger abhängig von ihm zu werden, um reifen zu können. Sie beweist sich und anderen auch, dass Autismus kein Hindernis ist, ein guter Beruf zu sein.

Staffel 2 ist bestätigt

Bis 2024 wird die Fortsetzung von „A Lawyer Extraordinary“ erhältlich sein. Das K-Drama wird von ENA und Astory produziert und hat in Südkorea und anderen Ländern, die Netflix passieren, an Popularität gewonnen. Die Serie ist kein Netflix-Original, sie hat nur dazu beigetragen, sie verfügbar zu machen, und dies begünstigte die Erneuerung des Dramas.

Die Serie wurde die siebthäufigste in der Geschichte Südkoreas. Auf Netflix hat die Serie bereits 300 Millionen Stunden gesehen. Lee Sang-baek, CEO von Astory, bestätigte die Rückkehr der Serie zum NME. In einem Interview mit Astory hieß es, dass die zweite Staffel noch etwas dauern wird. Die Dreharbeiten sollen Mitte 2023 beginnen, Staffel 2 erscheint zwischen Januar und März 2024.

Der Grund für die Verzögerung ist, dass die meisten Schauspieler bereits Verpflichtungen für andere Produktionen haben, insbesondere die Protagonistin Park Eun-bin. Obwohl die Nachricht von der Verlängerung die Fans glücklich machte, äußerte sich die Figur der autistischen Anwältin in ihren sozialen Netzwerken zu der Angelegenheit. Sie befürchtet, dass eine zweite Staffel die Geschichte „beschädigen“ wird, wie sie auf ihrem Instagram angab.

7 Kuriositäten eines außergewöhnlichen Juristen

1 – Park Eun-bin ist eine der berühmtesten Schauspielerinnen Südkoreas

Weil es so beliebt ist, Der Protagonist Es war Teil mehrerer anderer Dramen. Also, wenn Sie diese Art von Serie mögen, müssen Sie sie irgendwo gesehen haben. irgendwo Magst du Brahms? und Die Zuneigung des Königs.

2 – Eun-bin lehnte die Rolle mehrmals ab

Die Protagonistin von A Lawyer Extraordinary hat die Rolle von Woo Young-woo wiederholt abgelehnt, weil sie glaubte, dass es eine Herausforderung wäre, die Rolle zu spielen. Aber von Anfang an wollten die Produzenten, dass sie die Figur der autistischen Anwältin ist. Aufgrund der verspäteten Abnahme hatte das Drama ein Jahr Verspätung.

3 – Woo Young-woo existiert

Die Hauptfigur basiert auf dem Leben von Temple Grandin. Sie ist eine amerikanische Wissenschaftlerin, Psychologin und Zootechnikerin, bei der im Erwachsenenalter Autismus diagnostiziert wurde. Sie erschien auf der Liste des Times Magazine als eine der 100 einflussreichsten Personen der Welt. Die Gelehrte inspirierte 2010 einen Film, der ihren Namen trägt. Sie ist Doktorandin an der University of Illinois.

4 – Das Drama wird eine amerikanische Version haben

Ebenfalls im Juli 2022 wurde bekannt, dass ein US-Sender bereits eine amerikanische Version der Serie plant. Es wurden jedoch keine Details zu den beteiligten Schauspielern oder gar einem Premierentermin genannt.

5 – Aus dem Drama wurde ein Comic

Am 27. Juli 2022 wird die Webtoon-Version von Ein außergewöhnlicher Anwalt. Angestrebt sind zunächst 60 Kapitel, jedoch kann es mit der Ankündigung der zweiten Staffel zu Änderungen kommen. Die Kapitel sind in Koreanisch, Japanisch, Chinesisch und Englisch verfügbar.

6 – Die Serie machte ENA bekannt

Bei großen südkoreanischen Produktionen sind KBS oder SBS die gängigsten Sender. aber jetzt war es anders… Die Popularität der Serie im Land veranlasste die Koreaner, ihre Aufmerksamkeit auf den Sender ENA zu lenken, der seit weniger als einem Jahr existiert.

7 – K-Drama hat eine Moral

Ein außergewöhnlicher Anwalt hatte zwischen dem 25. Juni und dem 24. Juli 2022 eine Ausstellung auf einem riesigen Wandgemälde. Die Idee kam von zwei koreanischen Unternehmen, einem der Kommunikationsunternehmen namens KT und der digitalen Plattform Y.

Hast du dieses Drama gesehen? Sag mir was du denkst!

Teile diesen Artikel: