Die 5 Nationalitäten, die japanische Männer am häufigsten heirateten

[ADS] Werbung

Japan ist ein Land mit einzigartigen Bräuchen und einer alten Kultur, die seit vielen Jahren gepflegt wird, aber mit der Globalisierung ist der Einfluss des Westens und anderer östlicher Länder in der japanischen Gesellschaft immer häufiger geworden. Infolgedessen begannen viele Japaner, sich mit Menschen aus mehreren anderen Nationen zu identifizieren. Diese Personen sind Einwohner Japans.

Nach Angaben der japanischen Regierung ist diese Zahl bei japanischen Männern höher als bei japanischen Frauen, dh Männern Japaner beziehen sich noch mehr auf Ausländer.

In diesem Artikel werden wir uns einige Daten der japanischen Regierung für 2021 ansehen und herausfinden, was diese Nationen sind, und einen Teil des Einflusses verstehen.ichdie diese Länder im heutigen Japan haben. In der Reihenfolge von der kleinsten zur größten Anzahl von Paaren, die ihre Hochzeiten durchgeführt haben.

Etwa 9.000 japanische Männer heirateten im Jahr 2021 ausländische Frauen. Schätzungen gehen von etwa 40 Paaren pro Tag aus. Eine ziemlich beeindruckende Zahl.

5 - Brasilien

Rund 240 Paare haben letztes Jahr geheiratet, also japanische und brasilianische Männer.

Zunächst sei daran erinnert, dass Japan und Brasilien eine historische Verbindung haben. in der Mitte von
20. Jahrhundert um 1900. Das Schiff Kasato-Maru In São Paulo angekommen, brachte dieser Prozess etwa 200.000 Japaner nach Brasilien.

Im Laufe der Geschichte vermischten sich Japaner und Brasilianer und bildeten die sogenannten Nachkommen. Und wie hat das Japan beeinflusst? Während eines Teils der Geschichte kehrte ein guter Teil der Japaner mit ihren Nachkommen nach Japan zurück.
Diese Nachkommen begannen, die japanische Sprache, Kultur und Sprache zu kultivieren, und dieser Prozess wurde bis heute wiederholt.

Damit erreicht man einen guten Teil der Bevölkerung von Nachkommen in Japan. Derzeit leben etwa 130.000 Brasilianer in Japan und gehören damit zu den wichtigsten Nationalitätengruppen des Landes. Bei dieser Zahl und der historischen Beziehung zwischen den Ländern überrascht es nicht, dass viele Japaner brasilianische Frauen oder Nachkommen heiraten.

4 – Thailand

Im Jahr 2021 heirateten etwa 620 japanische Männer thailändische Frauen. Die durchschnittliche Entfernung zwischen Japan und Thailand beträgt etwa 4310 km (oder 2330 Seemeilen). Viel näher als Brasilien.

- die 5 Nationalitäten, die japanische Männer am häufigsten heirateten
Eine grafische Darstellung der Entfernung zwischen den Ländern!

Was ist die historische Beziehung zwischen Japan und Thailand? Historisch gesehen gab es immer eine Handelsbeziehung zwischen diesen beiden Ländern.

Über 600 Jahre zurückgehend bis ins 14. Jahrhundert, als es einen Handel zwischen Siam und China gab Ryukyu-Königreich in (Okinawa). Während es ein exponentielles Wachstum gegeben hat, ist der Handel in diesen Ländern im Laufe der Jahrhunderte zurückgegangen. Doch 2019, zu Beginn der Reiwa-Ära, feierten beide Länder die starke Vereinigung der Königsfamilien, die voraussichtlich noch viele Jahre bestehen bleiben wird.

Diese starke historische Korrelation und Entfernung beeinflussen das Wachstum der Zahl der thailändischen Einwohner in Japan und folglich der Paare.

Ein weiteres Detail ist, dass japanische Männer bei thailändischen Frauen tatsächlich eine gewisse Popularität haben, weil thailändische Frauen dazu neigen, fleißige Männer zu mögen, die hart arbeiten, und die Japaner, kurz gesagt, sind so.

Die 5 Nationalitäten, die japanische Männer am häufigsten heirateten

3 - Korea

Etwa 1270 japanische Männer haben im vergangenen Jahr koreanische Frauen geheiratet.

Neben dem ästhetischen Einfluss der Koreaner, da sie sehr schön sind, gibt es einen großen
Koreanische Bevölkerung in Japan. Etwas, das den Kontakt zwischen Menschen erleichtert, ist eine ähnliche Kultur und Gewohnheiten.

Japan und Korea sind Länder mit sehr starken historischen Korrelationen, die von gut bis schlecht reichen.
Diese Länder sind Nachbarn und beide die größten Verbündeten der Vereinigten Staaten in Ostasien.

Eine Kuriosität ist, dass die koreanische und die japanische Sprache große Ähnlichkeiten in ihren Strukturen und einem Teil ihrer Ursprünge aufweisen. Beide Länder sind bereits eingefallen, und es gab im Laufe der Geschichte Feindschaft zwischen ihnen.

Wir können sehen, dass beide Länder in vielerlei Hinsicht wie sehr enge Brüder sind, und mit Korrelationen von gut bis schlecht hatten sie auch immer wirtschaftliche Korrelationen, auch wenn es in zwingenden Momenten eine große koreanische Bevölkerung in Japan gibt und folglich
Paare gebildet.

- Wie finden die Koreaner ihren perfekten Partner? Beziehungen in Korea

2 – Philippinen

Etwa 1900 japanische Männer heirateten im Jahr 2021 philippinische Frauen. Es ist üblich, Paare in ganz Japan zu sehen. Und es gibt einige berühmte Filipinos in ganz Japan. Einige dieser Prominenten sind:

  • Alan Shirahama (ehemaliges EXILE-Mitglied, Generation);
  • Chieco Kawabe (Sängerin, Model und Schauspielerin);
  • Maharu Yoshimura (professioneller Tischtennisspieler);

Dabei wird darauf hingewiesen, dass es den Filipinos gelingt, einen Teil des kulturellen Einflusses in Japan auszuüben. Da es sich um ein asiatisches Land handelt, ist die Nähe größer, beide Länder haben auch historische Verbindungen, die viele Jahrhunderte zurückreichen.

1 - China

Etwa 2.330 japanische Männer haben im letzten Jahr chinesische Frauen geheiratet.

China, das bevölkerungsreichste asiatische Land. Es sei daran erinnert, dass China eine Bevölkerung von etwa 1,387 Milliarden Menschen hat. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn ein bestimmter Teil dieser Bevölkerung in Japan leben würde.

Aber abgesehen davon haben China und Japan sehr starke historische Verbindungen. bis zum Teil
des Gebrauchs der Schrift in der japanischen Sprache ihren Ursprung im Chinesischen haben, also Kanji. Neben kulturellen, religiösen, Philosophie und sogar Gesetze, die in der Vergangenheit verwendet wurden.

In der Vergangenheit war Japan ziemlich an China gebunden, als ob der Arm des chinesischen Staates mehrere Faktoren beeinflusste, von wirtschaftlichen bis hin zu sozialen, aber nach Mitte 1949 begann Japan, mehr Individualismus in seinen Positionen anzunehmen, da es eine gewisse Verzögerung wahrnahm in bestimmten Positionen aus China. Immer mehr modernisieren wollen.

Heute sind ihre Korrelationen entspannter, nicht 100% friedlich, aber es gibt ein Gleichgewicht.
Und darin gibt es viele Chinesen, die aus verschiedenen Gründen nach Japan ziehen. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2020 leben rund 770.000 Chinesen in Japan.

Also, haben dir diese Trivia gefallen? Also liken, kommentieren und teilen!

Teile diesen Artikel: