Die Schwierigkeit und der Mangel an Informationen über Touristenvisa für Japan

GESCHRIEBEN VON

Lerne Japanisch mit Anime, klicke um mehr zu erfahren!

Möchten Sie ein Touristenvisum für Japan erhalten? Sie müssen diesen Artikel also lesen, um vorbereitet zu sein, ohne sich mit der Verwirrung abfinden zu müssen, die durch japanische Botschaften und Konsulate in Brasilien verursacht wird. Denn obwohl es sich um etwas Japanisches handelt, sind die Bürokratien und der Mangel an Informationen so groß wie in Brasilien.

Mein Ziel ist es nicht, Dinge über meine eigene Idee zu kritisieren oder zu sagen. Ich möchte nur meine Erfahrung und Enttäuschung darüber teilen, Brasilianer zu sein, und die Bürokratie und Verwirrung, mit der ich konfrontiert war. Ich möchte niemanden kritisieren, nicht zuletzt, weil ich von allen in der Botschaft gut besucht wurde und sogar das SP-Konsulat mir geantwortet hat, also muss ich mich nur bei Ihnen bedanken!

Wenn Sie planen, Japan für maximal 1 Monat zu besuchen, wird es einfach, insbesondere wenn Sie nicht in der Region des Mittleren Westens leben, in der die Gerichtsbarkeit bei der japanischen Botschaft in Brasilia liegt (diese ist strenger). Nimm einfach alle angeforderten Dokumente und haben mehr als 15 Tausend auf dem Konto, dass Sie ohne Probleme ein Visum bekommen können.

Das Visum für meine Reise im Jahr 2016 war eines der einfachsten Dinge, die ich je getan habe. Obwohl ich die Botschaft ungefähr zweimal verlassen musste, um die damals angeforderten Dokumente auszudrucken und meine Reiseroute auf weniger Tage zu ändern, weil ihnen zufolge 12.000 für ein 30-Tage-Visum nicht ausreichten, machte ich eine 17-Tage-Reiseroute und 30 Tage gewonnen, Go Figur?

Und es ist sinnlos zu sagen, dass Sie nächsten Monat 10.000 gewinnen werden, weil sie es nicht berücksichtigen werden. Wenn Sie einen Gehaltsscheck und einen formellen Vertrag haben, aber alleine online arbeiten, ist es vielleicht schwer zu beweisen, dass ich ein festes monatliches Einkommen habe (und ich habe wirklich nichts festes lol).

Das Problem ist im Jahr 2018, wo ich versuche, ein 90-Tage-Visum zu bekommen, um das Beste aus Japan herauszuholen, da ein Monat zu schnell vergeht. Was mich empört, ist die Bürokratie, mit der die Brasilianer konfrontiert sind, und die Japaner haben jede Möglichkeit, Brasilien zu leben oder zu besuchen. Es scheint, dass Brasilianer nur im Leben splittern, vor allem, weil:

Europäer können bis zu 90 Tage ohne Visum in Japan bleiben, und Engländer können bis zu 6 Monate ohne Visum bleiben. Ist brasilianisch? Abgebrochen!

Die Informationen auf der Website der Botschaft

Im Jahr 2016, als ich das Visum beantragte, waren die Informationen auf der Website korrekt und niedlich, aber irgendwann im Jahr 2017 nahmen sie einige Informationen von der Website der japanischen Botschaft entgegen, die die Notwendigkeit von Hotelreservierungen sowie Bankgutscheinen und Kontoauszügen besagten. Obwohl Sie nicht danach fragen, vergessen Sie nicht, sie zu nehmen.

Dies führte mich zu der Annahme, dass das Visum einfacher war, und ich nahm nur die angeforderten Dokumente, damit ich bei meiner Ankunft gezwungen sein werde, Itaus Lan-Häusern und Banken nachzulaufen, die mehr als 2 km von der japanischen Botschaft in Brasilia entfernt sind. Ich wohne 100 km von der Botschaft entfernt und musste ohne Visum nach Hause zurückkehren. Stellen Sie sich jetzt vor, wer in einem anderen Staat lebt.

Ich glaube, dass die Klärung aller Zweifel, die Menschen bezüglich des Visums auf einer bestimmten Seite der Website haben, die Arbeit, die sie zum Beantworten von E-Mails und zum Beantworten von Telefonen benötigen, verringern würde. Bearbeiten Sie einfach alle eingegangenen und beantworteten Fragen und veröffentlichen Sie sie auf einer FAQ-Seite.

Wussten Sie, dass selbst Argentinier, Chilenen und Uruguayer kein Visum benötigen, um Japan zu besuchen?

Die Unterschiede zwischen Konsulaten und der japanischen Botschaft

Aus irgendeinem Grund gibt es Unterschiede in den von den Botschaften in Brasilia und den Konsulaten in São Paulo, Rio und anderen Regionen Brasiliens angeforderten Dokumenten. Zum Beispiel sagte das Konsulat von São Paulo, dass ich die Dokumente des Besuchs von Freunden und Verwandten per E-Mail oder Fax senden kann, während die Botschaft in Brasília anscheinend nur Dokumente akzeptiert, die bei der Post eingegangen sind.

Mit anderen Worten, weil ich im Mittleren Westen lebe, muss ich Monate warten, bis ein Brief eintrifft, um das Visum zu erhalten? In der Zwischenzeit können viele Änderungen in den Plänen auftreten, wie z. B. das Reisedatum, die Dauer der Reise usw. Ich kann nicht verstehen, warum São Paulo Print und E-Mail akzeptiert, Brasilia jedoch nicht. Auch weil die Dame in der Botschaft kommentierte, dass die Visa von jemandem aus São Paulo genehmigt wurden (ich erinnere mich). Heilige Logik!

Ganz zu schweigen davon, dass das Reiseformular selbst besagt, dass ich keinen Bürgen brauche, wenn ich die Kosten bezahlen will, sondern um Freunde und Verwandte zu besuchen, bittet die Botschaft um alle Unterlagen und ein Garantieschreiben, das die Person aus Japan dazu verpflichtet verantwortlich für mich, was anscheinend bei anderen japanischen Konsulaten nicht vorkommt.

A dificuldade e falta de informação do visto de turista pro japão

Die Verwechslung mit der Einkommensteuer

Ich bin MEI (Individual Micro Entrepreneur) und muss im Grunde keine IR (Income Tax) deklarieren, aber ich mache dies jedes Jahr nur, um ein Visum zu bekommen, für das unbedingt IR erforderlich ist, was ich für diejenigen, die dies tun, für völlig unfair halte muss nicht deklariert werden (andernfalls müssen Sie abhängig sein).

Das große Problem ist, dass ich nur den in meinem CNPJ erhaltenen Gesamtbetrag in steuerpflichtiges und nicht steuerpflichtiges Einkommen unterteilt habe. Dann sagte die Dame in der Botschaft, dass meine Einkommenssteuer nicht sehr detailliert sei und ließ mich nicht versuchen, das 90-Tage-Visum zu beantragen, was mich empört zu meinem 100 Kilometer entfernten Haus zurückkehren ließ!

Dies zwingt mich, meine Einkommenssteuer zu korrigieren, um zu sehen, ob ich einige zusätzliche Details eingeben kann, was sehr kompliziert ist. Ich muss auch warten, bis etwas Geld fällt, da sie nicht wie mein Kontoauszug aussehen. Wenn Sie beabsichtigen, 3 Monate in Japan zu bleiben, haben Sie mindestens 50.000 auf Ihrem Konto und sehen Sie, dass Sie es möglicherweise immer noch als unzureichend empfinden.

Was mich empört, ist, warum die Einkommensteuer des letzten Jahres mein Einkommen in diesem Jahr widerspiegelt. Es hat nichts mit dem zu tun, was ich letztes Jahr mit 2018 gewonnen habe ...

Nächster Versuch, ein Touristenvisum für Japan zu bekommen

Ich werde erneut versuchen, ein Visum für mindestens 60 Tage zu erhalten. Dieses Mal werde ich meine Einkommenssteuer korrigieren und alle meine MEI-Unterlagen sowie einige Auszüge und zusätzliche Unterlagen verwenden, um zu beweisen, dass ich in Japan auskommen kann. Ich würde fragen für ein Einladungsschreiben, aber es scheint, dass die japanische Botschaft in Brasilia nur per Post akzeptiert ...

Das Schlimme ist der hohe Dollar, der Preis für Tickets. Wenn ich mein 90-Tage-Visum erst Ende September akzeptiere, muss ich meine Reise auf März nächsten Jahres verschieben. Ich bin ein ängstlicher Mensch und werde bis dahin sterben ... Ich habe nichts anderes zu sagen als: Es ist traurig, Brasilianer und arm zu sein ... Ich wünschte, jemand würde mich sponsern.