Monster Eltern – Eltern Monster und Überbeschützer

In Japan und anderen Ländern im Osten gibt es einen Begriff namens „Monster Eltern ” (モンスターペアアレト), das irrationale Eltern kennzeichnet. Diese Monstereltern sind dafür bekannt, ihre Kinder mit Autoritarismus und übermäßigem Schutz zu erziehen. Lehrer haben viele Probleme mit diesen Elterntypen, die verschiedene Beschwerden und irrationale Anfragen stellen.

Dieser Begriff stammt ursprünglich aus Japan und hat in Hongkong einen guten Ruf erlangt. Das aus dem Englischen stammende Wort wurde vom japanischen Pädagogen kreiert Yoichi Mukoyama Dieser Begriff führte zu einem Drama im japanischen Fernsehen, das den gleichen Namen trägt wie Monster Eltern.

Das Drama zeigte mehrere reale Situationen, in denen Eltern von Schülern häufig die Schulangelegenheiten und die Lehrerausbildung störten. Es wurde sogar ein Handbuch für den Umgang mit Monstereltern erstellt, das mehr als 60.000 Lehrern in Tokio ausgehändigt wurde.

Es wird angenommen, dass diese Art von autoritären und überfürsorglichen Eltern seit Jahrzehnten wächst. Viele Eltern treffen sich, kämpfen mit Lehrern oder nehmen sogar an Online-Foren teil.

Bekanntmachung

Wie geht es Monster Eltern?

Das Monster Eltern zwingen Kinder normalerweise dazu, enge Zeitpläne einzuhalten. Sie beschränken und kontrollieren das Leben ihrer Kinder, indem sie ihnen verbieten, bestimmte Dinge zu tun, und unnötige Aufgaben anordnen. Andere Eltern setzen ihre Kinder unter Druck, dieselbe Karriere wie ihre Eltern zu verfolgen oder etwas, das sie sich wünschen.

Monster Eltern - Monster und super schützende Eltern

Eltern haben oft extrem hohe Erwartungen an ihre Kinder, was einen großen Druck auf die Kinder ausübt. Einige Eltern akzeptieren das Versagen ihrer Kinder nicht, fordern hohe Noten und gute schulische Leistungen. Andere Eltern werden am Ende real Monster und Ihren Kindern physischen oder psychischen Schaden zufügen.

Das Monster Eltern Normalerweise stören sie das Privatleben ihrer Kinder und versuchen, sie zu kontrollieren. Infolgedessen entwickeln diese Kinder häufig unsoziale Persönlichkeitsmerkmale und Einstellungen und sind in der Regel stark von ihren Eltern abhängig.

Bekanntmachung

Andere Monstereltern wollen nur, dass es ihrem Sohn gut geht. Am Ende machen sie sich zu viele Sorgen und behandeln ihre Kinder wie Götter oder Fürsten, was andere Beteiligte stört und stört.

Beschwerden von Monstereltern

Einige Monstereltern sind praktisch verrückt, sie hinterfragen Dinge mit der Schule und den Lehrern, die nicht in ihrer Reichweite sind. Einige Eltern möchten nicht, dass ihre Kinder an der Reinigung der Schule teilnehmen. Andere sind nur mit einem Brand wütend und verletzen ihre Kinder.

Monster Eltern - Monster und super schützende Eltern

Bekanntmachung

Einige verlangen sogar, dass die Schule die medizinischen Kosten für eine einfache Verletzung bezahlt. Andere beschweren sich, dass das Kind von einem Insekt gebissen wird. Und denken Sie nicht, dass diese Art von Persönlichkeit nur Kinder in der Grundschule begleitet. Einige beschützende Eltern tun dies auch nach dem Erwachsenenalter.

Einige Eltern sind wirklich unglaublich. Übervorsichtige und autoritäre Eltern sind in allen Ländern verbreitet, aber heute kennen wir einen großartigen Begriff und auch einige absurde Dinge, die wir uns nicht vorgestellt haben.

Dies kann ein Hauptverursacher sozialer Probleme in Japan sein. Eltern dürfen ihre Kinder nicht unter Druck setzen, sie müssen sie unabhängig sein lassen. Es gibt ständige Bewegungen und Kritik an diesen Arten von überfürsorglichen Eltern.

Ich dachte darüber nach, diesen Artikel zu schreiben, nachdem ich Erinas Vater im Anime Shokugeki no Souma gesehen hatte. Das ist ein großartiges Beispiel für Pater Monster! Hast du jemals so einen Vater getroffen? Wir würden gerne Ihre Meinung und Ihren möglichen Kommentar sehen.

Bekanntmachung