Japanische Dialekte [方言] hōgen

Teilen und ein geheimes Geschenk gewinnen!

Vielen Dank fürs Teilen! Dein Geschenk befindet sich am Ende der Seite! Viel Spaß beim Lesen!


Genau wie in Brasilien haben wir den Redneck, Bahian, nordöstlichen Dialekt und viele andere. Japan hat zahlreiche regionale Dialekte. Diese Dialekte sind von den Japanern selbst manchmal schwer zu verstehen.

Japan hat 47 Provinzen (Staaten) und eine bergige Natur, und in der gesamten Geschichte Japans lebten seine Menschen, wobei mehrere Regionen miteinander kriechen. So hat sich die japanische Sprache in verschiedenen Teilen des Landes parallel entwickelt.

Die Dialekte unterscheiden sich untereinander durch Akzent, Verbbildung und Adjektive, Verwendung von Partikeln, Wortschatz und in einigen Fällen Aussprache. Einige unterscheiden sich auch in Konsonanten und Vokalen, obwohl dies ungewöhnlich ist.

Einer der größten Faktoren für den Unterschied in der Art zu sprechen ist die Geographie. An abgelegeneren Orten wie Inseln, entfernten Regionen oder schwer zugänglichen Orten war die Anwesenheit von Menschen und Informationen aus anderen Teilen lange Zeit begrenzt.

Unten haben wir eine Karte mit dem Namen der meisten in Japan vorkommenden Dialekte. Es sei daran erinnert, dass diese Dialekte in einigen kleinen Städten und Inseln auch etwas anders sein können.

Japanische Dialekte 方言 hōgen

Klassifikation japanischer Dialekte

Östliche Dialekte (Higashi Nihongo)

Östliche Dialekte findet man in den Regionen Kantō, Tōhoku und Hokkaido. Sie teilen einige gemeinsame phonetische und grammatikalische Merkmale, obwohl es auch Variationen innerhalb der Gruppe gibt.

Tōhoku-ben: Dies ist der markanteste Dialekt innerhalb der Gruppe. Es ist bekannt für seine absteigende Intonation, Aussprache von Vokalen und Konsonanten und Variationen in Verbkonjugationen. Auch das Vokabular kann sich stark vom Standardjapanisch unterscheiden.

Kantō-ben: Der Dialekt der Region Kantō, in der sich Tokio befindet, ist näher am Standardjapanisch. Es weist jedoch noch einige Unterschiede in der Intonation und Aussprache der Konsonanten auf.

Westliche Dialekte (Nishi Nihongo)

Westliche Dialekte findet man in den Regionen Chūgoku, Shikoku und Kyushu. Sie zeichnen sich durch Variationen in der Aussprache von Konsonanten und Vokalen, Verbkonjugationen und Wortbildung aus.

Chinesischer Dialekt: Dieser Dialekt wird in der Chūgoku-Region gesprochen und weist im Vergleich zum Standard-Japanisch Unterschiede in der Verbkonjugation und Wortbildung auf.

Shikoku-dialekt: Der Dialekt der Insel Shikoku hat seine eigenen Merkmale, wie z. B. Variationen in der Intonation und die Verwendung grammatikalischer Partikel.

Kyushu-ben: Dieser Dialekt wird auf der Insel Kyushu gesprochen und zeichnet sich durch eine unterschiedliche Aussprache von Konsonanten und Vokalen sowie Unterschiede in der Verbkonjugation aus.

Hakata-ben – Dialekt, der in der Stadt Fukuoka, früher bekannt als Hakata, auf der Insel Kyushu gesprochen wird.

Wir empfehlen zu lesen: Fukuokas Dialekt - Hakata Ben

Ostzentrale Dialekte (Chūbu Nihongo)

Ost-Zentral-Dialekte sind in der Region Chūbu zu finden, die sich über Präfekturen wie Nagano, Niigata und Gifu erstreckt. Zu den Hauptmerkmalen gehören:

Unterschiedliche Intonation: East Central Dialekte haben eine andere Intonation als Standard-Japanisch.

Variationen in der Verwendung von grammatikalischen Partikeln: Sprecher dieser Dialekte verwenden grammatikalische Partikel möglicherweise auf eine andere Weise als im Standardjapanisch.

Zwei japanische Frauen tagsüber in Tokio. shoppen machen

West-Zentral-Dialekte (Kansai Nihongo)

West-Zentral-Dialekte werden in der Kansai-Region gesprochen, einschließlich Städten wie Ōsaka, Kyōto und Nara. Einige bemerkenswerte Merkmale sind:

  • melodische Intonation: Kansai-Dialekte haben eine melodische Intonation, was sie für manche Zuhörer angenehmer und ausdrucksvoller macht.
  • Unterschiede in Verbkonjugationen und Wortbildung: Kansai-Dialekte weisen im Vergleich zum Standard-Japanisch Unterschiede in der Verbkonjugation und Wortbildung auf.
  • Verwendung von grammatikalischen Partikeln: Sprecher dieser Dialekte verwenden möglicherweise andere grammatikalische Partikel, wie zum Beispiel das Ersetzen des Partikels „ね“ durch „や“ oder „な“ in Kansai-ben.

Hier sind einige Beispiele für West-Central-Dialekte:

Kansai-ben (Osaka-ben): Es ist einer der bekanntesten und beliebtesten Dialekte Japans. Kansai-ben-Sprecher werden oft mit Sinn für Humor und Freundlichkeit in Verbindung gebracht. Zu den gebräuchlichen Wörtern und Ausdrücken gehören „china“ (ookini), was „Danke“ bedeutet, und „なんでやねん“ (nandeyanen), ein Ausdruck von Überraschung oder Empörung.

Kyoto-Dialekt: Der Kyoto-Dialekt gilt als elegant und raffiniert, mit sanfter Intonation. Zu den typischen Wörtern und Ausdrücken gehören „おあずけ“ (oazuke), was „bitte warten Sie einen Moment“ bedeutet, und „はんなり“ (hannari), ein Adjektiv, das etwas Anmutiges und Elegantes beschreibt.

Naraben: Der Nara-Dialekt hat Gemeinsamkeiten mit anderen Kansai-Dialekten, weist aber auch eigene Besonderheiten auf. Beispielsweise wird „ありがとう“ (arigatou), was im Standardjapanisch „Danke“ bedeutet, im Nara-ben oft als „ありがとん“ (arigaton) ausgesprochen.

Wir empfehlen zu lesen: Der Dialekt von Kyoto und Osaka-Kansai-Ben

Glückliche asiatische Mädchen machen Aufnahmen mit Elmo aus der Sesamstraße in den Universal Studios Japan (usj), Osaka, Japan

Eine andere Abteilung japanischer Dialekte

Im Folgenden stellen wir eine andere Art der geografischen Klassifikation japanischer Dialekte vor:

  1. Kyūshū:
    • Satsugū
    • Hichiku
    • Hōnichi
  2. Western:
    • Chūgoku
    • Umpaku
    • Shikoku
  3. Kansai
  4. Hokuriku
  5. Östlich:
    • tōkai-tosan
    • Kantō
    • Hokkaidō Interieur
  6. Tōhoku
  7. Hokkaidō Küste
  8. Hachijo (Hachijo-Inseln)

Bemerkenswerte japanische Dialekte und ihre Eigenschaften

Lassen Sie uns einige weitere Informationen über die wichtigsten japanischen Dialekte erläutern:

Kansai-ben

Kansai-ben, gesprochen in der Kansai-Region, ist einer der bekanntesten Dialekte Japans. Seine melodische Intonation und unverwechselbare Aussprache tragen zum Klischee bei, dass seine Sprecher freundlich und ausdrucksstark sind.

Tōhoku-Ben

Dieser in der Tōhoku-Region gesprochene Dialekt ist für seine absteigende Intonation und Aussprache von Vokalen und Konsonanten bekannt. Ein Beispiel für Unterschiede im Vokabular ist das Wort „おもろい“, das im Tōhoku-ben „interessant“ bedeutet, im Gegensatz zu „おもしろい“ im Standardjapanischen.

Okinawa-Dialekt

Der okinawanische Dialekt wird von einigen Linguisten aufgrund seiner erheblichen Unterschiede zum Standardjapanisch als separate Sprache angesehen. Okinawa hat eine einzigartige Geschichte als Ryukyu-Königreich, bevor es Teil Japans wurde, was zur Entwicklung eines eigenen Dialekts und einer eigenen Kultur beigetragen hat.

Tsugaru-ben und Yamanote

Der in der Präfektur Aomori gesprochene Tsugaru-ben-Dialekt ist selbst für japanische Muttersprachler aus anderen Regionen als schwer verständlich bekannt. Dies liegt an ihrer einzigartigen Aussprache und Intonation und ihrer Verwendung von Vokabular und Grammatik, die sich erheblich vom Standardjapanisch unterscheiden.

Der Yamanote-Dialekt, eine Variante des Kanto-Dialekts, wurde während der Edo-Zeit (1603-1868) von Samurai und der Oberschicht gesprochen. Dieser Dialekt beeinflusste die Entwicklung des modernen Standard-Japanisch.

Okinawa-Leute

Die Bedeutung der Dialekte in Japan

Die japanische Sprache ist reich an regionalen Dialekten, die die kulturelle und historische Vielfalt der verschiedenen Regionen Japans widerspiegeln. Jeder Dialekt hat einzigartige und charakteristische Merkmale wie Aussprache, Vokabular und Grammatik, die stark von Geographie, Geschichte und lokaler Kultur beeinflusst werden. Diese sprachliche Vielfalt spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der regionalen Identität und des kulturellen Erbes Japans.

Auswirkung auf die japanische Kultur

Japanische Dialekte haben auch die Populärkultur beeinflusst, einschließlich Humor und Musik. Viele berühmte Komiker in Japan stammen aus der Kansai-Region und beziehen den Kansai-ben-Dialekt in ihre Darbietungen ein. Darüber hinaus sind traditionelle und moderne Lieder in regionalen Dialekten im ganzen Land beliebt.

Die japanische Regierung und kulturelle Organisationen haben sich bemüht, regionale Dialekte zu bewahren und zu fördern, in Anerkennung ihrer Bedeutung für die Identität und das kulturelle Erbe. Dazu gehören die Dokumentation gefährdeter Dialekte und die Förderung des Unterrichtens und Gebrauchs von Dialekten in lokalen Gemeinschaften.

Einige Wörter und Ausdrücke aus regionalen Dialekten wurden in ganz Japan populär und in das Standardjapanisch übernommen, wie zum Beispiel „めんどくさい“ (mendokusai), was „langweilig“ oder „lästig“ bedeutet und aus dem Kansai-Dialekt stammt.

Die Zukunft japanischer Dialekte [方言] hōgen

Im modernen Japan ist Standardjapanisch (標準語, Hyōjungo) in verschiedenen Regionen des Landes in Bildung, Medien und Kommunikation weit verbreitet.

Regionale Dialekte spielen jedoch immer noch eine entscheidende Rolle im täglichen Leben vieler Japaner, insbesondere in ländlichen Gebieten und älteren Gemeinden. Diese Dialekte werden als Teil der lokalen kulturellen Identität und Tradition geschätzt.

Darüber hinaus haben japanische Dialekte die Populärkultur des Landes beeinflusst und bereichert, einschließlich Musik, Literatur und Humor. Viele Künstler, Schriftsteller und Comedians beziehen regionale Dialekte in ihre Werke ein und bringen so den Reichtum und die Vielfalt der japanischen Sprache zum Ausdruck.

Freundliches Geschäftstreffen-Konzept. Geschäftstreffen im Freien mit zwei schönen Frauen und einem weißen Mann, die zusammenkommen, um den Geschäftsplan zu besprechen. Draußen bei natürlichem Licht aufgenommen.

Herausforderungen und Erhaltungsbemühungen

Mit zunehmender Globalisierung und der Dominanz des Hochjapanischen drohen viele regionale Dialekte zu verschwinden, insbesondere diejenigen, die von kleinen und isolierten Gemeinschaften gesprochen werden. Um diese Dialekte und ihr kulturelles Erbe zu bewahren, wurden in Japan mehrere Initiativen umgesetzt.

Regierungs- und Kulturorganisationen arbeiten daran, gefährdete Dialekte zu dokumentieren und zu fördern, Sprachforschung zu betreiben und Bildungsressourcen bereitzustellen. Darüber hinaus werden in verschiedenen Teilen des Landes Festivals und kulturelle Veranstaltungen organisiert, die regionale Dialekte und ihre Traditionen feiern.

Der Artikel ist noch zur Hälfte fertig, aber wir empfehlen auch, bereits zu lesen:

Videos japanischer Dialekte

Mit den folgenden Videos können Sie die japanischen Dialekte kennenlernen und ihre Unterschiede feststellen.

YouTube Video
YouTube Video
YouTube Video

Lesen Sie weitere Artikel auf unserer Website

Danke fürs Lesen! Wir würden uns aber freuen, wenn Sie einen Blick auf weitere Artikel unten werfen:

Lese unsere beliebtesten Artikel:

Kennen Sie diesen Anime?

Vielen Dank fürs Lesen und Teilen! Holen Sie sich Ihr Geschenk: