Korea: Entdecken Sie einige der am häufigsten konsumierten Getränke des Landes 

[ADS] Werbung

Es ist oft üblich, Zweifel zu haben, die ungewöhnlich sind und die in einigen Fällen sogar mit einer Kultur zusammenhängen, die völlig weit von der entfernt ist, die wir kennen, zum Beispiel die koreanische Getränke.

Nun, diese Getränke sind nicht so leicht zu finden wie die Getränke, die wir gewohnt sind, daher ist unsere Neugier, wenn wir uns mit diesem Thema befassen, tendenziell noch größer.

Auch wenn die koreanische Kultur oft weit entfernt erscheint, ist das Kennen einiger Elemente und Besonderheiten dieses Landes etwas Unglaubliches und öffnet unseren Geist für alles, was wir wissen.

Um Ihre Neugierde zu befriedigen, werden wir heute über koreanische Getränke sprechen und die traditionellsten Getränke, ihre Hauptmerkmale, den Zeitpunkt ihres Servierens und die Art der Begleitung hervorheben. Komm schon!

Traditionelle koreanische Getränke 

Wenn man koreanische Getränke in Betracht zieht, ist es sehr üblich, dass die meisten von ihnen mit Reis zubereitet werden, zusätzlich zu ihrer Zusammensetzung mit einigen Früchten oder sogar Kräutern und Blumen.

Daher fügen Koreaner normalerweise Blumen und Kräuter hinzu, um das Aroma dieser Getränke viel einladender und duftender zu machen, sodass die Menschen Lust bekommen, sie zu konsumieren, wenn sie sie riechen.

Daher haben koreanische Getränke auch Unterschiede in ihrer Zusammensetzung, die sie einzigartig und tatsächlich absolut authentisch machen und die Kultur dieses unglaublichen Landes repräsentieren.

Es ist erwähnenswert, dass Getränke in Korea auch Traditionen haben, die sie zu einem Symbol und einer Repräsentation des Landes machen. Um noch mehr über sie zu erfahren, sehen Sie sich die traditionellsten koreanischen Getränke an.

  • Soju;
  • Maekju;
  • Makgeolli;
  • Bokbunja ju.

Um noch mehr über diese Getränke zu erfahren, sehen Sie auf diese Weise die Eigenschaften jedes einzelnen, wie sie serviert werden und sogar die Art der Begleitung.

Soju 

Soju wird als das traditionellste koreanische Getränk bezeichnet, daher neigt dieses Getränk im Land dazu, den Umsatz zu führen, ist kostengünstig und trägt durch seine Zusammensetzung Körner wie Reis, Weizen und Gerste.

Soju wird destilliert und sein Alkoholgehalt ist sogar beträchtlich und reicht von 16,71 TP29T bis 451 TP29T, sodass dieses Getränk für diejenigen, die es nicht gewohnt sind, sogar ein wenig stark sein kann.

Dieses Getränk wird im Land mit einer Art Speck aus dem Land namens Samgyosal konsumiert, was in der Tat die perfekte Kombination für die Bevölkerung ist.

Maekju

Für diejenigen unter Ihnen, die das Land entdecken, aber ein Liebhaber eines kalten Bieres sind, können Sie sicher sein, dass Maekju, das bekannte koreanische Bier, Ihren Geschmack mit Exzellenz trifft und Sie den Wunsch nach einem der beliebtesten Biere Brasiliens stillen lässt Getränke.

Maekju wurde 1908 in Korea hergestellt und populär gemacht und war in Bars des Landes sehr verbreitet, außerdem war es in Bezug auf die Preise und die Praktikabilität, es zu finden, zugänglich.

Auf dem Land hat Maekju ein fast unzertrennliches Duo, das eine unglaubliche Erfahrung vor der koreanischen Küche bietet, da es eine Kombination mit gebratenem Hühnchen ist, das Chimaek genannt wird.

Eine großartige Option für eine Happy Hour nach einem anstrengenden Tag in einem

Makgeolli

Es mag angesichts so vieler Zufälle sogar seltsam erscheinen, aber Makgeolli ist praktisch ein Weißwein, den wir bereits kennen und an den wir gewöhnt sind.

Dieses Getränk basiert ebenfalls auf Reis, einer Art milchigem, gesüßtem und kohlensäurehaltigem Wein mit einem niedrigen Alkoholgehalt von nur 5%, der meistens mit Pfannkuchen oder Meeresfrüchten serviert wird.

Für Entdecker des Landes ist der Tipp auf dieses Getränk daher praktisch ein sicherer Schuss, da es meist sehr angenehm am Gaumen ist.

Bokbunja Ju

Bokbunja Ju wird als koreanischer Likör bezeichnet, der aus schwarzen Himbeeren hergestellt wird, einen Alkoholgehalt von 13% hat und ein Getränk ist, das sowohl stark als auch süß ist.

Was dieses Getränk jedoch hervorhebt, ist die Legende, die es umgibt, denn im Land glaubt man, dass ein Paar mit einem kranken kleinen Kind, als es von einem Mönch angesprochen wurde, den Rat erhielt, dem Kind dieses Getränk zu geben.

Als er dem Kind dieses Getränk gab, wurde es bald geheilt, so dass die Darstellung dieses Getränks vor dem Land eine ganze Geschichte und Bedeutung hat.

Teile diesen Artikel: