Koreaboo Bedeutung – Bist du süchtig nach Korea?

[ADS] Werbung

Sie wissen, was das Wort bedeutet Koreaboo? Sind Sie ein Koreaboo? Was denken Koreaner über diese Leute? In diesem Artikel werden wir die Bedeutung des Wortes koreaboo gründlich analysieren.

Das Wort Koreaboo hat eine ähnliche Bedeutung wie das Wort weeaboo verwendet, um sich auf Leute zu beziehen, die fanatisch gegenüber Japan sind. In diesem Fall bezieht sich Koreaboo auf Leute, die fanatisch gegenüber Korea und seiner Kultur sind, normalerweise wegen Doramas und K-Pop.

Koreaboo ist wie Weaboo ein abfälliges und abfälliges Wort. Es bezieht sich auf diejenigen, die eine übertriebene Leidenschaft für Korea haben, eine Art bezahlter Stock der koreanischen Kultur, obwohl sie keine wirkliche Beziehung oder keinen wirklichen Einfluss darauf haben.

Diese Menschen bevorzugen Dinge in Korea gegenüber ihrer eigenen Kultur. Sie wird süchtig nach koreanischen Dramen und K-Pop, versucht die Sprache zu lernen und benutzt sie im Alltag, auch wenn niemand in ihrer Umgebung Koreanisch versteht.

Was bedeutet Koreaboo - sei kein Koreaboo!

Koreaboos Ursprung

Sein Ursprung ist ungewiss, aber es erschien wahrscheinlich in den Online-Foren genauso wie das Wort weeaboo. In Wirklichkeit wurde das Wort koreaboo von dem japanischen Wort weeaboo inspiriert, das 2003 zufällig entstand.

Die ersten Erwähnungen dieses Begriffs kreisten um 2011, aber erst 2014 mit der Eröffnung einer Website namens koreaboo.com wurde dieser Begriff wie weeaboo immer beliebter.

Die Website koreaboo.com ist für den Austausch der koreanischen Kultur verantwortlich und erhält monatlich über 40 Millionen Besuche aus mehr als 100 verschiedenen Ländern. Diese Seite ist eine der Hauptverantwortlichen für die Popularisierung dieses abwertenden Begriffs.

Was bedeutet Koreaboo - sei kein Koreaboo!

Bist du ein Koreaboo?

Koreaboo sind Westler, die sich in übertriebener Weise für Korea und seine Kultur begeistern. Sie wollen so sehr Teil der südkoreanischen Kultur sein, dass sie ein phantasievolles Bild in ihren Köpfen haben und die koreanische Kultur nicht einmal wirklich kennen.

Einige Funktionen sind:

  • Ich wünschte, ich wäre als Koreaner in Korea geboren.
  • Wunsch, in Korea zu leben;
  • Verzichten Sie auf Ihre Nationalität und verhalten Sie sich wie ein Koreaner.
  • Er hält Korea für das beste Land und hasst andere;
  • Sie denken, jeder Koreaner sieht aus wie ein K-Idol.
  • Zu denken, dass jeder Koreaner K-Pop mag;
  • Zu denken, dass jeder Koreaner K-Drama mag;
  • Er verachtet andere nichtkoreanische Kulturen, sogar asiatische;
  • Verwendet übermäßig koreanische Wörter in Situationen, die nichts zu tun haben.
  • Er liebt koreanisches Essen, obwohl er es nie wirklich probiert hat;
  • Du redest die ganze Zeit Oppa ... Oppa ... Oppa ...;
  • Zu denken, dass jeder Koreaner höflich und süß ist;
  • Zu denken, dass Drama die Grundlage des Alltags in Korea ist;

Die Tatsache, dass man koreanische Kultur, Küche, Dramen und K-Pop mag, macht einen weder zu einem Koreaboo, noch möchte man die Sprache unnötig lernen. Was eine Person zu einem Koreaboo macht, ist einfach Sucht und Übertreibung nach diesen Geschmäcken.

Ein Koreaboo stellt ganz Korea über andere Dinge. Haben Sie nicht diesen nervigen Freund, der ständig Bilder von koreanischen Sängern auf WhatsApp- und Instagram-Status veröffentlicht? Daran ist nichts auszusetzen, aber einige posten nur alle 2 Minuten.

Was bedeutet Koreaboo - sei kein Koreaboo!

Wenn Sie übermäßig von Korea oder koreanischen Sängern besessen sind, Sänger oder Schauspieler mehr lieben als Ihren eigenen Freund, können Sie definitiv als Koreaboo bezeichnet werden und müssen psychologische Behandlungen (lol) durchführen.

Ein Koreaboo ist so besessen, dass er mit allem in Korea einverstanden ist, dass diese Person der Idee möglicherweise zustimmen würde, wenn der Präsident Südkoreas beschließt, mit dem Bau von Atombomben zu beginnen.

Ist es okay, ein Koreaboo zu sein?

Ein Koreaboo zu sein ist deine Wahl, ich werde deine Meinung nicht ändern und noch weniger, sie nicht respektieren.

Wie bereits erläutert, hängt alles vom Grad des Fanatismus für Korea oder die Koreaner ab. Es hängt auch davon ab, wie bereit Sie sind, die Koreaner mit Zähnen und Nägeln zu verteidigen. Zum Beispiel werde ich im Folgenden meine allgemeine Vorstellung von Koreanern veröffentlichen:

  • Koreaner sind flach;
  • In Korea gibt es mehr Selbstmorde als in Japan;
  • Koreaner sind nicht so gebildet wie Japaner;
Was bedeutet Koreaboo - sei kein Koreaboo!

Waren Sie von den obigen Worten beleidigt? Glaubst du, ich bin mit diesen Tatsachen falsch? Hast du Lust mich zu konfrontieren? Dieses Gefühl ist normal, ich empfinde den gleichen Ärger, wenn ich über Japan spreche, aber ich verstehe seine negativen Seiten und verschwende meine Zeit nicht mit Streiten.

Ein Koeraboo kann als eine Art "Ismus" verglichen werden Feminismus, Machismo, Faschismus und andere Lehren, Systeme, Theorien, Tendenzen und Strömungen. Sie haben ihre Gründe, aber in der Praxis schrecklich übertreiben.

Es ist kein Problem, besessen zu sein oder etwas so sehr zu mögen, dass es andere um Sie herum nicht stört. Nicht einmal sich selbst oder ein anderes Koreaboo zu kennzeichnen ist völlig beleidigend.

Die Probleme des Koreaboo:

  • Sie denken, sie sind schlauer als ein Weeaboo
  • Sie sind politisch sehr korrekt;
  • Sie drücken ihre Meinung auf Menschen;
  • Sie sind unhöflich und meistens arrogant;
  • Sie sind weniger produktiv als ein Weeaboo;
  • Sie wissen nicht, wann sie ihre Besessenheit beenden sollen;
  • Sie sind normalerweise unerfahrene junge Leute;
Was bedeutet Koreaboo - sei kein Koreaboo!

Die obige Liste nennt einige der Probleme, ein Koreaboo zu sein. Einige sind so mit der südkoreanischen Kultur verbunden, dass sie sogar die negativen Aspekte berücksichtigt und jemanden programmiert, der programmiert ist und keine eigene Meinung hat. Pass auf, dass du kein Koreaboo wirst!

denken-sie-daran,-wenn:

  • Wenn Sie ständig koreanische Wörter sprechen, werden Sie nicht koreanisch!
  • So übertrieben zu handeln scheint sich über sie lustig zu machen;
  • Fühlen Sie sich nicht überlegen, wenn Sie mehr wissen als andere, oder nennen Sie jemanden einen Poser!
  • So wie Sie einige Dinge nicht mögen, sind die Menschen nicht verpflichtet, die koreanische Kultur zu mögen!

Videos über Koreaboo

Teile diesen Artikel: