Individualtourismus wird in Japan erlaubt

[ADS] Werbung

Der Individualtourismus in Japan wurde laut Nikkei Asia – Asian Vehicle – eingeschränkt. Im Oktober 2022 werden die Regeln flexibler. Offenbar müssen einige Länder für Kurzzeitreisen kein Visum vorlegen. Im November 2021 verbot das Land die Einreise von Ausländern aufgrund von Beschränkungen durch die Pandemie fast vollständig.

Im März 2022 erfolgt der Eintrag von Studenten und Geschäftsreisende, drei Monate später wurden Touristen durch geführte Touren zugelassen. Mit der Umstellung im Oktober 2022 ist die Vorlage des Impfpasses gegen Covid-19 weiterhin erforderlich.

Bis September 2022 war die Einreise in das Land nur bei Vorlage eines negativen Ergebnisses des in den letzten 72 Stunden durchgeführten Covid-Tests und mit mindestens drei Dosen des Impfstoffs erforderlich. Aufgrund von Flexibilitäten auf der ganzen Welt wurde den Besuchern des Landes jedoch mehr Freiheit eingeräumt. Täglich wurden 50.000 Menschen ohne Fremdenführer eingelassen.

Vor der Pandemie durften 68 Länder ohne Visum einreisen. Das Land war während der Pandemiezeit eines der strengsten.

Asiatische (japanische) Frau, die Nachtarbeit leistet, z. B. in einem Kabarettclub
Reproduktion

Die 6 besten Orte, die man in Japan besuchen sollte

1 – Berg Fuji, Fujinomiya

Dieser Hügel ist 3,77 Meter hoch und gehört zu den Postkarten aus Japan die einen schneebedeckten Gipfel hat. Es ist ein inaktiver Vulkan im Fuji-Hakone-Izu-Nationalpark. Es lenkt die Aufmerksamkeit auf die Unterbringung von Ninja-Dörfern und Riesenrädern, die den Tourismus an diesem Ort interessanter machen. Die Anreise zu diesem Ziel kann auf eigene Faust oder durch Exkursionen oder ein japanisches Reisebüro erfolgen.

Um dorthin zu gelangen, ist die beste Option normalerweise der Rückweg nach Tokio. Der Zugang ist besser durch die Zug verwenden, die Fahrt dauert etwa 2 Stunden. Eine andere Möglichkeit ist es, mit dem Bus zu fahren, aber diese Möglichkeit ist riskanter, da Sie Gefahr laufen, keine Plätze zu finden, wenn Sie ihn nicht im Voraus kaufen.

Individualtourismus wird in Japan erlaubt

2 – Kinkakuji-Tempel, Kyoto

Auch als bezeichnet goldener Tempel. Kinkaku-ji wurde 1220 erbaut und ist der berühmteste Teil des Rokuon-ji-Tempels. Da es sich um einen alten Tempel handelt, wurde er mehreren Rekonstruktionen unterzogen, seine letzte Rekonstruktion war 1955. Der Ort ist hervorgehoben, weil das Gebäude mit Blattgold bedeckt ist.

Kyoto ist 5 Stunden von Tokio entfernt. Nach der Ankunft in Kyoto nehmen Sie einfach einen Bus, der vor dem Ort vorbeifährt. Die Fahrt dauert ungefähr 40 Minuten.

Individualtourismus wird in Japan erlaubt

3 – Atombombenkuppel, Hiroshima

Dieser Ort wird auch genannt Hiroshima-Friedensdenkmal. Dieser touristische Teil Japans steht im Zusammenhang mit dem Krieg, als die Stadt Hiroshima bombardiert wurde. Die Gedenkstätte wird vor allem von Geschichtsinteressierten gesucht. Park beherbergt die Gedenkstätte und ist ein Ort der Besinnung und auch bei Geschichtsinteressierten sehr beliebt.

Individualtourismus wird in Japan erlaubt

4 – Rathaus von Tokio, Tokio

Rathaus von Tokio Es ist eine Konstruktion von 243 Metern. Es verfügt über zwei Observatorien mit Blick auf die größten städtischen Zentren der Welt. Es ist eine sehr sparsame Tour, da der Eintritt zum Gelände kostenlos ist, der Verzehr von Lebensmitteln jedoch bezahlt wird – zahlen Sie für das, was Sie verbrauchen. Das Gebäude ist gut gelegen, es ist nicht einmal im Zentrum von Tokio – westlich der Oedo-Linie.

Individualtourismus wird in Japan erlaubt
Reproduktion

5 – Universal Studios Japan, Osaka

Vergnügungsparks sind sicherlich einer der begehrtesten Orte an Orten wie diesen. Ö Universal Studios Es ist einer der beliebtesten Parks der Welt und obwohl es mehrere auf der ganzen Welt gibt, ist keiner mit dem in Japan vergleichbar. Einige Unterschiede sind The Wizarding World of Harry Potter, Jurassic Park und andere Spielzeuge aus den größten Hits der Produktionsfirma. Die Universal Studios Japan bieten exklusive Attraktionen wie Hello Kitty's Corner Café und Super Nintendo World.

Individualtourismus wird in Japan erlaubt

6 – Schloss Osaka, Osaka

Die Burg von Osaka ist ein sehr altes Gebäude – um die Mitte des 15. Jahrhunderts – aber immer noch gut besucht. Es macht durch seine Struktur und Landschaft auf sich aufmerksam, da es in einem wunderschönen Park mit Museum und Führungen liegt. (Mit Informationen aus Coris Blog)

Individualtourismus wird in Japan erlaubt

Möchten Sie Japan besuchen? Würden Sie einen dieser Orte zuerst besuchen?

Teile diesen Artikel: