Fahr mein Auto: Entdecke den japanischen Film, der den Oscar für den besten internationalen Film gewonnen hat

[ADS] Werbung

Die Oscars gelten als die wichtigste Auszeichnung im Kino, die jährlich Leistungen in der Filmindustrie belohnt und jedes Jahr eine große Erwartung auf den nächsten Film weckt. Film um den besten Filmpreis zu gewinnen.

Diese Auszeichnung konzentrierte sich viele Jahre lang nur auf das Hollywood-Kino, den Hauptpol der nordamerikanischen Filmproduktion, aber die Wahrheit ist, dass der audiovisuelle künstlerische Markt viel größer ist und zunehmend Anerkennung findet.

Der erste Schritt der Academy of Motion Picture Arts in diese Richtung war die Schaffung des Preises für den besten ausländischen Film, einer Kategorie, die in Internationaler Film umbenannt wurde und den Wert des außerhalb der USA produzierten Kinos anerkennt.

Nicht als etwas Exotisches und Eigenständiges, sondern als sehenswerte Produktionen, die die unterschiedlichen kulturellen Strömungen in den unterschiedlichsten Ländern anerkennen, genauso wie a Umzugsunternehmen kann verschiedene Märkte bedienen.

Doch neben der internationalen Filmkategorie ist auch eine stärkere Anerkennung dieser Produktionen mit globalem Bezug zu beobachten, da sie im Rahmen der größten Kinopreise zunehmend für andere Kategorien nominiert werden.

Brasilien selbst hat es geschafft, einige anerkannte Produktionen zu haben, wie Fernanda Montenegro, die für den Preis für die beste Schauspielerin für Central do Brasil (2019) nominiert wurde, und Cidade de Deus (2001), die für vier goldene Statuetten nominiert wurde.

Was aber nur vereinzelt vorkam, mit einer sehr fragmentierten Historie, etwa als Lieferfirma Bruchlasten, änderte sich die Anerkennung des internationalen Kinos.

Diese Produktionen begannen auch, andere wichtige Kategorien bei den Preisen zu besetzen. Und in der Ausgabe 2022 war die große Anerkennung das japanische Drive My Car, ein weiterer herausragender Sieg für das asiatische Kino.

Die Auswirkungen dieses Sieges auf das japanische Kino

Mit dem Internationalen Filmpreis sollen unter anderem Produktionen aus anderen Ländern ins Rampenlicht gerückt werden, die bei Beschränkung auf die Anerkennung in den jeweiligen Ländern kaum die gleiche Prominenz hätten.

Die Globalisierung des Gesamtmarktes hat auch dem internationalen Kino zu einer größeren Rezeption verholfen, da der Zugang zu solchen Produktionen mit Hilfe von Streamingdiensten immer praktischer wird.

Die gleiche Art von Geschäftseröffnung kann eine Agentur gewidmet machen Umweltberatung in der Lage sein, das Aktionsfeld zu erweitern, indem sie über Werkzeuge verfügen, die eine Ausweitung dieses Geschäfts auf verschiedene Märkte ermöglichen.

Im Fall von Filmpreisen gibt es einen weiteren Faktor, der mit einer größeren Anzahl von Anerkennungen ausländischer Produktionen zusammenhängt, nämlich die größere Anzahl von Vertretern unter den Wählern mit Fachleuten aus verschiedenen Ländern.

Speziell in der Ausgabe 2022 war es möglich, Filme aus verschiedenen Märkten zu finden, die in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet wurden, wie z. B. eine Produktion aus Dänemark, die für die beste Animation und den besten Dokumentarfilm nominiert wurde, und eine Produktion aus Norwegen, die als bestes Originaldrehbuch ausgezeichnet wurde.

Aber keiner hatte die gleiche Bekanntheit wie der japanische Drive My Car, der am Ende für vier Preise nominiert wurde, darunter bester internationaler Film, bester Regisseur und bestes adaptiertes Drehbuch, aber der Höhepunkt war die Nominierung für den Hauptpreis des Abends.

Die asiatische Produktion gehörte zu den zehn Hauptfilmen, die um den Preis für den besten Film konkurrierten, der schließlich in No Rhythm of the Heart (CODA), der amerikanischen Version einer französischen Produktion, endete und in gewisser Weise auch die Stärke des internationalen Kinos würdigte .

Aber es ist nicht so, dass diese Niederlage nur eine Vorstellung zuließ, etwa eine Reflexion angesichts eines glatte Platte, da nur die Präsenz von Drive My Car bereits ein großes Ereignis für das japanische Kino markierte, gewann er dennoch den internationalen Preis.

Eine garantierte Anerkennung zusätzlich zu anderen großartigen Produktionen, nämlich:

  • Die Hand Gottes (Italien);
  • Der schlimmste Mensch der Welt (Norwegen);
  • Das Glück der kleinen Dinge (Bhutan);
  • Flee: No Place To Call Home (Dänemark).

Und der Sieg von Drive My Car wird noch beeindruckender, um den Anerkennungsprozess des asiatischen Kinos insgesamt fortzusetzen, auf einem Höhepunkt nach dem Gewinn des Hauptpreises im Jahr 2020 durch die Südkoreanischer Parasit.

Aber genauso ist es notwendig, eine zu machen Bodensammlung zur Analyse Qualität eines Geländes, ist es auch wichtig, genau zu verstehen, worum es in dem Film geht, um die Gründe zu verstehen, warum er anerkannt wurde.

Was ist die Zusammenfassung von Drive My Car?

Der Film folgt dem Schauspieler und Theaterregisseur Yusuke Kafuku, gespielt vom japanischen Schauspieler Hidetoshi Nishijima. Er versucht, eine Show zu machen, während er nach dem Tod seiner Frau mit der Trauer umgeht, obwohl sie im Leben eine schwierige Beziehung hatten.

Die gewählte Methode des Regisseurs, sich an seine Zeilen zu erinnern, besteht darin, seinen Text während der Fahrt zu hören, aber eine von seiner neuen Theatergruppe aufgestellte Regel erfordert die Anwesenheit eines professionellen Fahrers, wobei eine junge Frau die Schlüssel zu seinem Auto übernehmen muss.

Die Handlung wurde für die Kategorie adaptiertes Drehbuch nominiert, da es sich um eine Adaption einer Kurzgeschichte des japanischen Autors Haruki Murakami in einem Werk handelt, das sich mit der Last des Umgangs mit dem Verlust eines geliebten Menschen befasst, insbesondere wenn es noch offene Rechnungen gibt.

Ein berührender und nachdenklicher Film über das Leben, der seine eigene Vision menschlicher Beziehungen einbringt. Das Werk hat Drehbuch und Regie von Ryusuke Hamaguchi, einem japanischen Regisseur, der bereits für andere Werke vom Weltkino anerkannt wurde.

Ein interessanter Name zu sein, um seiner Filmographie zu folgen, so viel wie es notwendig ist, sich auf einen zu verlassen Rostfreier Industriefilter und ein Badezimmer in der Nähe, da er sich auch durch seine Langzeitproduktionen auszeichnet und in einigen Werken dem Standarddurchschnitt von zwei Stunden entgeht.

Der Hintergrund von Regisseur Ryusuke Hamaguchi

Im selben Jahr, in dem Drive My Car in die Kinos kam, kam 2021 auch eine weitere Produktion des Regisseurs auf die Leinwand, das Drama Wheel of Fortune, das dem Leben dreier Frauen folgt und wie sich ihre Beziehungen schließlich verflechten.

Dieser Film wurde von der Berlinale (Internationale Filmfestspiele Berlin) ausgezeichnet und erhielt von der Jury den Silbernen Bären, den Hauptpreis des Festivals, während Drive My Car von den Filmfestspielen in Cannes in der Kategorie Bestes Drehbuch ausgezeichnet wurde.

Aber das erste Werk des Regisseurs, das eine gewisse weltweite Aufmerksamkeit erhielt, war Happy Hour: Happy Hour aus dem Jahr 2015, das sich vor allem durch seine umfangreichen fünf Ausstellungen auszeichnete und fast wie eine Miniserie, aber kontinuierlich funktionierte.

Zurück zu den Auszeichnungen für Drive My Car, neben dem Oscar und der Anerkennung in Cannes erhielt der Film auch den ausländischen Filmpreis bei Feierlichkeiten wie den Golden Globes und den Critic's Choice Awards.

Und so positiv die Anerkennung ist, so scheint es während der Feiernacht der Oscars nicht passiert zu sein.

Die Kontroverse um den Sieg von Drive My Car

Die Oscar-Nacht, die dieses Jahr am 27. März stattfand, war von kontroversen Situationen geprägt, mit einer körperlichen Sackgasse, an der die Schauspieler Chris Rock und Will Smith beteiligt waren, aber die Auszeichnung wurde auch wegen des Umgangs mit ihren Künstlern kritisiert.

Wenn eine Veranstaltung zum Thema Umwelt stattfindet, wird erwartet, dass die Öffentlichkeit Interesse und Respekt für den Fachmann hat Umweltberatung eingeladen, in diesem Raum zu sprechen.

Die gleiche Aufmerksamkeit, die man erwartet, wenn man einen so wichtigen Preis wie den Oscar erhält, aber das hat der Japaner Ryusuke Hamaguchi nicht bekommen. Nachdem er die Statuette in der Kategorie Internationaler Film erhalten hatte, wurde der Regisseur praktisch ignoriert.

Seine Rede wurde schnell abgebrochen, die Produktion drehte den Ton im Hintergrund auf, während er sich vor allem noch bei den Verleihern des Films bedankte, die es ermöglichten, dass eine solche Geschichte die ganze Welt erreichte.

Er versuchte noch weiter zu reden, wurde aber erneut unterbrochen, als er sich bei den Schauspielern in der Inszenierung bedankte, und musste dann die Bühne verlassen. Ein negatives Ereignis, das von anderen Kontroversen überschattet wurde, die sich in der größten Nacht des Kinos ereigneten.

Aber für diejenigen, die die Arbeit von Hamaguchi wirklich anerkennen wollen, sollten Sie wissen, dass Drive My Car jetzt auf der Kunstfilm-Streaming-Plattform MUBI verfügbar ist, wo Sie auch Asako I & II (2018), ein weiteres Werk des Regisseurs, finden können.

Einige Drive My Car-Sessions sind im Kino zu finden, an die Anerkennung als internationaler Film muss man sich einfach gewöhnen metallisches Futter in seinem Kino präsent, da die Produktion drei Stunden dauert.

Teile diesen Artikel: