Wie kann ich das echte Japan wirklich erleben?

[ADS] Werbung

Die Reisewelt kehrt langsam zur Normalität zurück, da die Pandemie vielerorts zu verblassen beginnt. Diejenigen, die ihre Reisepläne aufschieben mussten, bereiten sich nun darauf vor, sie zu überprüfen. Im Zuge der lebensverändernden Pandemie erwägen viele potenzielle Reisende Bucket-List-Touren.

Japan ist eines der attraktivsten Reiseziele der Welt und steht auf vielen der Top-Reiselisten. Japan ist eine der wenigen Zivilisationen, die seit zwei Jahrtausenden vom Rest der Welt isoliert ist. Japan hat eine wirklich einzigartige Geschichte und eine einzigartige Kultur, die sich sehr von allen anderen unterscheidet, wodurch es wie kein anderes Land im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Jeder Reisende sollte das Land mindestens einmal besuchen, um die Vielfalt der Attraktionen, die Japan zu bieten hat, in vollen Zügen genießen zu können. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der wichtigsten Touristenattraktionen vor, die Ihre Zeit wert sind.

Komm her und du wirst alles sehen

Von den höchsten und zahlreichsten Wolkenkratzern der Welt über die geschäftigen Straßen, die niemals aufhören, bis hin zu friedlichen Bambuswäldern und alten Tempeln hat Japan jedem Touristen etwas Einzigartiges zu bieten.
Das Essen ist überraschend anders, lecker, köstlich und unvergesslich.

Die Japaner sind sehr freundlich und einladend und haben eines der am besten gewarteten und effizientesten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Sie werden überrascht sein, wie einfach und bequem Sie reisen können. Sie werden auch viele einzigartige Merkmale finden, wenn Sie in diesem Wunderland landen.

Nachts in Tokio, Japan

Wo soll ich hin?

Wenn Sie nur eine Stadt besuchen könnten, wäre es definitiv Kyoto. Hier finden Sie die traditionelle japanische Landschaft, die Sie oft auf Fotos sehen: friedliche, gold- und rot gestrichene Schreine und Tempel, überall in der Stadt verstreuter Bambus und eines der authentischsten Geisha-Viertel des Landes. In dieser Gegend können Sie eine traditionelle Teezeremonie in einem traditionellen Holzhaus erleben, so als hätten Sie vor Tausenden von Jahren gelebt. Machen Sie einen Spaziergang durch den Zen-Garten, der einem buddhistischen Mönch gehört. Wenn Sie Glück haben, können Sie sogar an einem der wunderbaren Festivals teilnehmen, die das ganze Jahr über stattfinden.

Natürlich müssen Sie alles erkunden, was die alte Hauptstadt zu bieten hat, aber Kyoto ist mehr als nur eine Stadt. Sobald Sie sich von Ihrem langen Flug erholt haben (ob Sie von Amerika, Europa oder außerhalb Asiens fliegen), machen Sie sich auf, um die natürliche Schönheit der Außenbezirke von Kyoto zu erkunden. Es ist ein Ort von atemberaubender Schönheit, der seit Tausenden von Jahren unberührt geblieben ist. Die Japaner selbst haben die Schönheit, die Kyoto umgibt, schon immer genossen, und Sie sollten das auch tun.

Neben Kyoto gibt es in Japan viele andere Städte, die keine typischen Touristenziele sind. Wenn Sie ein Tourist sind, der den Haupttouristenrouten entfliehen möchte, sollten Sie vielleicht über einige der Städte in diesen Regionen nachdenken. Denken Sie an Nagasaki, wenn Sie eine besondere Geschichte erleben möchten, oder an Wakayama, wenn Sie ein einzigartiges kulinarisches Erlebnis suchen. Sie werden diese unentdeckten Orte bald besuchen wollen. Die japanische Regierung begann in beiden Städten mit dem Bau integrierter Resorts (RI). Wenn Sie nicht in ein Casino gehen möchten, können Sie immer ein Online-Casino nutzen. Sobald sie fertiggestellt sind, werden sie mehr Touristen anziehen und schließlich zu einem Touristenziel werden.

- Franchise in Japan: Entdecken Sie die 8 besten Investitionssegmente

Vorbereitung auf Ihre Ankunft

Wenn Sie Japan besuchen, ist alles ungewöhnlich und neu für Sie. Am Flughafen sehen Sie die Vielfalt der Lebensstile, die in Japan üblich sind.Die Lebensstile und Lebensweisen der Menschen sind unterschiedlich. Ihre Motivationen und Werte unterscheiden sich stark von denen, die wir im Westen finden. Anstatt den Staat oder das Land an die erste Stelle zu setzen, sehen sie den Staat oder das Land als das primäre Ziel ihrer Hingabe. Sie engagieren sich aufrichtig für ihre Gemeinschaften und das zeigt sich in jeder Bewegung, die sie machen.

Wenn Sie in die japanische Kultur eintauchen und ihre Essenz im Voraus verstehen möchten, sollten Sie sich vor Ihrer Abreise die Zeit nehmen, sie zu studieren. Erfahren Sie mehr über die Vergangenheit, die die japanische Gesellschaft bis heute beeinflusst. Über tausend Jahre lang lebten wir unter einer feudalen Weltordnung mit dem Kaiser an der Spitze, und alle Bürger mussten ihn respektieren, weil er der oberste Herrscher und Shinto-Priester war (eine Position, die er bis heute innehat).

Obwohl Japan in den letzten zweitausend Jahren größtenteils vom Rest der Welt abgeschlossen war, hat es eine sehr ausgeprägte Kultur. Die Religionen sind von Person zu Person unterschiedlich, wobei viele Menschen gleichzeitig an Buddhismus und Shinto glauben. Jeder kann seinen Stammbaum bis zu einem bestimmten Clan zurückverfolgen und die Geschichte seines gesamten Stammbaums erzählen.

Teile diesen Artikel: